Sie sind hier: Beauty >

Retro-Beauty-Secrets: Die Tricks der Hollywood-Schönheiten

...
Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Retro-Beauty-Secrets der Hollywood-Divas Grace Kelly, Audrey Hepburn und Co.

2013 09. August

Wir spielen ein kleines Spiel. Wenn wir sagen „Klassische Schönheit“, an wen denken Sie? Audrey Hepburn, Marilyn Monroe, Grace Kelly? Ja, wir auch. Unter den zeitgenössischen Schauspielerinnen oder Sängerinnen eine klassische Schönheit zu finden, ist schwer. Gar nicht schwer hingegen sind die einfachen Beauty-Rituale, die die Hollywood-Ladys anwendeten, um ihren dramatischen Blick, ihren einzigartigen Glanz oder die schöne Haut zu behalten. Wir haben uns die Retro-Beauty-Secrets mal angeschaut und einige davon in die Neuzeit gebracht.

Tausend Tiegelchen, Cremes, Versprechungen und dabei könnte es so einfach sein. Vor einem halben bis dreiviertel Jahrhundert gab es nämlich noch keine große Beauty-Industrie, die forschte und entwickelte, da mussten ganz kleine und natürliche Tricks helfen. Wir haben uns die Rituale der großen Hollywood-Schönheiten mal genau angeschaut und sagen Ihnen, wie Sie diese ebenfalls zu Hause nachmachen können oder dann eben doch wieder zu einer modernen Wunderwaffe greifen.

Audrey Hepburn


Androgyn und doch unheimlich zart – Audrey Hepburn brachte die Männer mit ihrer Fragilität zum Niederknien. Wie? Sie setzte auf einen porzellanähnlichen Teint und betonte ihre großen Rehaugen. Angeblich soll sie dabei die Wimpern nach dem Tuschen mit einer Nadel aufwendig voneinander getrennt haben. Damit sie sich nicht die Augen ausstechen, reicht vielleicht auch ein guter Mascara, der ihre Wimpern verlängert und die Augen so vergrößert. Falls Sie die Nadel-Variante doch mal ausprobieren wollen, seien Sie bitte unheimlich vorsichtig!

Marilyn Monroe


Die blonde Sexbombe soll Hormoncreme verwendet haben, um ihren Glanz beizubehalten, was aber auch dazu führte, dass ihr viele kleine, blonde Härchen im Gesicht wuchsen. Dieser Trick ist daher nicht so unbedingt nachahmungswert. Wir empfehlen  eher eine flüssige Foundation in Kombination mit einem schimmernden Primer. Gleicher Effekt, weniger Härchen!

À la Hollywood: Retro-Beauty-Secrets

Grace Kelly


Eine der schönsten Frauen des letzten Jahrhunderts und eine Dame durch und durch. Grace Kelly, die spätere Grazia Patrizia, Fürstin von Monaco, liebte es, ihre Make-up-Looks sehr dezent zu halten. Keine zu auffälligen Farben, keine harschen Linien, sondern softe Töne, die ineinander überlaufen. Mit Nude-Lippen, den Neutral Smokey Eyes und dezentem Rouge tun Sie es ihr ganz einfach gleich. Für den dezenten Schimmer am Tag.

Coco Chanel


Sie war vielleicht nicht die umwerfend schönste Frau, aber Coco Chanel hatte für Mode und Beauty ein Gespür wie keine Andere und deswegen die Frage: Was können wir von ihr nicht lernen? Die Modemacherin hatte aber einen ganz besonderen Tipp, den wir gern weitertragen: „Ich kann nicht verstehen, dass eine Frau das Haus verlassen kann, ohne sich hübsch gemacht zu haben. Sie könnte gerade an diesem Tag ihrem Schicksal begegnen.“ Recht hat sie, man weiß ja nie!

 (Quelle: Hersteller)
Bald wird o'zapft!

