Ombré-Look

Babyboomer Nails: Der schönste Nagel-Trend des Jahres

Babyboomer Nails: Der schönste Nagel-Trend des Jahres

French Nails sind zwar zeitlos schön – doch der klassische Nagel-Trend bekommt in diesem Jahr ein frisches, superfeminines Make-over. Die Rede ist von den sogenannten Babyboomer Nails.

Babyboomer Nails werden als „French-Fade“-Maniküre bezeichnet (vom Englischen „to fade“, also verblassen) und das verrät auch schon ganz gut, was den Kern des Looks ausmacht. Denn genau wie bei French Nails sind die Nägel auch bei diesem Trend in einem natürlichen Haut- oder Nude-Ton gehalten und schließen oben mit weißen Tips ab. Doch statt einer strengen Kante von Nude zu Weiß, setzt die Babyboomer-Maniküre auf einen sanften Farbverlauf. Quasi wie eine Ombré-Färbung der Nägel. Und genau das lässt den Look auch so edel und feminin aussehen. Da der Farbverlauf allerdings recht schwierig zu Hause mit herkömmlichen Nagellacken kreiert werden kann, ist ein Besuch im Nagelstudio definitiv empfehlenswert.

Auf Pinterest erlebt die Babyboomer-Maniküre gerade sogar einen wahren Hype: Die Suchanfragen für den Look stiegen auf der Plattform in diesem Jahr alleine um +172 Prozent.

Warum eigentlich „Babyboomer Nails“? Daher kommt der Name:

So genau weiß niemand, woher sich der Name des Trends ableitet. Beauty-Bloggerin und Nageldesignerin Bethel Coleman stellt jedoch die ziemlich plausibel klingende Theorie auf, dass während der Babyboomer-Ära der 50er- und 60er-Jahre, als besonders viele Kinder gezeugt wurden, die Farben Weiß und Pastellrosa besonders beliebt waren. Denn schließlich wurden damals viele Baby-Partys für Mädchen gegeben.

Du liebst es, dir selbst die Nägel zu machen? Damit die Maniküre wirklich gelingt, solltest du dringend diese Profi-Tipps beachten:

Maniküre: Zehn Fehler, die Sie beim Auftragen von Nagellack vermeiden sollten!

Maniküre: Zehn Fehler, die Sie beim Auftragen von Nagellack vermeiden sollten!
BILDERSTRECKE STARTEN (8 BILDER)

Wie gefallen dir die Babyboomer Nails? Magst du den Ombré-Look und könntest dir vorstellen, ihn selbst bald auszuprobieren? Oder findest du die abgewandelte Version der klassischen French Nails nicht so schön und stehst eher auf einfarbige Nägel? Verrate es uns in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/Sergii Petruk

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich