Großfläche 18/1_ZENSIERT.indd
Helena Serbentam 21.02.2018

Im Zirkus erwarten wir normalerweise Feuerschlucker, Seiltänzer und den klassischen Clown mit roter Quietschnase . Der Berliner Zirkus Flic Flac zog mit der Ankündigung der neuen Show „Freaks“ Aufmerksamkeit auf sich: Neben einem Hitler-Darsteller und einem Zombie steht hier auch ein Penis-Artist auf der Bühne.

Die Veranstalter der Show im Zirkus Flic Flac bewerben diese mit den folgenden Worten: „Erleben Sie Comedy aus fünf Kontinenten mit herrlich grenzüberschreitender Plattentektonik“. Die Show soll eine reine Comedy-Veranstaltung für Erwachsene werden und ist daher auch erst ab 16 Jahren freigegeben.

Auf den Wagen von Flic Flac ist die unzensierte Fassung des Werbeplakats von “Freaks” zu sehen.

Der Humor soll provozieren

Daher stehen auch neben einem Künstler, der seinen Arm an Knochenkrebs verloren hat und nun als Zombie auftritt, „Addi“ Hitler und der Penis-Artist auf der Bühne. Zombie und Hitler waren in Berlin zunächst auf den Werbe-Plakaten zusehen. Diese mussten zensiert werden. Nicht abgebildet ist der australische Penis-Artist aus der Las Vegas-Show „Puppetry of the Penis“.

Achtung: Penis-Artist FSK 16!

Mittels ihres Penis, ihrer Hoden sowie der Vorhaut stellen die Künstler verschiedene „Figuren“ dar.

Die Nacktszenen sind unter anderem dafür verantwortlich, dass die Show erst ab 16 Jahren ist. Mit seinem Penis faltet der Australier ungewöhnliche Figuren. Hier siehst du, wie er sein Geschlechtsorgan zu einem Hamburger faltet. Ganz schön krass, was sich diese Künstler trauen.

Vom 1. März bis 29. April könnt ihr „Freaks“ zwei Monate lang täglich ab 20:00 Uhr im Zirkus Flic Flac in Berlin bestaunen. Wir werden uns die Show auf jeden Fall ansehen und euch erzählen, was noch außergewöhnliches im Zirkuszelt auf euch wartet. Werdet ihr euch in das Spektakel wagen oder seid ihr von der Ankündigung schon abgeschreckt? Lasst es uns doch in den Kommentaren wissen.

Bildquelle:

Flic Flac


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?