Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Geheimtrick

Dry Brushing: Effektiv gegen Cellulite

Dry Brushing: Effektiv gegen Cellulite

Mit diesem Geheimtipp sagst du deiner Cellulite endlich den Kampf an: „Dry Brushing“ ist gerade der Sommertrend gegen fiese Orangenhaut, preiswert und super einfach ist der Trick noch dazu! Wie er genau funktioniert, erfährst du hier.

Ob mit Kaffeesatz-Peeling oder Lymphdrainage – es gibt viele Möglichkeiten, um die lästige Orangenhaut loszuwerden, doch so preiswert wie Dry-Brushing-Methode ist kaum eine andere!

Wie funktioniert das Dry Brushing?

Das Dry Brushing, für das du nur eine Massagebürste mit Naturborsten brauchst, fördert deine Durchblutung, strafft dein Bindegewebe und befreit deinen Körper von abgestorbenen Hautschüppchen. So eine Trockenbürsten-Massage kurbelt auch ordentlich deinen Kreislauf an, deine Haut ist danach super zart und dein Teint ist frisch.

Wie oft musst du die Methode anwenden?

Mindestens dreimal die Woche solltest du dir die Bürste drei bis fünf Minuten ab Tag schnappen, im Idealfall machst du es jeden Tag ein paar Minuten. Wichtig dabei ist, dass du es auf trockener Haut machst, auch Creme solltest du noch nicht aufgetragen haben. Plane am besten fünf Minuten vor dem Duschen dafür ein.

So massierst du Cellulite mit dem Dry Brushing richtig weg

Beginne mit kreisenden Bewegungen unten an deinen Zehen und arbeite dich langsam die Beine hoch. Einige Frauen haben eher Cellulite am Oberschenkel oder auch am Po, dort darf deine Bürste ruhig länger in Aktion sein. An den Armen streichst du mit der Bürste Richtung Kopf. Am Bauch versuchst du es mit sanften, kreisenden Bewegungen. Durch das Schrubben darf die Haut ruhig etwas rosiger aussehen, aber wehtun solltest du dir dabei nicht.

Nach dem Schrubben duschst du am besten im Wechsel mal kalt, mal warm – das ist gut für deinen Kreislauf. Danach cremst du deinen Körper mit einer reichhaltigen Bodylotion, einem Kokosöl oder auch Jojobaöl ein. Fertig!

Probier die Methode doch gleich bei dir im Bad aus, oder hast du schon dein eigenes Beauty-Rezept gegen Cellulite? Verrate es uns in den Kommentaren oder bei Facebook.

Bildquelle: iStoc/Vo001

Was denkst Du?

Meine empfehlung für dich

Galerien

Lies auch

Teste dich