Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Spezialität

Ayran – Wie gesund ist der türkische Joghurtdrink?

Ayran – Wie gesund ist der türkische Joghurtdrink?

Das türkische Joghurtgetränk Ayran erfreut sich nicht nur am Dönerstand großer Beliebtheit. Doch woraus besteht Ayran eigentlich und ist es tatsächlich so gesund? 

Was ist Ayran?

Ayran kommt ursprünglich aus der Türkei und kann heutzutage bei uns im Supermarkt gekauft werden. Man kann es als sehr flüssiges Joghurtgetränk verstehen, das nur aus Wasser, Salz und Joghurt besteht. Demnach könnt ihr es auch sehr einfach zu Hause selber machen.

Warum Ayran gesund ist

Ayran ist gesund und hat viele Vorteile für den Körper, beispielsweise soll es dabei helfen, den Darmhaushalt wieder in Balance zu bringen, denn es wirkt probiotisch. In unserem Darm befinden sich viele Bakterien, welche die Darmflora in Balance halten. Durch Stress und eine ungesunden Ernährung kann diese Balance allerdings aus der Bahn geraten und zu Verdauungsproblemen und Blähungen führen – hierbei kann Ayran helfen.

Zwar wird Ayran oft aus Kuhmilch hergestellt, doch durch die Mischung mit Wasser ist weniger Laktose in diesem Produkt, sodass es leichter verträglich ist. Da Ayran kalorienarm ist, eignet sich der Joghurtdrink besonders gut zum Abnehmen und für Menschen, die auf die Ernährungsweise „Low-Carb“ setzen, da er ohne Zuckerzusatz auskommt. 

Das sind die Nährwerte bei 100 Gramm Ayran:

  • Kalorien: 35 kcal
  • Protein: 1,8 g
  • Kohlenhydrate: 2,6 g
  • Fett: 1,9 g

So könnt ihr Ayran in eure Ernährung implementieren

Es ist sehr einfach, Ayran in eure Ernährung einzubauen, denn viele Menschen trinken es neben dem Mittag- oder Abendessen. Eine weitere Möglichkeit ist, dass ihr Ayran als süße Variante mit leckeren Früchten mischt und so ein gesundes und kalorienarmes Frühstück kreiert. Da der Ayran in der typischen Variante selbst schon reichlich Salz enthält, solltet ihr darauf achten, zusätzlich möglichst wenig Salz zu euch zu nehmen.

Ayran ist ein erfrischendes Joghurtgetränk für zwischendurch, das durch seine Nährwerte viele positive Effekte für den Körper hat. In Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung kann es sogar beim Abnehmen helfen!

Lebst du gesund?

Frage 1 von 8

Machst du regelmäßig Sport?

Bildquelle:

Gettyimages / banusevim

Hat Dir "Ayran – Wie gesund ist der türkische Joghurtdrink?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich