Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Narben im Gesicht entfernen: Diese Methoden sind wirklich effektiv

Ebene Haut

Narben im Gesicht entfernen: Diese Methoden sind wirklich effektiv

Du möchtest Naben entfernen, die du im Gesicht oder an anderen Hautstellen hast? Ob Laser, Microneedling oder Kortison – wir zeigen dir, welche Methode zur Narbenentfernung wirklich effektiv ist.

Narben weglasern / Laserbehandlung

Zur Behandlung und Entfernung von Narben werden oft CO2-Laser eingesetzt. Sie eignen sich besonders für Akne-Narben oder auch hervorstehende Keloide. Sie werden dadurch erheblich geglättet und abgeschwächt. Diese Art der Narbenentfernung ist besonders schonend zur Haut, da das Gewebe Stückchenweise in kleinen pixelartigen Stücken abgetragen wird. An diese kleinen, entfernten Stellen bildet der Körper hauseigenes Kollagen, das zur Regeneration der Haut benötigt wird. Das passiert nicht nur auf der Oberfläche, sondern auch in den tieferen Hautschichten. Im Grunde ist Narben entfernen mit einem fraktionierten CO2 Laser wie eine Verjüngung der entsprechenden Hautstellen. Bis zu einer sichtbaren Verbesserung vergehen ca. 6-8 Wochen. Die Narben werden dabei geglättet und kleiner. Das Lasern von Narben ist jedoch nicht günstig. Je nach Größe der Hautfläche fallen ein paar hundert bis über tausend Euro an Kosten an. Doch eine straffe Haut an der behandelten Stelle gibt's als extra obendrauf.

Microneedling gegen Narben

Unsere Haut ist ein Regenerationsgenie. Kleinere Verletzungen werden oft in Windeseile verschlossen und auf den weg der Heilung gebracht. Beim Microneedling macht man sich diese Fähigkeit der Haut zu Nutze, um Narben, Falten und co. möglichst unsichtbar zu machen. Indem die feinen Nadeln zahlreiche Mini-Verletzungen verursachen, wird die Regenerationsfähigkeit der Haut angeregt. Botenstoffe geben dem Körper zu verstehen, dass unter anderem Kollagen hier gebraucht wird, um zu heilen.

Nach einer Microneedling-Behandlung gegen Narben sollte man die Haut gut kühlen, um Schwellungen zu vermeiden. Es dauert einige Monate, bis ein Unterschied wirklich deutlich sichtbar ist, dafür ist dieses Verfahren risikoarm und ambulant durchführbar. Je nach Ausgangslage der Narbe können mehrere Sitzungen nötig sein, um das gewünschte Ergebnis zu erzeugen.

Möchtest du ein Microneedling mit einem Dermaroller selber machen, haben wir hier verschiedene Modelle für dich getestet.

Kortison zum Narben entfernen

Besonders wulstige Narben entstehen durch eine Überproduktion von Kollagen. In vielen Fällen wenden Ärzte Kortison an, das direkt in die zu behandelnde Hautstelle gespritzt wird, um die Narben zu verkleinern. Dadurch wird die Kollagenbildung gehemmt, was die Narben weicher werden lässt. In vielen Fällen sind sie danach deutlich flacher.

Narben entfernen - wer übernimmt die Kosten?

Wenn es sich um einen rein ästhetischen Eingriff handelt, dann übernimmt die Krankenkasse die Kosten für einen Narbenentfernung nicht. In einzelnen Fällen, zum Beispiel wenn durch die Narbe eine körperliche Beeinträchtigung besteht, zahlt die Krankenkasse aber doch. Am besten klärst du diese Frage vorab mit deiner Krankenkasse.

Narbenheilungspflaster aus Silikongel - neue und alte Narben - Aknenarben, Dehnungsstreifen und Narben
Narbenheilungspflaster aus Silikongel - neue und alte Narben - Aknenarben, Dehnungsstreifen und Narben

Make-up zum Abdecken von Narben

Wenn du deine Narben im Gesicht nicht entfernen kannst oder noch auf einen Termin wartest, kannst du sie zur Überbrückung abdecken. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel Camouflage-Make-up. Im Gegensatz zu normalem Make-up, BB/CC-Creams und Foundation ist es deutlich cremiger und verfügt über mehr Farbpigmente. Deshalb lassen sich größere Rötungen und Narben mit Camouflage besser abdecken. Dank seiner Beschaffenheit hält Camouflage-Make-up meist länger auf der Haut und lästiges Nachschminken tagsüber entfällt. Spezielles Narben Make-up/Camouflage-Make-up ist um einiges teurer als Drogerieprodukte. Es gibt auch spezielles Reflektor-Make-up, das zum Abdecken von Narben verwendet wird. Die darin enthaltenen Pigmente reflektieren das Licht und lassen die darunter liegende Narbe optisch verschwinden.

Übrigens: Wenn du die Finger benutzt, empfehlen wir dir das Tupfen mit dem Mittelfinger oder Ringfinger. Üblicherweise hat man dort am Wenigsten Kraft und Spannung, sodass sanftes Einmassieren problemlos möglich ist. 

Narben pflegen

Es ist ungemein wichtig, dass du Narben und die umliegenden Hautstellen besonders intensiv pflegst. Creme dein Gesicht gut ein und massiere spezielles Narbengel oder Narbensalbe gerne mehrere Minuten sanft ein. Am allerbesten ist es, wenn du das nicht direkt auf der Narbe machst, sondern ein kleines Stück daneben. So wird die Durchblutung um die verwundete Stelle angeregt, was zu einer schnelleren Heilung beträgt. Dabei helfen auch Salben mit Mineralstoffen. Einige schwören auch auf spezielle Narbenpflaster, die ebenfalls dafür sorgen sollen, dass die Haut geschmeidig bleibt und Narben besser verheilen.

Bei der Reinigung der Haut solltest du auf ph-neutrale Waschlotionen und ähnlich sanfte Methoden zurückgreifen. Viele Menschen reagieren an ihrem Narbengewebe empfindlich auf Seife und Duschgele, probiere das also am besten vorsichtig aus.

7 unerlässliche Hautpflegeregeln, die du kennen solltest

7 unerlässliche Hautpflegeregeln, die du kennen solltest
BILDERSTRECKE STARTEN (11 BILDER)
Bildquelle:

GettyImages/PeopleImages

Hat dir "Narben im Gesicht entfernen: Diese Methoden sind wirklich effektiv" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich