Sport hassen intelligent
Susanne Falleram 20.02.2017

Sportmuffel aufgepasst: Eure große Stunde ist gekommen! Nie wieder müsst Ihr Euch anhören, dass Ihr Faulpelze seid. Denn eine Studie hat jetzt folgendes, sensationelles Ergebnis geliefert: Menschen, die Sport verabscheuen, sind viel intelligenter als ihre Fitness-fanatischen Mitmenschen. Warum das so sein soll, erfährst Du hier!

„Probier’s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit…“ – Ist Balu der Bär Dein heimliches Spirit Animal? Sind Fitnessstudios Dein persönlicher Albtraum und beim Satz „Lass mal eine Runde joggen gehen“ setzt bei Dir eine automatische Schockstarre ein? Dann musst Du daraus keinen Hehl mehr machen.

Sport

Sport nervt Dich? Du Intelligenzbestie!

Laut dieser Studie der „Florida Gulf Coast University“ sind Menschen, die so gar keine Lust auf Sport haben, in der Regel äußerst intelligent. Warum? Weil die Menschen, die ihren Geist fordern, sich also kognitiv anstrengen, nicht den Drang verspüren, sich auch noch körperlich zu verausgaben. Diese Sport-Fanatiker sollen dagegen schnell gelangweilt sein und keine Lust auf geistige Aktivitäten haben, die sie überfordern. Deshalb gehen sie lieber im Fitnessstudio pumpen oder stählen ihren Body anderweitig. Hauptsache, nicht nachdenken und nur den einfachen Strukturen der Sportübungen folgen.

Faulpelze dürfen also aufatmen – und sich im Bett gleich nochmal umdrehen. Solange sie ihre Hirnkapazitäten regelmäßig in Anspruch nehmen! Sonst kommt das ja alles wieder nicht hin…

Sportmuffel

Hach, geliebtes Nichtstun… und später vielleicht noch ein bisschen philosophieren…

Bildquellen: iStock/Seubsai, iStock/Lulamej, heyjudeforever.tumblr.com via giphy


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?