Sommerhaare
Jessica Kühne am 03.09.2018

Der Herbst schreitet mit immer größeren Schritten auf uns zu. Perfekter Zeitpunkt, um das von der Sonne ausgetrocknete Haar wieder mehr zu pflegen und auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Diese 5 Pflege-Tipps zaubern dir Glanz, Schwung und Volumen im Handumdrehen ins Haar.

Monatelang gab es für uns Sonne satt. Wir lagen mit einem Eis in der Sonne, waren im Freibad schwimmen und sind so oft es ging ans Meer gefahren. Unsere Haare waren dabei nicht nur Sonne, Salz- und Chlorwasser ausgesetzt, sondern wurden bei den heißen Temperaturen auch fast nur im Dutt getragen. Die Folge: Trockenes, stumpfes Haar und vollkommen kaputte und abgebrochene Spitzen.

Diese fünf Tipps verhelfen deinem Haar wieder zu mehr Glanz und Sprungkraft:

1. Pre-Shampoo verwenden
Nach all den Strapazen des Sommers benötigt dein Haar jetzt erstmal eine Tiefenreinigung. Statt deinem üblichen Shampoo solltest du aber ein spezielles After-Sun-Produkt* benutzen. Die darin enthaltene Hyaluronsäure spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern versiegelt auch brüchiges Haar und trockene Spitzen.

2. Haar-Kuren machen

Anschließend immer eine Maske* oder Kur* verwenden. Du solltest auf tiefenreparierende Produkte mit reichhaltigen Ölen, Weizenproteinen oder Keratin setzen. Bei besonders kaputten Haaren kannst du die Kur auch über Nacht einwirken lassen.

3. Haarspitzenfluid verwenden

Außerdem ganz wichtig: Nach jeder Haarwäsche die Spitzen mit einem Haar-Öl* oder einem Spitzenfluid* pflegen. Beides legt sich wie eine Schutzschicht um dein Haar und lässt es wieder schön glänzen.

4. Auf Hitze beim Styling verzichten

Ich weiß, gerade jetzt bei den angenehmeren Temperaturen hast du wieder Lust auf Glätteisen und Lockenstab. Deinen Haaren zuliebe solltest du das aber noch etwas sein lassen. Erst einmal musst die Haarstruktur wieder stärken.

Wenn du dennoch softe Beach Waves haben möchtest, solltest du dir diese 7 Methoden ganz ohne Hitze einmal anschauen:

7 Methoden, um Wellen über Nacht zu bekommen

5. Zum Friseur gehen

Manchmal reicht gute Pflege einfach nicht aus. Wenn deine Haare zu kaputt sind, solltest du einen Termin beim Friseur vereinbaren. Er kann dir die trockenen Spitzen schneiden, die kaputten Haare wieder in Form bringen und mit reichhaltigen Pflege-Treatments deine Haarstruktur reparieren. Zu sehr ausgebleichtes Haar kann mit einer sanften Tönung für den Herbst aufgefrischt werden.

Für alle deren Sommerurlaub noch bevorsteht, ist ein Sun-Schutz-Spray* für die Haare unerlässlich. Zudem die Haare immer mit einem Strohhut oder einen Tuch vor der Sonne schützen und das Salz- und Chlorwasser nach dem Baden aus den Haaren ausspülen.

Wie pflegst du deine Haare nach dem heißen Sommer? Kämpfst du auch mit trockenen Schnitten oder hast du bereits in den letzten Monaten deine Haare ausreichend geschützt und gepflegt? Sag es uns gerne in den Kommentaren bei Facebook.

*Partner-Links

Bildquelle:

istock/JohanJK/grinvalds


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?