Helena Serbentam 18.06.2018

Make-up selber machen: Das klingt cool und nach einem individuellen Styling, doch ist es vielleicht nicht ziemlich aufwendig? Nein! Wir zeigen dir, wie du dir selbst dein gesamtes Make-up zusammenmischen kannst und dabei künftig ein paar Scheinchen sparen wirst.

Warum Make-up selber machen?

Beim Make-up selbst anmischen ist es wie beim Kochen: Du weißt ganz genau, was du da alles zusammen rührst und musst keine Angst vor versteckten Zutaten haben, die allergische Reaktionen auslösen könnten. Hinzu kommt, dass du zwar zunächst die Utensilien zum Anrühren bezahlen musst, diese aber für viel mehr Make-up verwenden kannst und so locker ein paar Scheinchen einsparen wirst.

#1 Foundation selber machen

Das brauchst du:

  • Babypuder
  • stark gekochter Kaffee
  • Gesichtslotion

So geht’s:

Mische alle Zutaten in einer Schüssel zusammen. Die Menge des Kaffees bestimmt den Ton der Foundation. Je dunkler also dein Hauttyp ist, desto mehr Kaffee (und stärker gekocht) brauchst du dafür.

Die Youtuberin Hatice hat die selbst gemachte Foundation ausprobiert:

#2 Rouge selber machen

Das brauchst du:

So geht’s:

Du mischst das Gemüsepulver und Stärke mischen im Steinkrug. Dann mörserst du die Zutaten. Dann gibst du den Alkohol hinzu. Vermische alles zu einer leicht cremigen Masse. Anschließend drückst du die Masse in die leere Rouge-Doese, drückst sie ordentlich fest und legst dann ein Stück Küchenpapier oben drauf. Damit das Rouge fest wird, brauchst du noch einen Gegenstand (z.B. einen Briefbeschwerer), den du, zum Festdrücken, auf das Küchenpapier legen kannst. Insgesamt braucht das Rouge ein bis zwei Stunden, um zu trocknen. Damit sich das Küchenpapier nicht voll mit Alkohol saugt, solltest du dies regelmäßig auswechseln.

Rouge

Anschließend kannst du das Rouge, wie gewohnt, mit einem Pinsel auftragen.

#3 Wimperntusche selber machen

Das brauchst du:

So geht’s:

Zuerst vermischst du die Stärke, Tonerde und Aktivkohle mit einem Löffel. Dann gibst du das Aloe-Vera-Gel und Wasser hinzu, um es miteinander zu verrühren. Dann lässt du die Mischung kurz quellen. Dann kannst du die Wimperntusche gleich mit der Mascarabürste verwenden oder in einer Schüssel einfrieren. Kleiner Tipp: Mit einem Hauch Glitzer* kannst du dir einen coolen Disco-Look hinzumischen.

Du willst dir ein Lippenpealing selber machen? Wir zeigen dir, wie es easy geht:

Du siehst: Das eigene Make-up selbst anzurühren, ist sehr viel einfacher und preiswerter, als du vielleicht zunächst dachtest. Und Spaß macht die Herstellung auch! Hast du unsere Rezepte schon ausprobiert oder kennst vielleicht andere tolle Ideen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Bildquelle:

iStock/JANIFEST,iStock/PicLeidenschaft,iStock/vadimguzhv


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?