Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Hautpflege
  4. Handpflege: Die besten Tipps & Produkte für weiche Hände

Mehr Feuchtigkeit

Handpflege: Die besten Tipps & Produkte für weiche Hände

Unsere Hände werden im Alltag oft stark beansprucht. Das ständige Desinfizieren während der noch immer anhaltenden Corona-Pandemie reizt die Haut noch zusätzlich. Regelmäßige Handpflege ist daher wichtiger, denn je. Wie du sie in deine Beauty-Routine integrieren kannst, verraten wir dir hier.

Obwohl wir mit den Händen einiges leisten, vergessen wir manchmal, wie empfindlich sie doch sind. Tatsache ist, die Haut an unseren Händen vergleichsweise sensibel ist wie die Haut in unserem Gesicht. Während wir unsere Gesichtshaut aber täglich pflegen, vergessen wir unsere Hände gerne mal. Um einen gepflegten Eindruck zu machen, ist eine richtige Handpflege allerdings essenziell. Zum Glück bedarf es gar keiner großen Beauty-Routine, sondern lediglich ein paar grundlegender Steps, um die zarte Partie weich und geschmeidig zu halten.

Handpflege: Die besten Tipps & Produkte für weiche Hände
Auch die Hände verdienen eine tägliche Portion Pflege.

Handpflege: Die wichtigsten Basics

Neben der speziellen Handpflege gibt es Kleinigkeiten, die du in deinen Alltag integrieren kannst, um deinen Händen etwas Gutes zu tun. Wenn du diese Basics beherzigst, ist das schon die halbe Miete.

  • Hab am besten immer eine Handcreme in deiner Handtasche – vor allem in der kalten Jahreszeit. Niedrige Temperaturen beanspruchen unsere Haut zusätzlich.
  • Wasche deine Hände nicht mit zu heißem Wasser, da sie sonst schneller austrocknen. Immer schön lauwarmes Wasser benutzen.
  • Nutze eine ph-neutrale Seife, um die Haut nicht zusätzlich zu strapazieren.
  • Tupfe deine Hände nach dem Waschen trocken, anstatt stark mit dem Handtuch zu reiben.
  • Stelle eine schicke Handcreme ans Waschbecken, so cremst du deine Hände automatisch nach jedem Waschen ein.
  • Beim Putzen immer Handschuhe tragen!

Handcreme: Welche ist die richtige?

Wie du siehst: Handcreme ist bei der Handpflege unser wichtigster Begleiter. Da stellt sich natürlich die Frage: Welche Handcreme ist die beste? In unseren großen Handcreme-Test haben wir genau das für dich herausgefunden. Um die Haut intensiv zu pflegen können wir unparfümierte Cremes am besten empfehlen. Auch Inhaltsstoffe wie Olivenöl, Urea oder Sheabutter sind ideal, um die zarte Haut ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen. Natürlich solltest du aber darauf achten, dass die Creme für den Alltag trotzdem schnell einzieht. Zum abendlichen Auftragen vor dem zu Bett gehen, kann es auch eine reichhaltigere Creme sein.

Diese unparfümierte Handcreme von Neutrogena gibt es für 2,39 bei Amazon und ist perfekt für den Alltag:

Neutrogena Handcreme unparfümiert
Neutrogena Handcreme unparfümiert
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 03.10.2022 03:47 Uhr

Wenn du deine Haut noch mehr schützen möchtest, solltest du genau wie bei deiner Gesichtscreme auch bei der Handcreme auf einen Lichtschutzfaktor achten. So wird deine Haut vor frühzeitiger Alterung und der Bildung von Pigmentflecken geschützt.

Die Neutrogena Handcreme mit Lichtschutzfaktor 20 bekommst du für 4,13 bei Amazon:

Neutrogena Handcreme mit LSF 20
Neutrogena Handcreme mit LSF 20
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 03.10.2022 03:07 Uhr

Auch diese Handcremes sind sehr beliebt:

Intensive Pflege mit Handmasken

Natürlich gilt es nicht nur, die Hände regelmäßig einzucremen, du solltest auch einmal die Woche eine ordentliche Handmaske machen. Dieses Ritual hat gleich zwei positive Effekte: Zum einen pflegst du natürlich deine Hände und zum anderen kannst du dir so ein wenig Me-Time gönnen. Mit einer Maske auf den Händen kannst du ohnehin nichts anderes machen und wirst quasi zum Abschalten gezwungen. Beim Kauf einer geeigneten Handmaske hast du wie auch bei den Cremes eine große Auswahl. Überlege dir einfach, was deine Hände brauchen und wähle demnach das ideale Produkt für dich aus.

Ist deine Haut sehr trocken, ist eine Maske mit Cica perfekt, willst du etwas gegen vorzeitige Hautalterung tun, tendierst du vielleicht eher zu einer Maske mit Vitamin C Solltest du mal gar keine Zeit für eine Handmaske haben, musst du sie nicht gleich ausfallen lassen. Creme deine Hände einfach vor dem Schlafen mit einer ordentlichen Portion normaler Handcreme ein und ziehe Beauty-Handschuhe drüber. Die Creme kann dann über Nacht einwirken.

Wie du siehst, ist die richtige Handpflege kein Hexenwerk, wenn du weißt, was es zu beachten gilt. Ein hoher Feuchtigkeits- und Fettgehalt ist entscheidend, damit deine Hände lange weich und geschmeidig bleiben und dich auch weiterhin nicht in deinem turbulenten Alltag im Stich lassen. Nimm dir etwas Zeit für deine Handpflege und erkundige dich bei einem Dermatologen, falls du dir nicht sicher bist, ob du bereits die richtigen Produkte für deine sensible Haut verwendest.

Schlechte Haut im Herbst? Eine Dermatologin verrät ihre ultimativen Geheimtipps

Schlechte Haut im Herbst? Eine Dermatologin verrät ihre ultimativen Geheimtipps
BILDERSTRECKE STARTEN (19 BILDER)
Bildquelle: Stocksy/Lucas Ottone, iStock / kate_sept2004

Hat dir "Handpflege: Die besten Tipps & Produkte für weiche Hände" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: