Sie sind hier: Beauty >

Undercut: Ganz, seitlich oder gar nicht

...
Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Cut the cut: Under, Side oder Fake

2013 29. November

Drüber und drunter geht’s im aufregenden Fashion- und Beauty-Zirkus – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Da werden Unter-Haare ganz oder seitlich abrasiert, zur Seite gesteckt und nach hinten gegelt, um dem langweiligen Styling-Einheitsbrei die Krone aufzusetzen. Doch wo ist eigentlich der Unterschied zwischen Undercut, Sidecut und Fake Cut?

Jada Pinkett Smith (Quelle: Helga Esteb/Shuttesrtock.com)

Ob gefaket oder Komplettrasur - der Undercut erfreut sich großer Beliebtheit. (Quelle: Helga Esteb/Shuttesrtock.com)

In der Vergangenheit hatte nahezu jeder Red Carpet und jede Bühne in Sachen Undercut und seinen Styling-Geschwistern so einiges zu bieten. Ob Jada Pinkett Smith, Miley Cyrus oder Michelle Williams - die einen wagten den radikalen Schritt und die anderen griffen lieber in die Trickkiste.

Undercut x Jada Pinkett Smith


Unten kurz und oben lang – hier müssen Sie rund um den Kopf Haare lassen! Den Undercut verdanken wir, wie auch den beliebten Nieten-Look, der Punk-Kultur der 80er und 90er Jahre und auch wenn viele weibliche Stars wie Rihanna oder Miley Cyrus mit ihrem mutigen Schritt die Titelseiten füllten, gehört Schauspielerin Jada Pinkett Smith zu denjenigen, die den Schritt schon vor Jahren wagte und es seitdem immer wieder mal wieder tut. Im Gegensatz zu vielen ihrer Kolleginnen bleibt sie ihrem Undercut auch weitgehend treu – trägt ihr Deckhaar mal länger und mal kürzer oder mal in leichte Wellen gelegt. Jada Pinkett Smith führt uns vor, wie vielseitig dieser Look sein kann und wie er trotz seiner Radikalität unheimlich weiblich wirkt.

Sidecut x Michelle Williams


Nicht ganz so radikal, aber trotzdem genauso wirkungsvoll ist der Sidecut. Wie der Name schon vermuten lässt, beschränkt sich die Rasur hier lediglich auf eine Kopfpartie. Auch die Intensität der Rasur kann hier je nach Geschmack und Wille unterschiedlich ausfallen. Entweder Sie bringen genug Mut auf, um wirklich die ganze untere Seite Ihres Kopfes vom Haar zu befreien oder Sie halten es wie die zauberhafte Michelle Williams und lassen lediglich einen kleinen Teil der Haarpartie dem Rasierer zum Opfer fallen. Ein Look, der besonders Kurzhaarfrisuren noch einmal einen ganz besonderen Touch verleiht. Aber auch das Model Alice Dellal beweist seit vielen Jahren, dass ein Sidecut auch in Kombination zu langen Haaren ein absoluter Hingucker sein kann, der selbst einer Model-Karriere nicht im Weg steht.

Starfrisuren: Undercut, Sidecut & Fake-Cut

Fake Cut x Jaime King


In der Serie „Hart of Dixie“ spielt Jaime King die mädchenhafte Lemon Breeland, die mit Hausfrauencharme, Blumenkleidern und Goldlöckchen ihre Mitmenschen ab und zu an den Rande des Wahnsinns treibt. Krasser Gegensatz dazu: Jaimes Look beim Met-Ball. Zu ihrem edlen schwarzen Hosenanzug und Spitzenbody trägt Jaime ihre blonden Haare glatt gestylt. Raffiniertes Detail ist dabei ihr Fake Cut an der linken Kopfseite. Hier wurde eine Haarpartie streng an den Kopf gelegt und am Hinterkopf unter dem Deckhaar fixiert. Ein scheinbarer Sidecut, ohne den Griff zum Rasierer. Ein Effekt, der sich auch besonders gut durch geflochtene Elemente erzielen lässt, wie zum Beispiel bei Scarlett Johansson, die eine Partie ebenfalls nach hinten gesteckt hat, zudem aber durch zwei geflochtene Strähnen den Look intensiviert.

Entdecken Sie diese und weitere Varianten aus der Welt von Undercut, Sidecut oder Fake-Cut in unserer Bildergalerie.

Laura Dehmelt

Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
Kommentare

Kategorie: Beauty

Calvin Klein Jeans (Quelle: Calvin Klein Jeans / © Mario Sorrenti)
Herbst 2015
Fashion goes Tinder

Die neueste Werbe-Kampagne des US-Labels Calvin Klein Jeans wird gewagt: So stylisch sieht modernes Online-Dating à la Klein aus... mehr

Tinder goes Fashion
Royals in Rot (Quelle: REUTERS/Jean-Paul Pelissier; Suzanne Plunkett;Fabian Bimmer; Sergio Perez)
Königlicher Trend
Royale Looks in Rot

Fürstin Charlène und Herzogin Catherine haben es in diesen Tagen vorgemacht: Outfits in leuchtendem Rot sind das royale Fashion-Statement schlechthin. Welche Ladys noch auf die Farbe setzen? mehr

Royals in Rot
Anzeige
New & Desired
  • Culture
    Emotionen

    Vorteile des Fluchens

    mehr
  • Beauty
    Beauty Guide

    Pre-Workout-Pflege

    mehr
  • Stars
    Royaler Trend

    Outfits in Rot

    mehr
  • Fashion
    Fashion x Tinder

    Calvin Klein Jeans

    mehr
  • Stars
    Ranking

    Schönste Promi-Füsse

    mehr
More Desired Stories
Streetstyle (Quelle: desired.de / Emmanuele Contini)
Styling
Fashion-Regeln ade

Wir verraten Ihnen, welche Regeln Sie brechen sollten. mehr

Fashion-Regeln ade
Augenbrauen (Quelle: shutterstock.com)
Beauty-Trend
Ombré-Brauen

Den angesagten Farbverlauf gibt es nicht nur für die Frisur! mehr

Ombré-Brauen
Montagsblues (Quelle: shutterstock.com)
Lifestyle
Montags-Blues adé

So wird der Montag mal nicht zur Qual. mehr

Montags-Blues adé
Lena Dunham (Quelle: REUTERS/Mario Anzuoni)
Lena Dunham & Lenny
Lena Dunham & Lenny
Lily-Rose Depp für Chanel (Quelle: © Courtesy of Chanel)
Kampagne
Lily-Rose Depp für Chanel

Erkannt? Das ist die Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis in der neuen Chanel-Kampagne. Mehr dazu hier. mehr

Lily-Rose für Chanel


Anzeige