Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Lasagne aufwärmen: Mit diesen Tipps bleibt sie besonders lecker!

Food-Hack

Lasagne aufwärmen: Mit diesen Tipps bleibt sie besonders lecker!

Du hast zu viel Lasagne zubereitet? Kein Problem, einfach für den nächsten Tag aufbewahren und nochmal aufwärmen! In diesem Artikel zeigen wir dir, wie das Aufwärmen einfach und ohne geschmackliche Verluste gelingt.

Kann Lasagne aufgewärmt werden?

Dieses Problem ist doch jedem bekannt: Die Portion Lasagne war einfach zu riesig. Viel zu schade, um das leckere Gericht jetzt wegzuwerfen. Lasagne lässt sich sehr gut für den nächsten Tag aufbewahren und an diesem wieder aufwärmen. Damit die Lasagne lecker bleibt und am nächsten Tag immer noch gut schmeckt, solltest du ein paar Dinge beachten. Um die Qualität deiner Lasagne zu sichern, solltest du sie mit der Auflaufform schnellstmöglich in den Kühlschrank stellen.

Verpacke die Lasagne dafür luftdicht mit Frischhaltefolie oder nachhaltigen Bienenwachstüchern. Alternativ kannst du die Reste in verschließbare Glas-Frischhaltedosen füllen.

Wie wärme ich Lasagne am besten auf?

Zum Aufwärmen kannst du deine Mikrowelle oder den Ofen nutzen. Gib in beiden Fällen etwas Flüssigkeit auf die Lasagne, damit sie nicht austrocknet. Hierfür kannst du etwas Wasser oder, wenn du möchtest, auch etwas Béchamelsoße nutzen. Diese ist oftmals Bestandteil von Lasagne und lässt die Vorfreude nochmals steigern. Anschließend kannst du natürlich noch etwas Käse darüber streuen. 

Lasagne im Backofen aufwärmen

Im Backofen sind rund 180 Grad die ideale Temperatur für das Aufwärmen von Lasagne. Die Dauer beträgt circa 20 Minuten. Beachte hierbei, dass die Lasagne zuvor mit Alufolie bedeckt ist. Überspringst du diesen Schritt, vertrocknet die Lasagne im Ofen und die oberste Nudelschicht wird hart. Falls du vorher noch etwas Béchamelsauce auf die Lasagne gegeben hast, sollte die Abdeckung für die letzten fünf Minuten entfernt werden. Erhöhe die Temperatur zudem auf 200 Grad. Auf diese Weise bräunt der Käse noch etwas nach.

Lasagne in der Mikrowelle aufwärmen

Wenn es mal schnell gehen soll, kannst du Lasagne ebenfalls in der Mikrowelle aufwärmen. Achte auch hier auf die Flüssigkeitszugabe und das Abdecken des Tellers. Nutze bitte keinesfalls Alufolie, sondern einen Mikrowellendeckel oder Backpapier zum Abdecken der Lasagne! Eine niedrige bis mittlere Wattstufe reicht aus und deine Lasagne ist in fünf bis zehn Minuten aufgewärmt.

Lasagne ist viel zu lecker, um die Reste wegzuwerfen und sie nicht noch einmal aufzuwärmen. Mit unseren Tipps kannst du deine Lasagne einfach und vor allem lecker auch am nächsten Tag genießen.

Diese verrückten Food-Kombinationen sind überraschend köstlich!

Diese verrückten Food-Kombinationen sind überraschend köstlich!
Bilderstrecke starten (25 Bilder)
Bildquelle:

pexels.com / alleksana

Hat Dir "Lasagne aufwärmen: Mit diesen Tipps bleibt sie besonders lecker!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich