Gruseliger Clown
Ricarda Biskoping am 05.10.2018

Das kann doch wirklich nicht wahr sein! Bitte nicht schon wieder! Kurz vor Halloween sind die Horror-Clowns wieder zurück und versetzen Menschen in Angst und Schrecken. In Nordrhein-Westfalen soll es bereits zu einem gruseligen Vorfall gekommen sein.

Stephen Kings It Clown GIF - Find & Share on GIPHY

2018: Zwei Vorfälle wurden bereits gemeldet

Bereits in den vergangenen Jahren warnte die Polizei immer wieder vor Horror-Clowns und meldete Vorfälle, in denen Menschen als gruselige Clowns verkleidet durch die Straßen zogen, nicht nur Kinder mit Waffen verfolgten und erschreckten, sondern Menschen zum Teil auch schwer verletzten. In Südostasien kam sogar ein junger Mann (25) dabei ums Leben.

Nun, kurz vor Halloween, sollen die Horror-Clowns bereits in Nordrhein-Westfalen ihr Unwesen treiben, wie die tz.de berichtet. Ein Clown soll im Extertal einer Frau vor ihr Auto gesprungen sein. Die Fahrerin erschrak, bremste ab. Der Clown habe sich der Frau danach immer weiter genähert, bis diese dann die Flucht ergriff. Am nächsten Tag meldete sie den Vorfall der Polizei Lippe.

Auch in England sollen die Clowns wieder unterwegs sein. Einer habe dort in Darford zwei Kinder bedroht – mit einem Messer. Unfassbar.

Wir hoffen wirklich, dass diese zwei Vorfälle nur eine Ausnahme bleiben und es nicht wieder erneut zu regelmäßigen Angriffen von Horror-Clowns gibt. Du hast bereits Clowns gesichtet, fühlst dich unwohl? Oder hast davon gehört, dass eine Bekannte von eben diesen Horror-Clowns belästigt oder verschreckt wurde? Dann alarmiere sofort die Polizei.

 

 

Bildquelle:

iStock/nito100

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?