Sie sind hier: Stars >

"Wild At Heart" - Kristen Stewart im V Magazine

...
Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

"Wild At Heart" - Kristen Stewart im V Magazine

2013 08. Januar

Nach ihrem Affärenskandal beabsichtigt Schauspielerin Kristen Stewart offenbar nicht, ein braves Image zu pflegen. Auf dem Cover des "V Magazine" zeigt sie sich nun zumindest von ungewohnt lasziver Seite und fördert weiter den Kult um ihre Person.

Kristen Stewart lasziv auf dem "V Magazine"-Cover. (Quelle: Inez & Vinoodh for V Magazine, out January 10th)

Kristen Stewart lasziv auf dem "V Magazine"-Cover. (Quelle: Inez & Vinoodh for V Magazine, out January 10th)

Ein Leben ohne innere Schranken

Auf den Aufnahmen für die aktuellste Ausgabe des "V Magazine" blickt Kristen Stewart auffordernd in die Kamera, während sie ihr weißes T-Shirt zur Seite schiebt und einen transparenten BH darunter offenbart. Mit den Fotos unterstreicht die Schauspielerin ihre offene Haltung gegenüber der Öffentlichkeit und anderen Menschen. Im Interview mit der Zeitschrift gab sie an, sie habe beschlossen, ihr Leben ohne innere Schranken auszuleben.

Foto-Show: Kristen Stewart im "V-Magazine"

Sie verriet, dass sie es aufgegeben habe, sich von anderen Menschen zurückzuziehen. "Ich habe erkannt, dass man sich dem Leben verschließen kann, wenn man Mauern baut, aber das ist eine heikle Angelegenheit. Du kannst da nicht drüber sehen, die Leute können nicht hinein sehen, und du kannst auch nicht rausgucken. Also habe ich mich daran gewöhnt, einfach nicht ängstlich zu sein. Ich sage immer: Es geht nicht darum, furchtlos zu sein, sondern nur darum, seine Ängste zu akzeptieren und sie zu nutzen."

"Beschissen geile Erfahrung"

Diese Haltung kam ihr bei den Dreharbeiten zu der Literaturverfilmung "On the Road" zugute, in der sie ein unbekümmertes Beatnik Girl spielt und in einer Szene oben ohne zu sehen ist.  Der Begriff Beatnik wurde nach dem zweiten Weltkrieg geprägt und beschreibt eine Bewegung amerikanischer Schriftsteller, die sich gegen den Staat und die Gesellschaft auflehnten.

Für den Film hätte sie alles getan, erklärt sie: "Ich hätte jede Rolle gespielt. Marylou ist bemerkenswert, weil sie einen harten Kern besitzt. Wenn man ein Teenager ist, kann es lähmend sein, auch nur ein Jahr durchzustehen. Man stellt alles in Frage und einfach mal man selbst sein, ohne zu denken, dass etwas mit einem nicht stimmt - das ist etwas, dass ich erst seit kurzem verstehe. Ich bin 22. Marylou hat damit angefangen, als sie 15 war." Womöglich beschreibt sie die Rolle in dem Film von Regisseur Walter Salles genau aus diesem Grund als "beschissen geile Erfahrung".

Wünsche für die Zukunft

In Zukunft würde Stewart gerne mit Jennifer Lawrence und Amy Adams am Broadway auftreten. Auch ihre beste Freundin Dakota Fanning gehört zu ihren Traumpartnern vor der Kamera.

Das Magazin mit allen Fotos von Kristen Stewart und dem ausführlichen Interview ist ab dem 10. Januar erhältlich oder online unter vmagazine.com.

 

nho

Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
Kommentare

Kategorie: Stars

Kate Hudson (Quelle: Fabletics)
Sport
Celebrity-Sportswear

Wir präsentieren Ihnen die schönsten Sportswear-Linien der Stars. mehr

Celebrity-Sportswear
Baby George bekommt ein Geschwisterchen (Screenshot: Reuters)
Kind Nr. 2
Royales Baby unterwegs

Herzogin Kate und Prinz William bekommen erneut Nachwuchs. mehr

Royales Baby unterwegs
New & Desired
  • Fashion
    Paris Fashion Week

    Gaultier, Dior, Céline und Co.

    mehr
  • Fashion
    Paris Fashion Week

    Givenchy

    mehr
  • Stars
    Star-Style

    Trendfrisur Bob

    mehr
  • Fashion
    Best dressed

    Amal Alamuddin

    mehr
  • Fashion
    Paris Fashion Week

    Streetstyles

    mehr
Meistgelesen
  • Fashion
    Oktoberfest

    Wiesn-Accessoires

    mehr
  • Beauty
    Oktoberfest

    Trend-Frisuren

    mehr
  • Culture
    Doku-Film

    Christian Louboutin

    mehr
More Desired Stories
Preen (Quelle: Courtesy of Preen by Thornton Bregazzi)
Trendwatch
Faux Freckles!

Der Beauty-Trend direkt vom Laufsteg der London Fashion Week. mehr

Faux Freckles!
Barefoot Living (Quelle: barefootliving.de)
Barefoot Living
Interior von Til Schweiger

Endlich kann man den Lifestyle der Schweiger-Filme kaufen. mehr

Interior von Til Schweiger
Die ersten Bilder von Angelina Jolie im Hochzeits-Dress erfreuen die Fans (Screenshot: Bit Projects)
Brangelina
Erste Bilder der Braut

So sah Angelina Jolie am Tag ihrer Hochzeit mit Brad Pitt aus. mehr

Erste Bilder der Braut
Accessoires (Quelle: April Santiago/ Silk and Pearls)
Schmuckes Madel
Schmuckes Madel
Raf Simons "Dior and I" (Quelle: Courtesy of CIM Productions)
Doku
Mode-Film: Dior and I

Frédéric Tchengs Dokumentarfilm "Dior and I" zeigt, wie Raf Simons 2012 seine Karriere im Hause Dior begann und welchen Schwierigkeiten er sich ausgesetzt sah. mehr

Mode-Film: Dior and I