Obstetric Ultrasonography of third Month Fetus
Diana Heuschkelam 02.08.2017

In der indischen Stadt Thane hat eine Frau einen Jungen zur Welt gebracht, der ein weiteres Baby in seinem Bauch trug, berichtet unter anderem die indische „Khaleej Times“. Ein „schwangeres“ Baby? Wie kann das passieren?

Die Ärzte fanden bei einer Routineuntersuchung eine sieben Zentimeter große und 150 Gramm schwere Zellmasse im Bauch des Babys, direkt hinter seinem Magen, die aus einem Gehirn sowie Armen und Beinen bestand. Bei dem Zellmasse handelte es sich um den Zwilling des Jungen.

Wie kommt es zu einem „schwangeren“ Baby?

Die beiden wuchsen zunächst gemeinsam im Bauch heran, bis der eine Fötus seinen Zwilling einverleibte und dieser somit aufhörte, zu wachsen. „Es gab ein Wirt-Baby und einen parasitären Zwilling, der 13 Wochen lang gewachsen war und dann aufgehört hatte“, erklärt Radiologin Bhavna Thorat vom Bilal-Krankenhaus, in dem das Kind am 20. Juli zur Welt kam, der Deutschen Presse-Agentur.

Dieses medizinische Phänomen namens „Foetus in Foeto“ ist extrem selten und tritt nur etwa bei jeder 500.000 Schwangerschaft auf. Bislang gibt es nur etwa 200 dokumentierte Fälle. Die Ärzte des Titan-Krankenhauses in Thane entfernten den Fötus aus dem Bauch seines Bruders.

Das Baby und seine 19-jährige Mutter erfreuen sich, laut Medienberichten, bester Gesundheit.

Bildquelle: iStock.com/Lexan, Twitter.com/khaleejtimes


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?