Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Mit diesen Tipps reinigst du angebrannte Töpfe ganz leicht

Haushalts-Hacks

Mit diesen Tipps reinigst du angebrannte Töpfe ganz leicht

Das Essen steht auf dem Herd und du checkst kurz die Mails. Einmal nicht aufgepasst, schon ist es angebrannt. Wie du deine angebrannten Töpfe schnell und einfach reinigst, verraten wir dir.

Wie kann ich meine angebrannten Töpfe ohne langes Schrubben reinigen?

Ein kurzer Augenblick und schon brennt das Essen an. Im ersten Moment siehst du dich stundenlang den Topfboden schrubben. Wir haben für dich die besten Hausmittel aus Omas Zeiten herausgesucht. Damit reinigst du deine Töpfe ganz ohne Aufwand und hast mehr Zeit für die schönen Dinge. Das Beste daran, fast jeder von uns hat mindestens ein Hausmittel immer zu Hause.

Angebrannte Töpfe reinigen: Mit welchen Hausmitteln klappt es?

Bei leichter Verschmutzung weichst du deinen Topf einfach mit Wasser und Spülmittel ein. Bei starken Verkrustungen kannst du zwischen folgenden Hausmitteln wählen. Beachte bitte, dass sie sich nicht für Töpfe aus Gusseisen oder Teflon eignen.

  • Backpulver: Fülle deinen Topf mit Wasser und gebe ein Päckchen Pulver hinein. Nach einer Einwirkzeit von 15 Minuten löst sich die Kruste leicht.
  • Natron oder Soda: Ist die Wirkung vom Backpulver zu schwach, versuche es mit Natron oder Soda. Hierfür gibst du einfach einen Esslöffel Natron oder Soda mit Wasser in den Topf und lässt es eine Stunde einwirken.
  • Essig: Bedecke den angebrannten Topfboden mit drei Teilen Wasser und einem Teil Essig. Das Gemisch kochst du auf und lässt es anschließend 15 Minuten einwirken. Essig reizt die Atemwege, öffne daher das Fenster oder lasse die Abzugshaube laufen. Reagierst du empfindlich auf Essig oder Duftstoffe, wähle lieber ein anderes Hausmittel.
  • Spülmaschinen Tab: Fülle den verschmutzen Topf mit Wasser und löse ein Spülmaschinen-Tab darin auf. Diese Lösung lässt du zehn Minuten köcheln und anschließend vollständig abkühlen. Die Essensreste lassen sich jetzt mit einem Schwamm oder einer Bürste lösen.

Wie reinige ich meine Töpfe mit Cola?

Auf den ersten Blick erscheint es seltsam, aber du kannst deine angebrannten Töpfe mit Cola oder Bier reinigen. Kippe hierzu ein Glas des jeweiligen Getränks in den Topf, koche es einmal auf und lasse das Ganze für 20 Minuten weiter köcheln. Es geht auch ohne erhitzen, dafür die Flüssigkeit einfach über Nacht im Topf lassen. Anschließend lösen sich die Beläge und du kannst deinen Topf schnell und einfach reinigen.

Wie reinige ich angebrannte Töpfe aus Gusseisen oder Teflon?

Bitte reinige Töpfe aus Gusseisen oder Teflon nicht mit den oben stehenden Hausmitteln. Bei beiden Materialien lässt du einfach Wasser und Spülmittel aufkochen und einige Minuten einwirken. Um die Patina bei Töpfen aus Gusseisen zu erhalten, fettest du den Topf nach dem Reinigen mit etwas Öl ein. Bei Töpfen aus Teflon brennt das Essen nur an, wenn die Beschichtung beschädigt ist. Hier solltest du über einen Austausch nachdenken, da sonst Teile der Beschichtung in dein Essen übergehen.

Hausarbeit als Paar: Wie fair ist eure Aufteilung?

Getty Images/LightFieldStudios

Frage 1 von 12

Kommt es häufig vor, dass du und dein Partner Aufgaben im Haushalt gemeinsam erledigt?

Bildquelle:

Unsplash/Jason Briscoe 

Hat Dir "Mit diesen Tipps reinigst du angebrannte Töpfe ganz leicht" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich