Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Haushaltstipps
  4. Bücher entsorgen: Tipps für ein aufgeräumtes Bücherregal

Platz für Neues!

Bücher entsorgen: Tipps für ein aufgeräumtes Bücherregal

In eine Geschichte eintauchen gelingt schnell. So schnell, dass sich das eigene Bücherregal in kürzester Zeit füllt. Bücher entsorgen, schafft Platz für neuen Lesestoff, denn auch die beste Geschichte lesen wir in der Regel nur einmal.

Bücher entsorgen und Platz für neue schaffen

Bevor lesenswerte Bücher im eigenen Bücherregal verstauben, solltest du diese weitergegeben oder entsorgen. So kannst du nicht nur für mehr Minimalismus im eigenen Zuhause sorgen, sondern gleichzeitig Platz für spannende Geschichten freiräumen. Es tut richtig gut, einen solchen Ballast loszuwerden. Wir geben dir hilfreiche Tipps, wie du die Bücher schnell und einfach entsorgen kannst. Dann ist in deinem Bücherregal auch Platz für diese fünf inspirierenden Romanheldinnen.

Wie kann ich meine Bücher entsorgen? 

Sobald du dir die Bücher herausgesucht hast, von welchen du dich trennen möchtest, kannst du sie entsorgen. Der schnellste Weg ist der Weg zur Papiertonne. Bücher können grundsätzlich in der Papiertonne entsorgt werden, aber Achtung! Sollte das Buch einen Kunststoffeinband besitzen, solltest du diesen zunächst abnehmen. Dieser gehört in die gelbe Tonne oder den gelben Sack. Auch beim Bücher entsorgen ist immer auf die Umwelt und eine richtige Mülltrennung zu achten. 

Weniger hilfreich ist die Papiertonne, wenn mehrere Dutzend Bücher zu entsorgen sind. In diesem Fall kann sich der Weg zum Wertstoffhof lohnen. Auch dort kannst du deine Bücher entsorgen.

Alternativen zum Bücher entsorgen: Was sind Möglichkeiten?

Sind die eigenen Bücher noch in einem guten Zustand, wäre es schade, wenn diese im Müll landen. Es gibt eine Vielzahl von Alternativen, um Bücher zu entsorgen. Diese haben den Charme, dass noch mehr Menschen die Geschichten lesen können. Auch beim Entsorgen von Büchern kann der Leitspruch „Sharing is caring“ bedeutsam sein.

Verschenken statt entsorgen

Als anonymer Spender ist das Verschenken von Büchern ganz einfach. In Städten werden immer mehr Telefonzellen zu Bücher-Schränken umgewandelt. Teilweise gibt es aber auch andere Bücher-Tauschbörsen in Form von Bänken, Regalen und mehr. Dort können einfach Bücher hingestellt und herausgenommen werden. So haben viele Menschen am gleichen Buch Freude. Eine ähnliche Idee versteckt sich hinter „zu verschenken Kisten“. Eine solche Kiste kann vor dem eigenen Haus oder im Flur eines Mehrfamilienhauses aufgestellt werden. Die enthaltenen Bücher können dann von Passanten mitgenommen werden. Bücher entsorgen und gleichzeitig spenden, ist auch über gemeinnützige Organisationen wie den regionalen Buchhandel, die Caritas oder andere Organisationen möglich.

32 Bücher, die man gelesen haben muss

32 Bücher, die man gelesen haben muss
Bilderstrecke starten (12 Bilder)

Verkaufen statt entsorgen

Vielleicht möchtest du aber auch aus den Büchern Kapital schlagen. Gerade Fachliteratur für das Studium oder andere teure Literatur sind zu schade zum Wegwerfen. In diesem Fall kannst du Bücher an Freunde und Bekannte verkaufen oder Kaufseiten im Internet wie Rebuy, Ebay-Kleinanzeigen oder Momox nutzen. 

Alte Bücher entsorgen, gelingt somit schnell und einfach. Ist das Bücherregal leer, können neue Welten und Perspektiven in Geschichten entdeckt werden. Dank der unterschiedlichen Wege, Bücher zu entsorgen, findest du vielleicht direkt ein neues Buch, das bei dir einziehen darf. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Buch, das dein Leben verändern wird?

Welches Buch solltest du als nächstes lesen?

Bildquelle:
Joel Muniz | Unsplash

Hat dir "Bücher entsorgen: Tipps für ein aufgeräumtes Bücherregal" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: