Rewe
Susanne Falleram 10.07.2017

Üble Nachrichten für alle Rewe-Kunden und insbesondere Fans der Günstig-Marke „ja!“: Einige Chargen der fettarmen Milch müssen zurückgerufen werden. Der erschreckende Grund: In einigen Packungen wurden Spuren von Reinigungsmitteln gefunden, sagt der Hersteller „Gmundner Molkerei eGen“ auf seiner Webseite. Betroffen sind vier Bundesländer.

In Bayern, Hessen, Sachsen sowie Baden-Württemberg ist die Milch in Umlauf geraten. Das Reinigungsmittel soll nur in wenigen Tüten der Chargen zu finden sein, am deutlichsten erkennbar an einer bräunlichen Verfärbung der Milch sowie an einem seifenartigen Geschmack. Der Rest der auf die folgenden Daten zutreffenden Milchpackungen soll in Ordnung sein, wird aber in Rewe-Supermärkten zurückgenommen:

„ja! Frische fettarme Milch 1,5% Fett länger haltbar, pasteurisiert, homogenisiert, 1L Mindesthaltbarkeitsdatum 19.07.2017 EAN-Code: 4388844254725 Identitätskennzeichen: AT – 40138 – EG“

Vorsicht: Hast du eine Milch mit diesen Angaben bei dir zu Hause stehen, probiere sie auf keinen Fall! Das Reinigungsmittel kann innerlich zu Verätzungen und Vergiftungen führen, was fatal enden kann. Besser zurückbringen!

Bildquellen: iStock/Wittelsbach bernd, iStock/DenizA

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?