Sie sind hier: Beauty >

Maniküre für zu Hause: So geht es!

...
Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Maniküre für zu Hause: So geht es!

2013 22. Februar
Maniküre (Quelle: Shutterstock)

Für eine professionelle Maniküre müssen Sie nicht gleich ein teures Studio aufsuchen. Mit ein paar Tricks klappt es auch zu Hause. (Quelle: Shutterstock)

Wer schöne Hände haben möchte, muss nicht gleich ein teures Nagelstudio aufsuchen, denn man kann eine Maniküre auch selber zu Hause machen. Das ist gar nicht so schwierig, wie es sich vielleicht anhört. Ein paar einfache Hilfsmittel und Tricks zaubern tolle Resultate. Probieren Sie es doch einmal aus!

Händen sieht man die tägliche Arbeit sehr schnell an. Gerade im Winter wirkt auch die Haut an den Händen schnell rissig und spröde. Daher gilt eine richtige Pflege für Fingernägel und die empfindliche Haut, denn erst gesund aussehende Hände sorgen für ein gepflegtes Gesamtbild.

Peeling für die Hände


Um die Haut wieder sanft und geschmeidig zu machen, empfiehlt es sich, die Hände mit einem wohltuenden Peeling zu behandeln. Man kann es ganz einfach aus Meersalz und Oliven- oder Sonnenblumenöl selber herstellen. Damit die Haut nicht zusätzlich gereizt wird, sollte man bei dem Salz darauf achten, dass es nicht zu grobkörnig ist. Mit dem Peeling werden Hautschuppen und die oberste Hornhautschicht der Haut vorsichtig abgetragen. Anschließend aufgetragene Cremes oder Packungen haben so die Möglichkeit, tiefer in die Haut einziehen zu können. Mit dem Peeling kann auch gleichzeitig die Nagelhaut massiert und so wunderbar weich gemacht werden.

Reinigen & vorbeugen


Bevor die Fingernägel richtig gepflegt werden, sollten diese keine Rückstände mehr haben. Tragen Sie mithilfe eines Wattepads und alkoholfreiem Entferner die Reste ab. Achten Sie dabei darauf, dass die Bewegungen immer von unten nach oben laufen, damit sich keine Lackreste an der Nagelwurzel sammeln. Unschöne Gelbverfärbungen und Rillen auf dem Nagelbett können mit einem Polierblock wegpoliert werden. Rillen sollten vor dem Lackieren entfernt werden, da sie sonst durch den Lack durchscheinen können. Auch ein Ernährungsmangel kann sich auf das Erscheinungsbild der Nägel auswirken. Um solchen Mangelerscheinungen vorzubeugen, helfen Produkte aus Soja, Magnesium, Meeresfrüchte oder Fisch.

Maniküre: Professionell Pflege

Pflegen, feilen und schützen


Für gesunde Nägel muss auch die Nagelhaut regelmäßig gepflegt werden. Diese feine Haut schützt die Nagelwurzel und ist sehr empfindlich und kann leicht einreißen. Schneiden Sie die Nagelhaut nicht weg, sondern cremen Sie sie mit einer Nagelcreme ein und drücken Sie die Haut dann mit einem Wattestäbchen oder einem Nagelhautschieber vorsichtig zurück. Um die Nägel zu kürzen, sollten Sie die Nägel nicht abschneiden, sondern lediglich feilen. Beim Feilen sollte man darauf achten, dass man stets in eine Richtung feilt, sonst splittern die Nägel ab. Je spitzer der Nagel, desto größer die Gefahr, dass er bricht. Besonders schonend sind Glas- und Keramikfeilen.

Abschließend lackieren


Um eine möglichst glatte Oberfläche zu erreichen, ist schnelles Arbeiten ein Muss. Ein Unterlack schützt die Fingernägel vor Verfärbungen und bereitet den Nagel mit einer ersten Schicht zusätzlich vor. Beim Auftragen einen breiten Pinselstrich von unten nach oben in der Nagelmitte ziehen. Dann zügig zu den beiden Seiten verteilen. Kleine Patzer lassen sich mit einem in den Entferner eingetauchten Wattestäbchen vorsichtig ausgleichen. Ein abschließender Überlack verhindert schnelles Absplittern der Farbe und versiegelt sie zudem.

Silja Völcker

Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
Kommentare

Kategorie: Beauty

Fashion Week Stockholm (Quelle: Photos by Mathias Nordgren)
Trends 2016
Fashion Week Stockholm

Wir haben für Sie 10 Top-Trends aus Schweden, die Sie schon jetzt nachmachen sollten. Bis zum Sommer 2016 ist es schließlich noch etwas hin. mehr

Fashion Week Stockholm
Penélope Cruz (Quelle: Helga Esteb / Shutterstock.com; instagram.com / Vogue Spanien)
Vogue-Cover
Cruz gegen Brustkrebs

Penélope Cruz ziert das Cover der September-Ausgabe der spanischen Vogue. Das hat nicht nur modische Gründe: Die Schauspielerin will sich damit gegen Brustkrebs einsetzen. mehr

Penélope Cruz
Anzeige
New & Desired
  • Fashion
    Trends 2016

    Fashion Week Stockholm

    mehr
  • Fashion
    Taschen-Trend

    70er-Jahre Saddle Bags

    mehr
  • Stars
    Brustkrebs

    Stars machen sich stark

    mehr
  • Beauty
    Im Test

    Der perfekte Lidstrich

    mehr
  • Fashion
    Herbst 2015

    Zehn Trends

    mehr
More Desired Stories
Herbsttrends 2015 (Quelle: REUTERS/Alessandro Garofalo)
Fashion
Zehn Herbst-Trends

Warum wir uns auf den Herbst freuen? Natürlich wegen dieser Modetrends! mehr

Zehn Herbst-Trends
Tropische Beauty-Produkte (Quelle: shutterstock.com, Hei Poa, Benefit, SOVERAL, The Body Shop, Village)
Beauty
Tropische Pflege

Wir haben für Sie die schönsten tropischen Beauty-Produkte. mehr

Tropische Pflege
Iced Coffees (Quelle: shutterstock.com)
Kaffee
Iced Coffees machen

Leckere Iced Coffees ganz einfach zubereitet. mehr

Iced Coffees machen
Gwen Stefani, Halle Berry, Jennifer Aniston (Quelle: DFree / Shutterstock.com ; REUTERS/Kevork Djansezian ; Helga Esteb / Shutterstock.com)
Für immer jung
Für immer jung
Britney Spears und Rita Ora (Quelle: REUTERS/Danny Moloshok)
Beauty
TCA 2015: Pastell-Haare

Bei den Teen Choice Awards 2015 setzten Britney Spears und Rita Ora auf zarte Pastell-Nuancen in den Haaren. Mehr dazu erfahren Sei hier. mehr

Haare in Pastell


Anzeige