Feuer & Flamme

Flammen-Tattoo: Neuer Trend und seine Bedeutung

Flammen-Tattoo: Neuer Trend und seine Bedeutung

Es ist die Zeit für Flammen-Prints: Ob auf Socken, Hosen, Nägel oder als Tattoo, scheinbar überall ist das Motiv zusehen. Und es scheint nicht, als würde dieser Trend allzu schnell vorübergehen. Welche Bedeutungen ein Flammen-Tattoo haben kann und wie man Flammen in einem Motiv kombinieren kann, das erfährst du hier.

Flammen-Tattoo: Die Bedeutungen im Überblick:

  • Ausgestaltung/Erschaffung
  • Offenbarung Gottes, Gotteserscheinung, Verbundenheit
  • Reinigung, Neubeginn und Umwandlung
  • Ewige Liebe, Kraft und Hoffnung
  • Stärke, Ungezähmtheit und Freiheit

Flammen-Tattoo: Ein heißer Trend

Die Welt ist „Feuer und Flamme“ – der musste sein – für Flammen-Prints. Dabei muss man jedoch keine exzentrische Fashionista sein, um den Trend selbst auszuprobieren. Durch kleine Akzente und Items im Flammen-Print setzt man coole Eyecatcher.
Zum Beispiel fein gemalte Flammen auf der Maniküre oder Flammen-Socken in Sneakern oder Sandalen geben einem einfachen Look das gewisse Extra. 

Das Motto beim Kombinieren von Flammen-Prints heißt: „Go big or go home“.

Flammen-Tattoos: Religiöse Feuer-Bedeutungen 

5-Elemente-Lehre des Buddhismus

In buddhistisch geprägten Ländern Asiens, wie China, Japan und Korea, werden den 5 Elementen (Feuer, Wasser, Luft, Erde und Metall) verschiedene Eigenschaften zugesprochen. Die Lehre dient der Naturbeschreibung und aus den Eigenschaften der Elemente werden Beziehungen zwischen Erde, Mensch und Himmel abgeleitet.
Das Feuer steht grundsätzlich für Ausgestaltung/Erschaffung,die dynamische Phase und Aktion.

In Korea werden Elemente den Persönlichkeiten der Menschen zugeteilt. Der Feuer-Typ wird hierbei als ein energetischer, charismatischer und lustvoller Mensch beschrieben, dessen Fokus auf der Freude und dem Vergnügen liegt.

4 Elemente: Welches Element charakterisiert dich?

Griechische Mythologie: Prometheus der Feuerbringer

Der Titan Prometheus erschuf laut den Erzählungen aus der griechischen Mythologie die ersten Menschen und Tiere aus Lehm und galt somit als Schöpfer der Lebewesen auf der Erde. Prometheus stahl den Göttern das Feuer und gab es den frierenden Menschen. Daraufhin wurde er als Strafe Zeus’ im Kaukasus-Gebirge angekettet und dem Tode überlassen.

 

Feuer im Christentum/Judentum

Im religiösen Kontext geht mit dem Feuer eine Gotteserscheinung einher. Durch einen brennenden Dornbusch offenbarte sich Gott zu Moses und das Osterfeuer in der Osternacht ist beispielsweise das Sinnbild für die Auferstehung Jesu.

Flammen-Tattoo-Vorlagen und ihre Bedeutungen

Flammen oder Feuer-Tattoos gibt es sowohl als Einzelmotiv, wie auch in Kombination mit anderen Motiven. Dabei können die Flammen ganz unterschiedliche Eigenschaften symbolisieren. Welche Möglichkeiten es gibt und wie Flammen die Bedeutungen beeinflussen, das erfährst du hier:

#1 Einzelmotiv Flamme

Die Flammen alleine haben die Bedeutung: Reinigung, Neubeginn, Umwandlung und Erneuerung. Sie können aber auch, an die Bedeutung des Feuers angelehnt, Stärke und Leidenschaft symbolisieren. Oft werden sie mit anderen Motiven als Collage tätowiert und sind seit dem Trend 2019 vor allem aus ästhetischen Gründen sehr beliebt.

Ein Flammen-Tattoo in Line-Art am Unterarm sieht minimalistisch und zeitlos aus.

Auch ein Streichholz mit Flamme ist ein beliebtes und minimalistisches Motiv.

#2 Tattoo-Motiv: Flamme und Herz

Ein Herz in Flammen steht für Warmherzigkeit, hingebungsvolle Liebe, Reinheit und Neubeginn. Dabei ist die Position der Flammen auch nicht willkürlich gesetzt, denn sie können unterschiedliche Bedeutungen haben:

  • Ein von Flammen eingehülltes Herz steht für ewig währende Liebe:
  • Lodern die Flammen nach oben, stehen sie für Leben und Kraft/Hoffnung der Liebe.
  • Von unten lodernde Flammen können Tod und Vernichtung symbolisieren.

#3 Brennendes Herz mit Kreuz und/oder Anker

  • Eine Kombination aus einem brennenden Herz, Anker und Kreuz wird auch „Seemannsgrab“ genannt und symbolisiert Glaube, Liebe und Hoffnung. Die Motive werden oft mit einem Schriftzug, wie „Fahre wohl”, versehen und dienen als Glücksbringer für eine sichere Rückkehr.
  • Das „Sacred Heart“ (heiliges Herz) besteht aus einem Dornenkranz umschlungenen Herz, das in Flammen steht. Es ist hauptsächlich ein religiöses Motiv und soll die Verbundenheit zu Jesus und den Glauben symbolisieren.

Sacred-Heart-Tattoo bestehend aus Flammen, Herz und umschlingendem Dornenkranz:

#4 Flammen mit anderen Motiven

Der schwarze Panther ist, wegen seiner intelligenten, magischen und strategischen Persönlichkeit, ein sehr beliebtes Tattoo. Die Flammen geben dem Motiv noch das extra Tüpfelchen Stärke und Ungezähmtheit.

Eine brennende Fackel variiert in ihrer Bedeutung. Sie kann für Erleuchtung, Wahrheit, Freiheit, Leben aber auch Tod stehen.

Tattoo-Vorlagen: Was man beachten sollte

Bist du inspiriert von einem Flammen-Tattoo und spielst mit der Idee dir eins stechen zu lassen? Dann beachte unbedingt das Motiv zu deinem individuellen Tattoo zu machen. Eine Kopie von der Arbeit eines Tätowierers ist nicht nur unkreativ, sondern kann auch gegen das Urheberrecht verstoßen.

Wenn du eine tolle Vorlage gefunden hast, dann sprich mit dem Tätowierer deines Vertrauens und entwerft gemeinsam dein eigenes, einzigartiges Unikat!

Bildquelle:

Bildquelle:

Unsplash/Reagan Flanagan, Heinrich Füger [Public domain], Sébastien Bourdon [Public domain]

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich