Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Jobportrait:

Floristin werden: Blumen sprechen lassen

Floristin werden: Blumen sprechen lassen

Anhand der eigenen Ideen können Floristen Blumen sprechen lassen. Durch ihr händisches Geschick und ihre Kreativität entstehen die schönsten Sträuße, Arrangements und Gestecke. Wir sagen dir, wie du Floristin werden kannst!

Was macht ein Florist und wie wird man Florist?

Das Kreieren von Sträußen, Kränzen und Trockengestecken nimmt in dieser Berufsgruppe die Hauptarbeit ein. Zudem führen sie vor dem Verkauf immer ein Kundengespräch und gehen individuell auf den Auftrag ein. Die Kalkulation des Materialbedarfs darf dabei berücksichtigt werden. Ihr Interesse an den facettenreichen Blumen und Pflanzen ist groß und auch die Pflege dieser gehört zum Aufgabengebiet eines Floristen . Gießen, düngen und schneiden, nichts leichter als das, denn ein „ grüner Daumen “ ist diesem Beruf allenfalls gegeben.

Die Ausbildung in diesem Beruf dauert 3 Jahre. Ein Hauptschulabschluss muss in der Tasche sein, dann kann die Ausbildung als Florist bereits beginnen.

21 Vorlagen für dein Blumen-Tattoo

21 Vorlagen für dein Blumen-Tattoo
BILDERSTRECKE STARTEN (22 BILDER)

Welche persönlichen Fähigkeiten muss ein Florist mitbringen?

In diesem Beruf muss der Auszubildende frei von einer Pollenallergie oder Heuschnupfen sein, denn es sind die unterschiedlichsten Blumen und Pflanzen mit denen man hier zu tun hat. Geschickte Hände sind Voraussetzung, gefolgt der Sinn für Ästhetik . Ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen hilft bei der Umsetzung weiter. Eine vorbildhafte Koordination von Augen und Händen lässt vielversprechende Blumenarrangements entstehen, die schöner nicht sein können. Aber nicht nur das Interesse für die Flora muss gegeben sein, auch eine kaufmännische Begabung sollte vorliegen. Die körperliche Fitness wird ebenso durch das schwere Heben und Tragen von Kübeln und Gestecken gefordert.

Was verdient man als Florist?

Du möchtest Bezahlungen vergleichen und die Gehälter in deiner Branche checken? Dann mach hier einen kostenlosen Gehaltscheck !

  • Erstes Lehrjahr rund 500 Euro
  • Zweites Lehrjahr rund 600 Euro
  • Drittes Lehrjahr rund 700 Euro
  • Das Einstiegsgehalt bei Floristen liegt bei rund 1.700 Euro.

Die fachmännische Beratung der Kundschaft macht Floristen Freude, egal ob sie es nun mit der Hochzeits- oder  mit der Trauerfloristik zu tun haben. Sie lieben Rosen , Gerbera und Ranunkeln und wissen genau, wie jede einzelne Blume am besten wirken kann.

Berufstest - Welcher Beruf passt zu mir?
Bildquelle:

desired.de

Hat Dir "Floristin werden: Blumen sprechen lassen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich