Sie sind hier: Beauty >

Undercut: Ganz, seitlich oder gar nicht

...
Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Cut the cut: Under, Side oder Fake

2013 29. November

Drüber und drunter geht’s im aufregenden Fashion- und Beauty-Zirkus – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Da werden Unter-Haare ganz oder seitlich abrasiert, zur Seite gesteckt und nach hinten gegelt, um dem langweiligen Styling-Einheitsbrei die Krone aufzusetzen. Doch wo ist eigentlich der Unterschied zwischen Undercut, Sidecut und Fake Cut?

Jada Pinkett Smith (Quelle: Helga Esteb/Shuttesrtock.com)

Ob gefaket oder Komplettrasur - der Undercut erfreut sich großer Beliebtheit. (Quelle: Helga Esteb/Shuttesrtock.com)

In der Vergangenheit hatte nahezu jeder Red Carpet und jede Bühne in Sachen Undercut und seinen Styling-Geschwistern so einiges zu bieten. Ob Jada Pinkett Smith, Miley Cyrus oder Michelle Williams - die einen wagten den radikalen Schritt und die anderen griffen lieber in die Trickkiste.

Undercut x Jada Pinkett Smith


Unten kurz und oben lang – hier müssen Sie rund um den Kopf Haare lassen! Den Undercut verdanken wir, wie auch den beliebten Nieten-Look, der Punk-Kultur der 80er und 90er Jahre und auch wenn viele weibliche Stars wie Rihanna oder Miley Cyrus mit ihrem mutigen Schritt die Titelseiten füllten, gehört Schauspielerin Jada Pinkett Smith zu denjenigen, die den Schritt schon vor Jahren wagte und es seitdem immer wieder mal wieder tut. Im Gegensatz zu vielen ihrer Kolleginnen bleibt sie ihrem Undercut auch weitgehend treu – trägt ihr Deckhaar mal länger und mal kürzer oder mal in leichte Wellen gelegt. Jada Pinkett Smith führt uns vor, wie vielseitig dieser Look sein kann und wie er trotz seiner Radikalität unheimlich weiblich wirkt.

Sidecut x Michelle Williams


Nicht ganz so radikal, aber trotzdem genauso wirkungsvoll ist der Sidecut. Wie der Name schon vermuten lässt, beschränkt sich die Rasur hier lediglich auf eine Kopfpartie. Auch die Intensität der Rasur kann hier je nach Geschmack und Wille unterschiedlich ausfallen. Entweder Sie bringen genug Mut auf, um wirklich die ganze untere Seite Ihres Kopfes vom Haar zu befreien oder Sie halten es wie die zauberhafte Michelle Williams und lassen lediglich einen kleinen Teil der Haarpartie dem Rasierer zum Opfer fallen. Ein Look, der besonders Kurzhaarfrisuren noch einmal einen ganz besonderen Touch verleiht. Aber auch das Model Alice Dellal beweist seit vielen Jahren, dass ein Sidecut auch in Kombination zu langen Haaren ein absoluter Hingucker sein kann, der selbst einer Model-Karriere nicht im Weg steht.

Starfrisuren: Undercut, Sidecut & Fake-Cut

Fake Cut x Jaime King


In der Serie „Hart of Dixie“ spielt Jaime King die mädchenhafte Lemon Breeland, die mit Hausfrauencharme, Blumenkleidern und Goldlöckchen ihre Mitmenschen ab und zu an den Rande des Wahnsinns treibt. Krasser Gegensatz dazu: Jaimes Look beim Met-Ball. Zu ihrem edlen schwarzen Hosenanzug und Spitzenbody trägt Jaime ihre blonden Haare glatt gestylt. Raffiniertes Detail ist dabei ihr Fake Cut an der linken Kopfseite. Hier wurde eine Haarpartie streng an den Kopf gelegt und am Hinterkopf unter dem Deckhaar fixiert. Ein scheinbarer Sidecut, ohne den Griff zum Rasierer. Ein Effekt, der sich auch besonders gut durch geflochtene Elemente erzielen lässt, wie zum Beispiel bei Scarlett Johansson, die eine Partie ebenfalls nach hinten gesteckt hat, zudem aber durch zwei geflochtene Strähnen den Look intensiviert.

Entdecken Sie diese und weitere Varianten aus der Welt von Undercut, Sidecut oder Fake-Cut in unserer Bildergalerie.

Laura Dehmelt

Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
Kommentare

Kategorie: Beauty

Frühlings-Essentials (Quelle: Chloé, Gucci, Balmain, Roberto Cavalli, Dolce & Gabbana)
Modetrends 2015
Must-haves im Frühling

Es ist Zeit, den Kleiderschrank auf die warme Frühjahrssaison umzustellen. Wir zeigen Ihnen, welche zehn Key-Pieces Sie jetzt brauchen, um stilvoll in den Frühling zu starten! mehr

Zehn Key-Pieces
Heidi Klum, Olivia Palermo, Kate Hudson (Quelle: WENN.com, C.Smith/ WENN.com)
Star-Styling
Jeanshemd-Liebe

Ob Olivia Palermo, Heidi Klum oder Kate Hudson - sie alle haben den Dreh raus und zeigen uns, wie man das Jeanshemd jetzt am besten kombiniert. mehr

Jeanshemd- Liebe
New & Desired
  • Fashion
    Frühling 2015

    Key-Pieces

    mehr
  • Culture
    Lifestyle

    Emotionale Intelligenz

    mehr
  • Beauty
    Peeling Pads

    Reinigen & Peelen

    mehr
  • Stars
    Star-Styling

    Jeanshemden

    mehr
  • Beauty
    Skurrile Beauty-OP

    Batman-Lifting

    mehr
 (Quelle: Fotolia.com Alliance, bodyconcept GmbH)
bodymass.de
Mit Diätplan zur Traumfigur

Jetzt effektiv Pfunde verlieren mit Ihrem persönlichen Diätplan: Tag für Tag nach Ihrem Geschmack! Jetzt starten

More Desired Stories
& Other Stories, Weekday, Givenchy, Dagmar, Ermanno Scervino (Quelle: & Other Stories, Weekday, Givenchy, Dagmar, Ermanno Scervino)
Trendfarbe
Lust auf Pistazie?

Entdecken Sie die schönsten Stücke im zarten Grünton. mehr

Lust auf Pistazie?
Wasser (Quelle: shutterstock.com)
Ernährung
Wie trinkt man richtig?

Wie Sie Ihren Körper ideal mit Wasser versorgen. mehr

Wie trinkt man richtig?
Hillary Clinton (Quelle: EPA/ANDREW GOMBERT)
Culture
Starke Frauen

Hillary Clinton kandidiert erneut - 10 inspirierende Frauen. mehr

Starke Frauen
Schröpfen (Quelle: instagram.com/KellyOsbourne, REUTERS/Mario Anzuoni)
Im Trend: Schröpfen
Im Trend: Schröpfen
Gisele Bündchen (Quelle: REUTERS/Paulo Whitaker)
Abschied
Gisele sagt Goodbye

Der Laufsteg-Vorhang ist gefallen: Gisele Bündchen hat ihre Karriere auf dem Catwalk beendet. Alle Informationen zum letzten Auftritt und zu ihrem Model-Ruhestand finden Sie hier. mehr

Abschied vom Laufsteg