Versetzt

Versetzt

Mareen hat eigentlich einen Termin bei ihrem Haus- und Hof-Friseur in Berlin. Doch dann klingelt das Telefon und der Ponyclub ist dran…

Treue Leser dieser Seiten kennen ihn. Martin. Meinen Haus- und Hof-Friseur. Meinen Haar-Guru. Meinen Styling-Gott. Nach 8 Wochen sollte es dieses Wochenende mal wieder soweit sein. Ich hatte einen Besuch in Berlin mit einem Termin bei Martin verbunden und freute mich jeden Morgen beim Blick in den Spiegel auf den Freitagabend, an dem ich endlich wieder Martin bei der konzentrierten Hingabe zu meiner Haarpracht zuschauen durfte. Doch heute geschah etwas Furchtbares, Unerwartetes, Welt erschütterndes.

Nichts ahnend saß ich bei desired, in Gedanken schon mit einem Fuß im ICE, da klingelte auf einmal mein Telefon. Am anderen Ende eine Stimme: „Hallo Mareen. Hier ist der Ponyclub. Du hast morgen einen Termin bei Martin, stimmt‘s? Du, der Martin ist leider krank, ich muss den Termin absagen.“ Stille. „Hallo?“

Ja, hallo. Oh man, was soll ich denn jetzt machen. Das, was da auf meinem Kopf ist, erinnert echt nicht mehr an eine Frisur. Meine Gedanken kreisen… Zum Kollegen gehen? Nein, die haben eh keine Zeit. Zum Friseur meiner Mutter? NEIN! Wunderheiler besorgen? Mmh, keine schlechte Idee… Okay, aber erstmal einen neuen Termin sichern. 1. August??? Ja gut, wenn es vorher nichts mehr gibt. 3 weitere Wochen ungut aussehen, kein Problem.

Als ich auflege, merke ich, wie der letzte Friseurbesuch in Köln vor meinem geistigen Auge erscheint. Soll ich? Nur so als Übergang bis zum 1. August… Nein, ich werde durchhalten. Keine erneute Rundbürstenfolter. Ich warte. Geduldig. Wozu hat der liebe Gott sowas wie einen Zopf erfunden? Gute Besserung, Martin!


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?