Kosmetik aus dem Küchenschrank
Anett Pohlam 23.11.2011
Hilft wirklich: die gute alte Gurkenmaske

Die gute alte Gurkenmaske hilft wirklich!

Für Kosmetik muss man teilweise ganz schön tief in die Tasche greifen. Und eh man sich versieht, hat man ein kleines Vermögen in Cremes, Duftwässerchen, Shampoo, Make-up und Co. investiert. Das muss nicht sein, denn wirksame Produkte für Haut und Haar sind oft ganz preiswert zu haben – in unserer eigenen Küche.

Nicht nur in Zeiten der Finanzkrise tut es unserem Kontostand mal ganz gut, wenn wir kreativ werden und nicht für Dinge Geld zum Fenster rausschmeißen, die wir auch viel preiswerter und einfacher haben können. Wer auf der Suche nach Kosmetik für Haut und Haar ist, sollte sich einfach mal in der eigenen Küche umsehen. Dort wird man ganz schnell fündig.

Essig und Öl für die Haare

Für glänzendes Haar einfach statt einer teuren Spülung ein wenig hellen Essig (gemischt mit Wasser) oder ein Glas Bier benutzen und nach der Haarwäsche über die Haare geben. Nicht ausspülen! Als Vorbeugung gegen Spliss eignet sich hingegen Olivenöl optimal. Einfach in die Haarspitzen einkneten, eine halbe Stunde einwirken lassen und anschließend die Haare waschen. Das Öl pflegt die Haare intensiver als jedes kostspielige Kosmetik-Produkt und sorgt für Feuchtigkeit.

Quark und Gurken für den Teint

Eine altbewährte Gesichtsmaske für trockene Haut besteht aus Quark, vermischt mit Honig. Beide spenden unserer Haut Feuchtigkeit und pflegen sie intensiv. Auch Gurkenscheiben eignen sich als Feuchtigkeitsspender – vor allem bei einem leichten Sonnenbrand. Die Haut entzieht ihnen sämtliche Feuchtigkeit und die enthaltenen Vitamine wirken gegen Irritationen.

Öl und Salz für die Haut

Ein effektives, aber kostengünstiges Peeling lässt sich leicht selbst mixen: Dafür einfach Olivenöl mit Meersalz mischen und auf raue Stellen wie Ellenbogen, Knie oder Füße geben. Für die Hände eignet sich auch Zucker anstatt Meersalz.

Zitronensaft für die Nägel

Ein uralter Beauty Trick, den schon unsere Großmütter kannten: Zitronensaft, um die Nägel aufzuhellen. Einfach eine Zitrone aufschneiden, mit den Nägeln „auspressen“ und den Saft einwirken lassen.

Honig für die Lippen

Honig ist das perfekte Mittel gegen spröde Lippen – solange man widerstehen kann und ihn nicht ständig ableckt.

Bildquelle: dreamstime


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • sternchen1000 am 08.12.2011 um 20:04 Uhr

    Honig-Zitronemaske wirkt Wunder gegen trockene Haut und srafft obendrein noch.

    Antworten
  • annabella1994 am 24.11.2011 um 08:08 Uhr

    der Tipp mit der Zitrone hört sich gut an, werde ich mal probieren.

    Antworten
  • Bakaris am 23.11.2011 um 19:14 Uhr

    Zucker und Öl ergibt wirklich ein ganz tolles Peeling. Hab noch nie so weiche Haut gehabt wie damit.

    Antworten
  • raspberryfield am 23.11.2011 um 16:23 Uhr

    Hab ich echt auch schon alles ausprobiert.

    Antworten