Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Wie viele Kalorien stecken wirklich im Zucker?

Kalorienbombe

Wie viele Kalorien stecken wirklich im Zucker?

Zucker ist ein fester Bestandteil unserer Nahrung. Er gilt als ungesund. Doch wie viele Kalorien hat Zucker und was steckt in ihm?

Zucker: Energielieferant und Kalorienbombe

Zucker sollte per se nicht verteufelt werden, denn aus ihm gewinnen wir Energie. Das Problem vom Zucker ist nur, dass er überall zu finden ist. Denn in vielen Lebensmitteln befindet sich versteckter Zucker. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt als eine Menge von rund 50 Gramm Zucker pro Tag. So wird alle Energie geliefert, die benötigt wird, damit der Körper gut funktioniert. Die tatsächliche Zuckerzufuhr in Deutschland pro Person liegt aber bei 61 Gramm bei den Frauen und 78  Gramm bei den Männern pro Tag. Viel zu viel also, um noch von gesunder Ernährung sprechen zu können.

Wer abnehmen möchte, sollte seinen Zuckerkonsum im Auge behalten. Zucker enthält viele Kalorien und hat eine hohe Energiedichte, weshalb er zu den Lebensmitteln gehört, die nur selten verzehrt werden sollten. Hier zeigen wir dir, welche Nährwerte im Zucker stecken: 

Kalorien pro 100 Gramm Zucker:

  • Energie: 400 kcal / 1.676 kJ
  • Fett: 0 g
  • Kohlenhydrate: 100 g
  • Eiweißanteil: 0 g
  • Ballaststoffanteil: 0 g

Kalorien der empfohlenen Tagesdosis von 50 Gramm Zucker:

  • Energie: 200 kcal / 838 kJ
  • Fett: 0 g
  • Kohlenhydrate: 50 g
  • Eiweißanteil: 0 g
  • Ballaststoffanteil: 0 g

Woraus besteht Zucker eigentlich?

Zucker ist nicht nur in Fertigprodukten zu finden, sondern auch in purer Form. Viele wissen, dass er ungesund ist. Doch nur Wenige wissen, was Zucker überhaupt ist. Erschreckend, denn der Zuckerverbrauch liegt im Jahr bei rund 34 kg pro Person.

Bei Zucker handelt es sich um pure Kohlenhydrate. Bei uns ist häufig Rüben- und Rohrzucker zu finden. Der Rübenzucker wird aus Rüben gewonnen, der Rohrzucker aus Zuckerrohr. Gemeinsam haben beide Zuckersorten, dass sie aus Sacchariden bestehen. Doch Zucker ist nicht gleich Zucker. Es gibt Einfachzucker (Monosaccharide) wie Fructose (Fruchtzucker). Es gibt Glucose (Traubenzucker) oder Ribose. Verbinden sich zwei Monosaccharide entstehen Disaccharide (Zweifachzucker). Zu den Disacchariden gehört auch der wohlbekannte Haushaltszucker, der aus Fructose und Glucose besteht. 

Du willst weniger Zucker zu dir nehmen, aber nicht komplett auf Süßigkeiten verzichten? Wir verraten dir, welche Süßigkeiten wirklich keinen Zucker enthalten:

19 Süßigkeiten, die wirklich keinen Zucker enthalten

19 Süßigkeiten, die wirklich keinen Zucker enthalten
Bilderstrecke starten (20 Bilder)
Bildquelle:

Pixabay / MoonBridge

Hat Dir "Wie viele Kalorien stecken wirklich im Zucker?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich