Volle Lippen:

Selbsttest: Was bringen Lippen-Maximierer wirklich?

Selbsttest: Was bringen Lippen-Maximierer wirklich?

Wenn es um die gängigen Schönheitsideale unserer Zeit geht, möchte ich mir meist in einem sehr dramatischen Akt eine Papiertüte über den Kopf ziehen. Der Grund: Ich entspreche ihnen nicht. Also nicht, dass ich mich furchtbar für mein Aussehen schäme, aber wenn es in den letzten Jahren einen großen Trend gegeben hat, der nicht aufhörte und eigentlich so etwas wie ein Beauty-Dauerbrenner ist, dann sind das volle Lippen à la Kylie Jenner. Und die habe ich nicht. Meine gleichen eher zwei schmalen Strichen. Um mir ohne Operation vollere Lippen zu zaubern, habe ich zwei Lippen-Maximierer getestet.

Ich möchte mich nicht unters Messer legen

Für eine Operation oder Spritzen bin ich definitiv zu feige. Schon allein, weil ich nicht weiß, was ich nach einem Schönheits-Eingriff dann wirklich in den Lippen habe. Ich erinnere mich dunkel an den Skandal im Jahr 2004, als sich Schlagersänger Costa Cordalis seine Gesichtsfalten mit Eigenfett aus seinem Allerwertesten auffüllen ließ. Igitt! Und eines dieser Plastikgesichter, die heutzutage durch Hollywood und den Rest der Welt spazieren, möchte ich auch nicht haben.

Eine Lösung muss her!

Vielleicht klappt es ja mit einem der sogenannten Lippen-Maximierer. Ich habe den Dior Addict Lip Maximizer Lipgloss* und das Nude Lip Augmentation Gloss* von Nubyén ins große Lippen-Maximier-Duell geschickt und über mehrere Wochen getestet.

Dior Addict Lip Maximizer Lipgloss

Verspricht: Die Lippen mit Feuchtigkeit zu versorgen und im Nu für ein unglaubliches Volumen zu sorgen. Durch den „glossy Look“ sollen die Lippen sofort wie aufgefüllt und verwandelt wirken, ein angenehmes Gefühl auf den Lippen verspricht der Minz-Vanille-Duft. Das Gloss kostet übrigens um die 35 Euro und ist in drei verschiedenen Farbtönen erhältlich.

https://www.instagram.com/p/Bg_hfSsHJ1x/?taken-by=leannarh

Anwendung: Das Lipgloss kann allein oder über den bereits aufgetragenen Lippenstift angewandt werden. Dior empfiehlt eine 15-tägige Kur, bei der der Lip Maximizer täglich morgens vor dem Make-up oder abends aufgetragen wird. Ich habe mich für die Kur entschieden und das Gloss immer abends aufgetragen.

Das ist passiert: Das Gloss auf den Lippen kribbelt. Der Zustand ist aber erträglich. Der Duft ist tatsächlich sehr angenehmen und auch die zusätzliche Verwendung eines Lippenstifts ist kein Problem. Leider konnte ich auch nach längerer Anwendung keine sichtbare Veränderung an meinen Lippen feststellen. Mit dem aufgetragenen Gloss wirken sie zwar voluminöser, diesen Effekt kann jedoch auch ein anderer Lipgloss hervorrufen.

Nude Lip Augmentation Gloss

Verspricht: Die in London gegründete Firma Nubyén verbindet biomedizinische Erkenntnisse mit der Faszination für die Natur. Das Ziel des Produktes ist es, den vorübergehenden Luxus vollerer Lippen ohne die Einschränkungen und Gefahren nicht reversibler Verfahren anzubieten. Vollere Lippen ohne Operation – das klingt doch nach dem perfekten Produkt für mich.

View this post on Instagram

Nubyen Nude Gloss and the Silk Lashes, perfect for the 'no make up' look! Dont forget to tag us in your selfies using Nubyen products💋 Link in bio to shop babes!✨

A post shared by NUBYÉN ® (@nubyenbeauty) on

Anwendung: Die Anwendung ähnelt der des Dior Gloss. Es lässt sich mit und ohne Lippenstift auftragen und auch hier habe ich ihn pur angewandt.

Das ist passiert: Statt eines leichten Kribbelns hat mir dieses Gloss fast die Lippen weggebrannt! Lange ausgehalten habe ich die Flüssigkeit auf meinen Lippen nicht. Auch nach der Entfernung hat es weiterhin gekribbelt. Aber: Meine Lippen sind tatsächlich angeschwollen und voluminöser geworden. Der Effekt hält bei einer einmaligen Anwendung so zwei bis drei Tage, bei langfristiger Anwendung sogar fast eine Woche! Vor allem meine Oberlippe hat sich stark gefüllt, sah aber leider auch ein bisschen einer aufgespritzten Lippe ähnlich.

Geeignet für den kurzfristigen Effekt

Victoria Richter
Victoria Richter

Der Gewinner ist für mich ganz eindeutig das Nude Lip Augmentation Gloss. Dafür muss man aber echt hart im Nehmen und Aushalten von Schmerzen sein! Einen vollen Schmollmund werde ich wahrscheinlich niemals mit diesen Produkten erreichen, aber für bestimmte Veranstaltungen oder den kurzfristig realisierten Wunsch nach etwas fülligeren Lippen sind beide Produkte eine gute Alternative.

Hast du bereits Erfahrungen mit Lippen-Maximierern oder Tipps, wie ich sonst noch zu vollen Lippen kommen könnte? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Bildquelle:

desired/Victoria Richter

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich

* Werbung