Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Tolles Funkeln!

Maniküretrend: Deswegen lieben wir „Glass Nails“ aktuell so sehr

Maniküretrend: Deswegen lieben wir „Glass Nails“ aktuell so sehr

Scherben bringen Glück – so das Sprichwort. Und jetzt bringen sie auch noch einen echten Nail-Trend zu uns. Die Rede ist von sogenannten Glass Nails. Wir zeigen dir, wie der Maniküretrend funktioniert und wie du deine Nägel selbst ganz einfach in ein gläsernes Kunstwerk verwandeln kannst. 

Mit Crystal Nails, Milky Nails und Black Marble Nails haben wir bereits viele Möglichkeiten, unsere Nägel auch selbst unglaublich aufzuhübschen. Während mancher der genannten Trends jedoch einiges an Fingerspitzengefühl verlangt, gelingen die gehypten „Glass Nails auch Nailart-Anfängern – und sind dabei trotzdem ein echter Hingucker.

So funktioniert der Maniküretrend Glass Nails

Ursprünglich kommen die „Glass Nails aus Asien und erobern von dort mittlerweile unseren kompletten Instagram-Feed. Bei dem Manikürentrend sehen die Nägel so aus, als seien sie mit mehreren gesplitterten Glasscherben beklebt. Das wirkt nicht nur cool, das Design reflektiert auch das Licht in verschiedenen Farben und zieht so alle Blicke auf sich.

Das Beste an dem Trend ist aber: Nicht jeder Nagel muss exakt so aussehen wie der andere. So hast du nicht nur einen großen Gestaltungsspielraum, es kommt auch nicht unbedingt auf akkurates Arbeiten an.

So gelingt dir der Maniküretrend Glass Nails auch zu Hause

Wer an Glasscherben denk, könnte jetzt Angst haben, sich beim Lackieren zu schneiden. Aber wir versprechen: Dieser Trend birgt keine erhöhte Verletzungsgefahr! Schließlich handelt es sich bei den Scherben um keine echten. Vielmehr werden superdünne Zellophanplättchen verwendet, um Scherben zu imitieren. Die Plättchen, die es in verschiedenen Farben gibt, bekommst du schon für wenig Geld bei Amazon.

Zellophan für Nailart *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 9.7.2020 4:38 Uhr

Schritt 1: Entferne die Fettschicht auf deinen Nägeln mit einem Nail Cleaner und feile sie in die gewünschte Form.

Schritt 2: Grundiere deine Nägel mit einem durchsichtigen Base Coat. So halten deine Glass Nails später länger.

Schritt 3: Mithilfe einer Pinzette kannst du die Zellonphan-Schnipsel nun auf dem noch nicht trockenen Base Coat platzieren.

Schritt 4: Wenn alles gut getrocknet ist, versiegel dein Kunstwerk mit einer Schicht Top Coat. So splittert der Lack nicht so schnell und du hast länger etwas von deinen Glass Nails.

Wenn du deine Nägel trotz Maniküre nicht überstrapazieren möchtest, solltest du diese Nagellacke mal ausprobieren:

Diese Nagellacke verzichten auf ungesunde Chemikalien

Diese Nagellacke verzichten auf ungesunde Chemikalien
BILDERSTRECKE STARTEN (10 BILDER)
Bildquelle:

iStock/Mila_1989

Hat Dir "Maniküretrend: Deswegen lieben wir „Glass Nails“ aktuell so sehr" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich