Patricia "Tan Mom" Krentcil
Katharina Meyer am 14.09.2017

Viele kennen die US-Amerikanerin Patricia Krentcil noch als „Tan Mom“. Die sonnenbanksüchtige Mutter erlangte traurige Berühmtheit, als sie vor Gericht landete, weil sie ihre damals 5-jährige Tochter angeblich mit in ein Solarium genommen hatte und das Mädchen daraufhin mit einem schlimmen Sonnenbrand zur Schule kam. Heute geht es der 49-Jährigen wieder besser und sie hat ihren Bräunungsgrad enorm runtergeschraubt. Sieh hier, wie sie jetzt aussieht!

So sah sie früher aus.

Talkshows und Reality-TV haben in den vergangenen Jahre wirklich skurrile C-Promis hervorgetan. Einer von ihnen ist sicherlich auch Patricia Krentcil, die vielen eher als „Tan Mom“ oder „Tanning Mom“ bekannt sein dürfte (to tan = sich bräunen). Die fünffache Mutter sorgte nicht nur durch den Prozess um die Frage, ob sie ihre kleine Tochter auf eine Sonnenbank gelassen habe, für Aufsehen, sondern durch ihre heftige Bräunungssucht, durch die ihre Haut dunkelbraun und ganz schön runzlig geworden war. Rund 20 Mal soll die Amerikanerin im Monat auf die Sonnenbank gegangen sein. Doch mit ihrer „Tanorexie“ soll jetzt Schluss sein.

Gemeinsam mit der US-Zeitschrift „InTouch“ stellte Patricia Krentcil sich ihrer Solarium-Sucht und wagte das Experiment, einen Monat komplett auf die Bräunungsdusche zu verzichten. Mit Erfolg! Von Selbstbräuner und anderen nachhelfenden Mitteln konnte sie zwar nicht die Finger lassen und bis heute kommt die Skandalmutti auch nicht ganz ohne Sonnennachhilfe aus, aber der Grad ihrer Bräunung hat sich inzwischen sehr normalisiert.

So sieht „Tan Mom“ heute aus

Gestörtes Selbstbild

Die Bräunungssucht von Patricia Krentcil führt dazu, dass die 49-Jährige ein völlig gestörtes Selbstbild hat. Während des einmonatigen Sonnenbank-Entzugs fühlte sie sich „InTouch“ zufolge „seltsam und bleich“. „Ich sehe halt einfach gerne so aus, als käme ich gerade aus dem Urlaub“, erklärt die Mutter, die nicht erkennt, dass ihre Haut mit Urlaubsbräune nicht wirklich vie zu tun hatte. Heute bekommt die nicht mehr ganz so gebräunte Frau viele Komplimente. „Alle sagen mir, dass ich nun sehr viel besser aussehe“, freut sie sich. Dennoch fällt die Skandalnudel, die mit vielen seltsamen Auftritten – oft unter starkem Alkoholeinfluss – von sich reden machte, auch heute noch gerne auf. Ihr Twitter-Account strotzt vor Fotos, über die manch einer wahrscheinlich nur den Kopf schüttelt.

Im Video verraten wir dir übrigens 11 Tipps für eine faltenfreie Haut. Die leidet nämlich am meisten unter so einer exzessiven Sonnenbankbräune…

Kannst du dich noch von früher an die „Tan Mom“ erinnern? Dann wirst du wahrscheinlich ebenso überrascht von den neuen Bildern sein wie wir. Sieht ganz so aus, als habe Patricia die Bräunungssucht inzwischen einigermaßen im Griff. Aber einmal bunter Hund, immer bunter Hund, oder?

Bildquelle:

Andrew H. Walker/Getty Images

Hat Dir "Patricia Krentcil: So sieht „Tan Mom“ heute aus" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?