Sie sind hier: Fashion >

Cocktailring: Ein Schmuckstück mit glamouröser Vergangenheit.

...
Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Cocktailstunde: Welches Accessoire nicht fehlen darf

2012 07. Dezember

Sie sind ein Stück Geschichte und die Urform des Statement-Schmucks: Cocktailringe halten wieder Einzug und fallen nicht mehr nur bei Nacht auf. Wer auf den extravaganten Blickfang setzen will, kommt um dieses Schmuckstück auch bei Tageslicht nicht herum. Wir verraten, wie der Cocktailring zu jeder Tageszeit am besten wirkt.

Zur Cocktailstunde gehört der passende Ring. (Quelle: Shutterstock)

Zur Cocktailstunde gehört der passende Ring. (Quelle: Shutterstock)

Der Cocktailring ist genau das, was er zu sein scheint: Ein Schmuckstück für die Hand, das vorzugsweise zur Cocktailstunde getragen wurde. Doch seine Geschichte ist verruchter, als man vermuten würde. Als in den USA der zwanziger Jahre Alkoholverbot herrschte, bekam die Cocktailstunde einen neuen Stellenwert. Vor der Prohibition war sie ein schlichtes Treffen am Abend, um ein paar Drinks zu genießen.

Doch kaum wurde der Konsum von Hochprozentigem verboten, verwandelten sich die ruhigen Abendrunden in rauschende Partys. Frauen trugen zu diesem Anlass riesige Ringe mit Edel- oder Halbedelsteinen. Der Ring wurde provokant auf dem Zeigefinger der linken Hand platziert, um beim Nippen am illegalen Drink eine klare Botschaft zu vermitteln: Ja, ich kann es mir leisten zu trinken. Und ein atemberaubender Ring ist auch noch drin.

Ein Statement sind Cocktailringe nach wie vor. Denn ihre Opulenz schickt uns sofort auf eine gedankliche Reise in Richtung Gala oder Award-Show, obwohl sie schon lange nicht mehr nur dazu getragen werden. Ursprünglich waren sie dafür auch gar nicht gedacht. Klassisch trug man Cocktailringe zum kleinen Schwarzen oder eben zum schlichten Cocktailkleid. Deshalb passen sie auch so großartig zu schlichter Alltagskleidung.

Extravaganz für jedes Outfit


Ein extravaganter Ring zu einem schwarzen Outfit oder einer lässigen Jeans-und- Basicshirt-Kombination ist ein Hingucker, der jeden Look aufwertet. Tagsüber noch in der Handtasche verstaut, macht er am Abend getragen aus einem Business-Kostüm einen glamourösen Blickfang. Im Urlaub sollte er auch auf keinen Fall fehlen. Aus einem leichten Sommerkleid wird mit einem Cocktailring schnell ein stilvoller Abendlook: Auf sonnengebräunter Haut kommt der Glanz noch besser zur Geltung.

Die richtige Vorbereitung


Gepflegte Hände und Nägel sind für einen auffälligen Ring allerdings ein Muss. Immerhin liegt die ganze Aufmerksamkeit des Betrachters auf dem Schmuckstück an der Hand. Will man die Magie des Rings nicht stören, sollte auf weitere Ringe verzichtet werden. Getragen wird der Cocktailring auch nicht mehr nur auf dem Zeigefinger. Mittel- und sogar der kleine Finger sind erlaubt, wenn er dort am besten zur Geltung kommt.

Natürlich sind Cocktailringe ein Zeichen von Selbstbewusstsein. Gerade der gekonnte Stilbruch beweist Lebendigkeit. Die Mischung aus elegantem Luxus und lässiger Bohème, mit Vorbildern wie Topmodel Kate Moss oder Schauspielerin Chloë Sevigny, ist prägend für unsere Zeit. Die hohe Kunst, beides gekonnt miteinander zu vereinen, gilt als die Königsdisziplin der Mode. Gut, dass es mit einem auffälligen Cocktailring ein bisschen einfacher wird.

Franziska Deus

Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
Kommentare

Kategorie: Fashion

Schwarz und Gold (Quelle: REUTERS/Benoit Tessier)
Trend 2014
Schwarz zu Gold

Die absolute Traumkombi für den Herbst - so geht's! mehr

Schwarz zu Gold
Paul & Joe (Quelle: Emmanuele Contini / desired.de)
Trendradar
Zeit für Wildleder!

Herbstzeit ist Wildlederzeit: So stylen Sie das trendige Material. mehr

Zeit für Wildleder!
New & Desired
  • Fashion
    Bes dressed

    Jennifer Garner

    mehr
  • Culture
    Erotik

    18. Venus

    mehr
  • Beauty
    Beauty-Trend

    Louboutins "Loubi Under"

    mehr
  • Stars
    Star-Trend

    Nude Lips

    mehr
  • Stars
    Taschen

    It-Bags mit Prominamen

    mehr
Meistgelesen
  • Fashion
    Im Trend

    V-Neck

    mehr
  • Beauty
    Beauty-Helfer

    Wirksames gegen ölige Haut

    mehr
  • Stars
    Style-Check

    Penélope Cruz

    mehr
More Desired Stories
Zitronenwasser (Quelle: Shutterstock.com)
Beauty-Tipps
Zitronen-Wasser

Zehn gesund machende Eigenschaften des Getränks. mehr

Zitronen-Wasser
Kirsten Dunst Selfie (Quelle: REUTERS/Stefan Wermuth)
Video
Kritik am Star-Selfie

Kirsten Dunst gegen den Bilder-Wahn. mehr

Kritik am Star-Selfie
Die ersten Bilder von Angelina Jolie im Hochzeits-Dress erfreuen die Fans (Screenshot: Bit Projects)
Brangelina
Erste Bilder der Braut

So sah Angelina Jolie am Tag ihrer Hochzeit mit Brad Pitt aus. mehr

Erste Bilder der Braut
Caryn Franklin (Quelle: Courtesy of Caryn Franklin)
Caryn Franklin
Caryn Franklin
Christian Louboutin (Quelle: ARTE France)
Dokumentation
Christian Louboutin

Wer ist der Mann hinter den Schuhkreationen mit der berühmten roten Sohle? desired.de war bei der Premiere des Dokumentarfilms "High Heels aus Paris" dabei - Christian Louboutin auch. mehr

Christian Louboutin