12 tätowierer
Susanne Falleram 27.12.2017

Ezrah Dormon aus Panama ist 12 Jahre alt und hat ein ganz besonderes Hobby: Tätowieren! Richtig gehört: Nicht Fußball, nicht die Spielekonsole, nein. Der kleine Junge greift lieber zu Nadel und Tinte und verpasst Leuten ewige Kunstwerke auf der Haut.

Die erste Person, die Ezrah tätowieren durfte, war seine Mama. Bei ihr durfte er eine Blume, deren Umrisse eine professionelle Tätowiererin bereits gestochen hatte, mit roter Farbe ausmalen. Das Ergebnis? Kann sich sehen lassen!

Seitdem übt Ezrah fleißig, zeichnet und malt eigene Motive, wie zum Beispiel dieses hier:

Auf Instagram hat er mittlerweile schon ganze 52.000 Fans, die seinen Werdegang verfolgen und ihn für sein Talent loben.

Wie viele Personen sich mittlerweile getraut haben, sich unter die Nadel des Jungen zu legen und ob sich sein Hobby mit Schule, Sport und Co. vereinen lässt, das erfährst du im Video:

Was hältst du vom außergewöhnlichen Hobby des kleinen Ezrahs? Bewunderst du ihn für sein Können und würdest dich vielleicht sogar selbst von ihm tätowieren lassen? Oder findest du es eher fragwürdig, dass der mit 12 Jahren schon eine (Tattoo-)Nadel in der Hand hält und arbeitet, statt mit anderen Kindern zu spielen? Sag uns deine Meinung in den Kommentaren!

Bildquelle:

RTL

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?