Entdecken Sie die schönsten Dirndl und Wiesn-Accessoires in unserem Online-Shop. zum shop

 (Quelle: Hersteller)
Parfums der Luxusklasse

Ob frisch, fruchtig oder floral: Verlieben Sie sich in die neuen Düfte aus unserem Beauty-Shop. zum shop

Sophia Loren


Die italienische Schauspielerin hat eines aus ihrem Heimatland gelernt: Olivenöl ist nicht nur lecker, sondern auch gut für die Haut. Signora Loren rieb sich dieses nämlich in die Haut ein. Feuchtigkeit und Glanz waren das Ergebnis und ihr fabelhafter Teint wurde zu einem ihrer Markenzeichen. Das können Sie natürlich auch ganz einfach nachmachen. Ein bisschen des Alleskönners ins Badewasser geben oder einfach einen Teelöffel auf Arme und Beine reiben und ein seidiger Glanz wird mit Ihnen sein. Nur bei hoher Sonneneinstrahlung kann das Öl Sie leicht verbrennen, deswegen empfehlen wir Tages- oder Gesichtscremes, die meist zusätzlich mit anderen hilfreichen Stoffen, wie Anti-Aging oder Sonnenschutz, ausgestattet sind.

Greta Garbo


Dramatisches Augen-Make-up, das war Greta Garbos Steckenpferd. Um schöne Übergänge zu kreieren, rieb sie sich das Lid mit einer hauchdünnen Schicht Vaseline ein, die sie dann mit einem neutralen Puder bis unter die Braue bedeckte. Ein wenig dunklen Lidschatten in die Lidfalte, ausgeblendeter Eyeliner und zum Schluss Wimperntusche. Auch heute noch eine Möglichkeit, aber gerade bei heißen Temperaturen eher ein Minus. Nutzen Sie im Sommer lieber einen Primer statt Vaseline und Puder.

Marlene Dietrich


Die deutsche Schauspielerin hatte ein sehr markantes Gesicht, was vor allem dadurch auffiel, dass sie viel Wert auf akkurate Augenbrauen legte. Diese rasierte sie sich für ihren ganz eigenen Look ab und zog sie nach. Das ist in der heutigen Zeit von Cara Delevingne, Lily Collins und Co. ein viel zu radikaler Move, aber trotzdem zaubern schön definierte Augenbrauen eine feine Kontur ins Gesicht. Deswegen empfehlen wir à la Marlene Dietrich: Mit einem Augenbrauenstift ein wenig nachhelfen, für einen aufregenden Eye-Catcher.

Elizabeth Taylor


Nicht nur auf das Äußere kommt es an, Elizabeth Taylors Meinung nach gehört auch ein betörender Duft zu den unschlagbaren Wunder-Waffen einer schönen Frau. Sie selbst brachte ebenfalls das ein oder andere Parfum heraus. Wir empfehlen allerdings die Klassiker: J’adore von Dior und Chanel No. 5, schließlich haben diese sich über einen längeren Zeitraum hinweg bewiesen und sind bis heute Verkaufsschlager in einschlägigen Parfümerien. Damit verführen Sie jeden Mann!

Katherine Hepburn


Ihre zarte Haut und der makellose Teint sind ein Ausdruck von viel Peeling-Arbeit: Zucker, ein kleines bisschen warmes Wasser, um durch die Temperatur die Poren zu öffnen, und ein Spritzer Zitronensaft nutzte die Schauspielerin zum Peelen und Entfernen von überschüssigen Hautschüppchen und letzten Make-up-Rückständen. Zum Abschluss ein paar Spritzer eiskaltes Wasser auf die Haut und fertig. Wer nicht gerade seine Küchenschublade plündern möchte, der kann auch die hervorragenden und meist sehr wohl duftenden Peelings nutzen, die es auf dem Beauty-Markt käuflich zu erwerben gibt. Das Resultat ist das gleiche.

