Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. Deutsche Promis
  4. Cheyenne Ochsenknecht: Was ist über ihren Freund bekannt?

Junges Glück

Cheyenne Ochsenknecht: Was ist über ihren Freund bekannt?

Dass Cheyenne Ochsenknecht ihr junges Glück genießt, ist unübersehbar. Doch wer ist der junge Mann, der sie so zum Strahlen bringt? Wir verraten es dir.

Wer ist der Freund von Cheyenne Ochsenknecht?

Das Glück steht dem jüngsten Ochsenknecht-Spross buchstäblich ins Gesicht geschrieben. Cheyenne scheint glücklicher denn je zu sein. Ihr Strahlen hat sie ihrem aktuellen Freund namens Nino zu verdanken. Seit 2019 sind die beiden schon ein Paar, doch erst im April desselben Jahres veröffentlichte Cheyenne auf Instragram ein Pärchenfoto aus einem Paris-Trip und teilte ihre Beziehung der Öffentlichkeit mit. Bevor sie stolz die Baby-Bombe platzen ließ, verkündete sie, dass sie zu ihrem Freund nach Österreich ziehen würde. Ihr vorerst geheim gehaltener Lebenspartner ist nämlich ein waschechter Österreicher und heißt mit vollem Namen Nino Sifkovits. Der 25-Jährige stammt aus der Steiermark und betreibt dort mit seinem Vater eine Chianina-Rinderzucht. Seit einigen Jahren spielt er außerdem für den SV Internorm Lannach Fußball. Das Glück der beiden Turteltauben krönte die Geburt ihrer kleinen Tochter Mavie im März 2021, die per Kaiserschnitt zur Welt kam.

Wie leben die zwei in Österreich?

Nachdem Cheyenne Ochsenknechts Freund erstmalig der breiten Öffentlichkeit vorgestellt wurde, darf man auf ihrem Instagram-Account immer wieder süße Schnappschüsse der ganzen Familie bewundern. Sie leben gemeinsam sehr idyllisch und ländlich auf dem Bauernhof der Schwiegereltern, die ihnen außerdem hilfreich zur Seite stehen. Das ehemalige Model hat das Großstadtleben mit Luxus und Glamour gegen ein ganz standfestes Leben auf dem Land eingetauscht und scheint sehr glücklich mit dieser bahnbrechenden Entscheidung zu sein. Sie genießt es sichtlich, auf dem Bauernhof selber mit anzupacken, denn Angestellte sind auf ihrem Hof Fehlanzeige. Neben den Rindern zählen auch Hühner, Schweine, Katzen sowie Hasen, Hunde und sogar ein Esel und ein Pony zu ihren Mitbewohnern. Auch ihre Mutter Natascha Ochsenknecht hat mittlerweile einen zweiten Wohnsitz ganz in der Nähe ihrer Tochter und hält sich oft in Österreich auf, um Zeit mit ihrem ersten Enkelkind zu verbringen. 

Welche Projekte hat Cheyenne Ochsenknecht zukünftig geplant?

Die 21-Jährige Schwester von Wilson Gonzalez und Jimi Blue Ochsenknecht hat zuvor als Model gearbeitet. Ein „normaler“ Job kam für sie nie infrage. Sie hat weder Abitur noch eine Ausbildung absolviert. Trotzdem hat sie es geschafft und hat diverse Model-Jobs erfolgreich absolviert. Sie zierte sogar das Cover des Magazins „Grazia“. So ganz ohne Öffentlichkeit kann die junge Mutter außerdem wohl doch nicht auskommen. Denn sie ist Kandidatin der folgenden „Let's Dance“-Staffel und tanzt sich hoffentlich in das Herz der Jury neben weiteren Teilnehmern wie etwa Amira Pocher oder Schlagersängerin Michelle.

Cheyenne Ochsenknecht scheint trotz ihres jungen Alters angekommen zu sein und genießt ihre kleine Familie mit Freund Nino und Töchterchen Mavie auf dem österreichischen Bauernhof. Ein bisschen Glamour darf jedoch nicht fehlen und so können wir sie schon ganz bald bei „Let’s Dance“ als Kandidatin bewundern und anfeuern. Wie sie sich dort schlägt und welchen Platz sie sich ertanzt, lassen wir dich gerne hier bei uns wissen. Zur Einstimmung haben wir für dich noch einen Einblick in die heißesten Tanzszenen der vergangenen Staffeln von „Let’s Dance“, viel Spaß dabei.

„Let's Dance“-Kandidaten: Diese 14 Promis tanzen heute bei RTL

„Let's Dance“-Kandidaten: Diese 14 Promis tanzen heute bei RTL
Bilderstrecke starten (15 Bilder)

Bildquelle:
Getty Images / Sebastian Reuter

Hat dir "Cheyenne Ochsenknecht: Was ist über ihren Freund bekannt?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: