Name Aussehen
Susanne Falleram 01.03.2017

Weißt Du, ob Du so aussiehst, wie Du heißt? Eine ernst gemeinte Frage! Eine Studie fand jetzt nämlich heraus, dass das durchaus häufig der Fall ist: Das Äußere kann mit dem Vornamen zusammenhängen. Wie, was, warum?! Das erfährst Du hier!

Wie stellst Du Dir eine typische Alexandra oder einen Herbert vor? Wie dagegen einen Kevin oder eine Chantal? Kennst Du vielleicht eine Person, die genau so heißt und die irgendwie auch optisch genau dem entspricht, was Du Dir unter dem Namen vorstellst? Das ist nicht willkürlich, wie die Wissenschaft jetzt bewiesen hat.

"Ihh Zeynep du blutest." "Ey, das is Pimpkin du arschloch" ?❤️❤️ love it #fjg #fackjugöhte #zeynepundchantiii

A post shared by Fack Ju Goehte ? (@fackjugoehte.fan) on

Der eigene Name beeinflusst das Aussehen

Forscher der „Hebrew University of Jerusalem“ haben ihre Erkenntnisse im „Journal of Personality and Social Psychology“ vorgestellt. Sie legten Hunderten Versuchspersonen Bilder von Fremden vor und gaben ihnen zudem vier bis fünf Vornamen vor. Nun sollten sie den Personen den richtigen Namen zuordnen, ohne von ihnen mehr zu kennen als das Aussehen. Und siehe da: In immerhin 25 bis 40 Prozent der Fälle wählten sie auf Anhieb den richtigen Namen. Das ist nach dem Zufallsprinzip überdurchschnittlich oft. Besonders gut gelang das Experiment, wenn man seine eigenen Landsmänner beurteilen sollte, also Franzosen andere, französische Personen und deren potenzielle Namen usw.

Namen zuordnen Aussehen

Könntest Du einer fremden Person den richtigen Vornamen zuordnen? Angeblich soll das gar nicht so schwierig sein.

Der Grund dafür sei, dass Menschen andere gerne nach ihren Äußeren beurteilen und im Kopf so mit der Zeit Klischeebilder entstehen, die mit ganz bestimmten Namen einhergehen. Und das resultiert dann auch darin, dass man selbst seine Optik unbewusst vom eigenen Vornamen beeinflussen lässt. So trägt man vielleicht eher Kleidung oder eine Frisur, bei der andere sagen würden: Jep, die passt zu Alexandra. Oder eben Chantal.

Durch diesen erstaunlichen Zusammenhang zwischen Namen und Aussehen lassen sich laut den Wissenschaftlern übrigens auch Computer dazu programmieren, Vornamen automatisch bestimmten Personen zuzuordnen. Bei ihrem Versuch erreichte der Computer eine Trefferquote von 54 bis 64 Prozent. Verrückt, oder? Was meinst Du: Siehst Du so aus, wie Du heißt?

Bildquelle: Getty Images/AFP/Niccolo Cacace, iStock/llhedgehogll


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?