Adel Tawil Berlin
Katharina Meyeram 22.12.2016

Vor wenigen Tagen traf der Terroranschlag in Berlin uns mitten ins Herz und noch immer können wir die grausame Tat nicht fassen. Auch Adel Tawil hat das schreckliche Ereignis sehr mitgenommen: Er verarbeitete seine Gedanken und Gefühle in einem Song – der auch noch eine ganz besondere Botschaft hat.

„Ich, als Berliner Junge, bin fassungslos“, schreibt Adel Tawil auf Facebook. Weiter heißt es in seinem Post: „Auf meinem Ku’damm. Wir sind alle Berliner. Gott steh uns bei.“ Dazu teilte der Musiker, der selbst in der Hauptstadt aufgewachsen ist, einen emotionalen Song. In dem in Schwarz-Weiß gehaltenen Video sitzt Tawil an einem Klavier, während eine Lightbox mit dem Schriftzug „#Pray for Berlin“ im Vordergrund steht. Er spielt und singt: „Und ich dachte eigentlich, wir wären viel weiter. Und merke erst jetzt, wie ich beinahe verzweifel. Ich hab die Bibel nicht gelesen, hab den Koran nicht dabei, doch wenn ich all das sehe – Gott steh mir bei! Hab die Tora nie gehört, hatte für Buddha keine Zeit. Ich will’s doch nur verstehen. Gott, steh uns bei, Gott, Gott, steh uns bei!“

Scheinbar ist der neue Song also nicht nur eine Message gegen den Terror, sondern auch gegen Religionsfanatismus. Die Zeilen von Adel Tawil zeigen: der Musiker macht sich offenbar für ein friedliches Zusammenleben aller Kulturen und Glaubensrichtungen stark. So oder so: Bei den Fans und Followern des 38-Jährigen kommt das kurze Lied gut an: Nahezu 9.000 Likes gab es für die Botschaft des Sängers, über 5.000 Mal wurde das Video geteilt. Überdies zählt es mehr als 350.000 Aufrufe. Mit seinen Worten hat Tawil den Menschen augenscheinlich aus dem Herzen gesprochen.

Unfassbare Trauer

Schon kurz nach dem Anschlag hatte sich Adel Tawil zu Wort gemeldet. „Liebstes Berlin, mein Herz, meine Heimat – ich bete für Dich. Mein tiefstes Beileid für die Opfer und ihre Familien“, so der Musiker auf Facebook.

Wirklich ein sehr berührender Song, den Adel Tawil veröffentlicht hat. Hoffentlich gibt er vielen Menschen Hoffnung in solch düsteren Zeiten des Terrors.

Bildquelle: Getty Images / Andreas Rentz

Topics:

Adel Tawil

Hat Dir "Adel Tawil: Berührender Song für „sein“ Berlin" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?