Rita Hayworth


The All-American Girl wurde vor allem um ihre schönen Locken und glänzenden Haare stets beneidet. Ihr einfacher Trick: Nach dem Shampoonieren mit heißem Wasser rieb sie ihre Haare mit Öl ein, wickelte sie in ein Handtuch und ließ es 15 Minuten lang einwirken. Mit heißem Wasser, einer milden Reinigungsmilch und Zitronensaft spülte sie das Ganze wieder aus, um alle Rückstände zu entfernen. Oliven- oder Mandelöl sind ein wunderbares Feuchtigkeits-Treatment, wer jedoch nicht so viel Zeit und Energie dafür hat, jedes Mal das Öl einwirken zu lassen, oder bei wem der letzte Tropfen schon auf der Haut gelandet ist, der kann es auch mit Spülungen auf Ölbasis probieren.

Bette Davis


„She’s got Bette Davis’ Eyes“ ist nicht umsonst entstanden. Die Hommage auf den „Spiegel der Seele“ können wir nur unterstreichen, schließlich strahlte die Schauspielerin mit großen, offenen, leuchtenden und faltenfreien Augen. Ihr Trick? Gurkenscheiben auf das Lid und das jede Nacht. Außerdem Vaseline unter das Auge, um Fältchen und dunklen Ringen vorzubeugen. Wem das zu umständlich ist – denn ein Schlafen auf dem Rücken muss dabei stets gewährleistet werden –, der kann auch gern zu Augencremes greifen, die mit Hyaluron und/oder Gurken- und Koffeinextrakt die feine Haut wieder zum Strahlen bringen.

Alle Schauspielerinnen und ihre Retro-Beauty-Tricks, sowie hilfreiche Produkte finden Sie auch in unserer Fotoshow.

Vanessa Beyer

Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Kategorie: Beauty

Mehr aus Beauty
  • Beauty

    Augenringe wegbekommen? Beauty-Produkte mit EGF sollen das Problem beseitigen

    mehr
  • Beauty

    Sonnenschutz für die Haare: Die besten Produkte für einen ausreichenden UV-Schutz

    mehr
  • Beauty

    Warum wir auf Mikroplastik in Kosmetik verzichten sollten

    mehr
  • Beauty

    Moment: Der neue Lipgloss von Christian Louboutin kostet WIE VIEL?

    mehr
  • Beauty

    Wow! Das bewirken Kirschblüten in Beauty-Produkten Tolles

    mehr
Anzeige
Neueste Artikel
  • Beauty

    Augenringe wegbekommen? Beauty-Produkte mit EGF sollen das Problem beseitigen

    mehr
  • Fashion

    Mit diesen 6 Teilen gelingt der ewig coole Grunge-Look

    mehr
  • Beauty

    Sonnenschutz für die Haare: Die besten Produkte für einen ausreichenden UV-Schutz

    mehr
  • Fashion

    Wahnsinn: Das ist die teuerste Birkin Bag der Welt

    mehr
  • Fashion

    Business-Outfit im Sommer: Das sind die Must-haves

    mehr
More Desired Stories
Ombre-Look (Quelle: Getty Images/Caroline McCredie)
Farbverlauf
Mode im Ombre-Look

Wer sagt, dass nur unsere Haare einen Ombre-Look haben können? mehr

Mode im Ombre-Look
Duschgel ohne Parabene (Quelle: iStock/eldinhoid)
Hautfreundlich
Duschgel? parabenfrei!

Duschgel ohne Parabene ist eine Wohltat für die Haut. mehr

Duschgel? parabenfrei!
Jetlag (Quelle: shutterstock.com)
Reisen
Jetlag überwinden

Wie Sie den Jetlag auf Fernreisen überwinden. mehr

Jetlag überwinden
Kate Hudson (Quelle: EPA/PAUL BUCK)
Star-Diäten
Star-Diäten
Herzogin Kate (Quelle: REUTERS/Toby Melville, shutterstock.com)
Seidiger Glanz
Haare wie Herzogin Kate

Wünschen Sie sich auch so schöne, glänzende Haare wie Herzogin Kate? Dann lesen Sie hier, wie Ihnen das ganz einfach gelingt - mit Hilfe von Mayonnaise und Sprudelwasser. mehr

Seidige Haare

© Ströer Media Brands AG 2016

Anzeige
shopping-portal