Baby-Füße
Ricarda Biskoping am 16.01.2018

Da fehlen einem einfach nur die Worte. Wie verzweifelt und erbärmlich können Menschen sein, die ein kleines Neugeborenes sehen, ihm einen Mittelfinger vors Gesicht halten und dann auch noch ein Foto von dieser widerlichen Aktion machen? Wie beschränkt können Menschen sein, wenn sie diese verstörenden Fotos dann auch noch ins Internet stellen? Genau das ist jetzt in Florida (USA) passiert.

Zwei Krankenhaus-Mitarbeiterinnen des Naval Hospital Jacksonville posieren mit neugeborenen Babys, posten die ekelhaften Fotos sogar noch bei Snapchat. Darauf zu sehen: Eine Mitarbeiterin zeigt einem Baby den Mittelfinger. Sie kommentiert das Foto mit den Worten: „So fühle ich mich gerade gegenüber diesen kleinen Teufeln.“

Doch damit nicht genug! In einem Video sieht man dann noch, wie ihre Kollegin ein Baby aus dem Bett nimmt, an ihm herumzerrt, damit es zu Rap tanzt. Die beiden Frauen behandeln die Babys lieblos, verhalten sich aggressiv.

Ein Nutzer sieht die schrecklichen Fotos bei Snapchat, postet sie verärgert bei Facebook, löst damit (natürlich und zurecht!) einen Shitstorm aus. Doch wie können solche Menschen in einem Krankenhaus arbeiten? Das Krankenhaus hat sich zu dem Vorfall geäußert und sich entschuldigt. Das Verhalten der Frauen sei inakzeptabel, ungeheuerlich und unprofessionell. Beide Mitarbeiterinnen wurden entlassen und müssen sich jetzt vor Gericht rechtfertigen.

Was sagst du zu diesen schrecklichen Fotos? Wirst du auch super wütend und fragst dich, was mit einigen Menschen nicht stimmt? Unvorstellbar, wie sich die Eltern der Kinder fühlen müssen, oder? Diese wurden natürlich sofort benachrichtigt.

Bildquelle:

GettyImages/iStock/MW47


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?