Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

FFP2-Masken-Rückruf: Hohes Gesundheitsrisiko für Verbraucher!

Bitte nicht verwenden!

FFP2-Masken-Rückruf: Hohes Gesundheitsrisiko für Verbraucher!

FFP2-Masken sind gerade wieder unerlässlich und zum Schutz der Bürger*innen in der immer noch nicht enden wollenden Corona-Pandemie essentiell. Doch wie die Schweizer Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU) gerade bekanntgab, gibt es bei genau diesen Masken gerade einen Rückruf. Dem Verbraucherportal produktwarnung.eu zufolge, sollen die Masken eine ungenügende Schutzwirkung haben und sollten auf keinen Fall mehr benutzt werden.

Unzureichender Schutz vor schädlichen Aerosol-Infektionen

Wie der Hersteller Hunan Dreaming Cloud E-Commerce in einem Schreiben mitteilte, handelte es sich bei den betroffenen Chargen nicht um FFP2-Masken nach der EN149 Norm. Dementsprechend hätten diese so auch nicht so deklariert werden dürfen. Aufgrund der ungenügenden Schutzwirkung bestehe beim Verwenden eine Gesundheitsgefährdung und Kunden sollten die Masken nicht mehr verwenden.

Denn eigentlich sollen die zurückgerufenen FFP2-Masken einen umfangreichen Schutz vor Aerosol-Infektionen bieten. Das Filtermaterial soll vor den Partikeln schützen, die unter anderem Viren transportieren können. Erst kürzlich wurde die Corona-Gefahr durch Aerosole näher thematisiert. Nach zahlreichen sicherheitstechnischen Untersuchungen konnte jedoch kein genügender Schutz nachgewiesen werden. Aus diesem Grund werden die Masken mit sofortiger Wirkung zurückgerufen.

Konkret handelt es sich hierbei um folgendes Masken-Modell:

  • FFP2-Atemschutzmasken „HYGISUN HS0501A“
  • Hunan Dreaming Cloud E-Commerce CO., Ltd
  • Charge: 20201103-01-A
  • Produktionsdatum: 03.11.2020
  • Farben: Schwarz und Weiß

Die vom Rückruf betroffenen FFP2-Masken können anhand der Verpackung identifiziert werden. Die Masken wurden unter anderem an Unternehmen verkauft, die die Atemschutzmasken über Zwischenhändler weiter vertrieben haben.

FFP2-Masken im Rückruf: Kunden können Produkt kostenlos umtauschen

Der Hersteller bietet Käufern einen kostenlosen Austausch des Produkts an, allerdings nur von ungebrauchten sowie original verpackten Masken. Kunden werden gebeten, für einen Umtausch Kontakt mit dem Hersteller per Mail kontakt@linario.ch oder Telefon +41 31 304 01 32 aufzunehmen. Andere Atemschutzmasken mit der Bezeichnung FFP2 oder FFP3 seien dem Unternehmen zufolge von diesem Rückruf aber nicht betroffen.

EUROPAPA 20x FFP2 Atemschutzmaske
EUROPAPA 20x FFP2 Atemschutzmaske

Du hast die Masken zu Hause und willst jetzt wissen, was zu tun ist? Im Video geben wir dir Tipps, was du alles wissen solltest, wenn du von einem Rückruf betroffen bist:

Bildquelle:

Getty Images/PAVEL IARUNICHEV

Hat dir "FFP2-Masken-Rückruf: Hohes Gesundheitsrisiko für Verbraucher!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch