Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Das war's mit „eBay Kleinanzeigen“: Die Plattform wird es so nicht mehr geben!

Trennung von eBay

Das war's mit „eBay Kleinanzeigen“: Die Plattform wird es so nicht mehr geben!

eBay Kleinanzeigen ist eine regelrechte Institution im Internet geworden. Seit vielen Jahren dient die Anzeigenplattform dazu, schnell und einfach Inserate reinzustellen, Artikel zu kaufen oder auch mal kuriose Verkaufsgespräche zu führen. Doch nun müssen sich Kunden auf eine überraschende Neuerung einstellen: eBay Kleinanzeigen wird es so bald nämlich nicht mehr geben!

Grund ist, dass der Mutterkonzern eBay und sein Ableger eBay Kleinanzeigen bereits nicht mehr zusammengehören. Die Anzeigenplattform wurde an den norwegischem Online-Marktplatz Adevinta verkauft und zwar bereits im vergangenen Jahr. Bisher merkt man davon als Nutzer allerdings noch gar nichts. Das wird sich jedoch ändern ...

Online kann man wirklich alles mögliche kaufen – auch Pflanzen! Worauf du hierbei achten musst, erfährst du im Video:

eBay Kleinanzeigen verliert seinen Namen

Noch drei Jahre darf der neue Besitzer der Plattform den Markennamen „eBay Kleinanzeigen“ inklusive Logo weiterverwenden. Spätestens 2024 wird es laut RND jedoch eine Umbenennung der Marke geben müssen, womit die endgültige, namentliche Trennung von eBay erfolgt. Wie und unter welchem neuen Namen die Anzeigenplattform dann weiterverläuft, ist allerdings noch nicht bekannt. Gespannt darf man auch sein, wie sich so ein Namenswechsel auf das Geschäft auswirkt, denn der aktuelle Name ist so etabliert, dass es spannend werden dürfte, ob der Erfolg der Plattform nach dem Rebranding noch genauso bestehen bleibt.

Immerhin musst du jetzt aber erstmal keine Sorgen haben, dass du von heute auf morgen keine kostenlosen Anzeigen mehr einstellen oder in Ruhe in den Annoncen anderer Nutzer auf eBay Kleinanzeigen stöbern kannst: Auf absehbare Zeit bleibt ja scheinbar erstmal alles so, wie es ist.

Einige der kuriosesten Dinge, die Leute schon über das Verkaufsportal angeboten haben, haben wir dir in dieser Galerie zusammengefasst:

Schrott, den Leute auf Ebay-Kleinanzeigen anbieten

Schrott, den Leute auf Ebay-Kleinanzeigen anbieten
BILDERSTRECKE STARTEN (16 BILDER)
Bildquelle:

IMAGO / Kirchner-Media

Hat dir "Das war's mit „eBay Kleinanzeigen“: Die Plattform wird es so nicht mehr geben!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch