Frau reinigt ihr Gesicht
Jessica Kühneam 13.11.2018

Ganz gleich, wie schön unsere Haut auch ist: Wir kämpfen alle mit fiesen Mitessern. Die kleinen schwarzen Verstopfungen der Poren wollen einfach nie ganz verschwinden. Doch jetzt gibt es einen neuen Beauty-Trend, der verspricht, die Poren wirklich rein zu machen: Skin Gritting.

Übersetzt heißt Skin Gritting so viel wie „die Haut abschleifen“. Doch das wird bei der neuesten Beauty-Anwendung natürlich nicht gemacht. Vielmehr wird die Haut in drei Schritten bis in die Tiefe gereinigt. Du brauchst dazu nur ein Reinigungsöl, eine Tonerdemaske (wie zum Beispiel die L’Oréal Paris Absolue Tonerde „Schwarze Detox Maske“*) und einen Gesichtsschwamm.

Das Ergebnis: Seidenweiche Haut, ein natürlicher Glow und vor allem weniger Pickel. Das ganze Treatment dauert auch nur 30 Minuten und kann ganz schnell zu Hause gemacht werden.

Frauen tragen sich gegenseitig Gesichtsmasken auf

Nur drei einfache Schritte für eine makellose, porentief reine Haut ohne Mitesser.

So funktioniert Skin Gritting

Schritt 1: Als Erstes reinigst du dein Gesicht mit einem milden Öl wie dem Babor Cleansing Hy-Öl*. Am besten massierst du es sanft, aber gewissenhaft in deine Haut ein. Anschließend wäschst du dein Gesicht mit warmem Wasser ab. Dadurch öffnen sich deine Poren und die Haut wird ideal auf den zweiten Schritt vorbereitet.

Schritt 2: Jetzt trägst du die Tonerde-Maske auf dem ganzen Gesicht auf und lässt sie, je nach Anleitung, für eine gewisse Zeit einwirken. Durch das Trocknen der Tonerde und dem entstehenden Sog werden Mitesser nach oben gezogen und liegen nun flach auf der Haut auf. Anschließend auch die Maske gründlich mit warmem Wasser abwaschen.

Schritt 3: Als Letztes massierst du erneut das Reinigungsöl in deine Haut, um die aufliegenden Mitesser aus den Poren zu entfernen. Am besten gelingt das mit einem Gesichtsschwamm, zum Beispiel einem der Konjac-Schwämme von Miss Gorgeous*. Der Schwamm peelt die Haut nicht nur und entfernt trockene Hautschüppchen, sondern regt die Durchblutung an und sorgt für einen natürlichen, rosigen Teint.

Du möchtest noch mehr Tipps gegen Pickel?

Trockene oder pickelige Haut im Herbst? Das rät eine Ärztin!

Am Ende der Anwendung kann es sein, dass deine Haut etwas gerötet ist. Das ist normal. Deswegen bietet es sich an, Skin Gritting am Abend zu machen. Dann kann sich deine Haut über Nacht regenerieren und du hast am Morgen eine wunderschöne, seidig-glatte Haut mit weniger Mitessern! Übrigens: Das Beauty-Ritual solltest du nicht öfter als zweimal im Monat anwenden, um deine Haut nicht zu reizen.

Was sagst du zu Skin Gritting? Klingt doch vielversprechend, oder? Wirst du das Treatment selbst einmal probieren oder hast du eine andere Wunderwaffe gegen Mitesser? Verrate sie uns gerne in den Kommentaren hier oder bei Facebook.

Bildquelle:

istock/Jacob Ammentorp Lund

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?