Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Pfauen-Tattoo: Das macht das vielseitige Motiv so besonders

Eleganz

Pfauen-Tattoo: Das macht das vielseitige Motiv so besonders

Ist ein Pfauen-Tattoo das Richtige für mich? Pfauen gelten als elegante Tiere. Ihr prächtiges Federkleid übt seit jeher einen außergewöhnlichen Zauber aus. 

Die wichtigsten Informationen zum Pfauen-Tattoo:

  • Der Pfau ist ein optischer Hingucker – ob in den Tönen blau und grün oder in schwarz-weiß
  • Beliebtes Symbol in Mythologie und Religion
  • Repräsentiert Macht, Schönheit, Liebe, Reichtum, Stolz, Leidenschaft, Unsterblichkeit und Luxus
  • Das Pfauen-Tattoo kann auch als Symbol für Hochmut und Eitelkeit betrachtet werden

Welche Bedeutung hat das Pfauen-Tattoo

Bereits in der Antike war der Pfau ein Ziervogel und galt als Sinnbild für Reichtum und Schönheit. Bis heute hält die Bewunderung für das Tier an. Nicht nur wegen seiner symbolischen Bedeutung von Anmut, Eleganz und Luxus, sondern vor allem wegen seiner prächtigen und bunten Schwanzfedern ist er bei Frauen ein beliebtes Tattoo-Motiv. Er unterstreicht die Weiblichkeit und sorgt optisch für Aufsehen. Auch unter Männern ist er ein gefeiertes Motiv, strahlt er doch Macht und Leidenschaft aus. Obwohl der Pfau für viele positive Eigenschaften steht, werden ihm auch Hochmut und Eitelkeit nachgesagt.

17 Vorlagen für dein Feder-Tattoo

17 Vorlagen für dein Feder-Tattoo
Bilderstrecke starten (18 Bilder)

Welche Körperstelle ist für das Pfauen-Tattoo am besten geeignet? 

Ob als Gesamtkunstwerk oder als einzelne Feder auf der Haut abgebildet – durch sein Farbenspiel aus Grün und Blau ist der Pfau ein Blickfang. Du stehst mehr auf schwarz-weiß? Auch in dieser Farbkombination wird das Motiv für Aufsehen sorgen. Am besten eignen sich dein Rücken, deine linke oder rechte Köperseite oder dein Oberschenkel für dieses Motiv. Möchtest du allerdings deine Zartheit und Weiblichkeit unterstreichen, entscheidest du dich vielleicht lieber für eine einzelne Feder. Das kann hinter deinem Ohr, auf der Innenseite deines Unterarms, auch seitlich am Oberschenkel oder deinem Fußrücken fantastisch aussehen.

Wie lässt sich das Pfauen-Tattoo kombinieren? 

Du kannst das Motiv sehr gut mit Blumen oder einem Mandala kombinieren, religiöse Abbildungen wie z.B. die Blume des Lebens eignen sich ebenfalls hervorragend als (Neben-)Motive für den Pfau. Die Größe des Tattoos bemisst sich nach der Körperstelle, an der du das Motiv gerne haben möchtest. Welchen Stil du wählst, ist ganz deinem Geschmack überlassen. Ob realistisch und fein, mit Dots versehen, als geometrisches Motiv oder im traditionellen Stil – deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. 

Wegen seiner vielfältigen symbolischen Bedeutung zählt das Pfauen-Tattoo zu einem der beliebtesten Motive in der Tattoo-Szene. Es strahlt Eleganz, Luxus, Macht, Schönheit und Selbstbewusstsein aus. Entscheidest du dich für dieses Motiv, sind dir aufmerksame Blicke garantiert. Wenn du noch unschlüssig bist, kannst du dich von diesen acht Vogel-Motiven inspirieren lassen.

Welcher Tattoo-Typ bist Du?

Bildquelle:
Unsplash/Tapio Haaja

Hat dir "Pfauen-Tattoo: Das macht das vielseitige Motiv so besonders" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich