Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Wir sind verliebt

Black-Marble-Nails: Der schönste Nagel-Trend des Winters

Black-Marble-Nails: Der schönste Nagel-Trend des Winters

Seit Jahren schon zählt schwarzer Nagellack zu unserem All-Time-Favorite in Sachen Maniküre. Bis jetzt! Denn die trendige Farbe bekommt in diesem Jahr ein Make-over. Die Rede ist von Black-Marble-Nails. Wir verraten dir, was hinter dem neuen Look steckt und warum wir es kaum erwarten können, den Trend auszuprobieren.

Schwarze Nägel kommen einfach nie aus der Mode. Aus gutem Grund! Sind sie doch so elegant, modern und trotzdem leicht kombinierbar. Besonders im Herbst und Winter ist die dunkle Farbe auf unseren Nägeln ein richtig toller Hingucker. Doch in dieser Saison wird der Klassiker durch DEN ultimativen Nail-Art-Trend des Jahres nochmal aufgepeppt. Denn Trendsetter und Fashionistas tragen ihre schwarzen Nägel jetzt in Marmor-Optik.

So funktionieren die Black-Marble-Nails

Wie bei jeder anderen Maniküre auch empfiehlt es sich, Hand und Haut erst einmal zu peelen. Danach entfernst du mit etwas Nail Cleanser (unseren Favoriten, der so lecker nach Kokos riecht, findest du hier bei Amazon!*) oder Nagellackentferner alle Rückstände auf deinen Nägeln. Dieser Schritt ist besonders wichtig, sonst splittert dir der Nagellack später viel zu schnell wieder ab. Nun trägst du zunächst einen Base Coat auf, anschließend deinen liebsten schwarzen Nagellack auf und lässt alles gut trocknen.

Anschließend ziehst du, entweder mit einer Schablone oder frei Hand, mit einer weiteren Farbe deiner Wahl ganz dünne Linien auf den schwarzen Nagellack. Wenn du kein ruhiges Händchen hast, nutzt du statt des Pinsels im Nagellack-Fläschen am besten einen Nageldesign-Pinsel (Für gerade einmal 5,99 Euro bekommst du hier bei Amazon ein Set bestehend aus drei Pinseln.*). Besonders schön ist der Effekt in Weiß, Grau oder mit einem Glitzer- und Metallic-Nagellack. Am Schluss nur noch einen Top-Coat auftragen und fertig sind die perfekten Black-Marble-Nails.

Ganz Ungeduldige können auch einfach Nagelsticker im Marmor-Design (Gibt es bei Amazon bereits ab ca. 5,00 Euro!*) auf ihren Nägeln anbringen. Dann braucht der Nail-Art-Trend auch nur wenige Minuten. Ganz gleich aber, wie du dir die Black-Marble-Nails zauberst, das Beste an dieser Kombi ist, dass kein Marmormuster dem anderen gleicht. Du bekommst immer ein absolut einzigartiges Ergebnis. Übrigens: Die Nägel müssen nicht an beiden Händen die gleiche Farbe haben und sie müssen auch nicht immer super auffällig sein. Wenn du die Linien nur sanft aufträgst und zum Finish einen glossy Topcoat verwendest, wirkt das Design gleich viel dezenter.

Vergiss bedenkliche Inhaltsstoffe! Das sind die besten, teils sogar veganen Nagellacke, die gut zu dir und der Umwelt sind:

Diese Nagellacke verzichten auf ungesunde Chemikalien

Diese Nagellacke verzichten auf ungesunde Chemikalien
BILDERSTRECKE STARTEN (10 BILDER)

Was sagst du zu dem neuesten Maniküre-Trend? Gefallen dir die Black-Marble-Nails oder bleibst du lieber bei der klassischen, schwarzen Variante? Sag uns deine Meinung gerne hier oder bei Facebook in den Kommentaren!

Bildquelle:

gettyimages/Eamonn M. McCormack

Hat Dir "Black-Marble-Nails: Der schönste Nagel-Trend des Winters" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich