Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Mutiges Statement

Warum diese Bloggerin ihre Beine nicht rasiert

Warum diese Bloggerin ihre Beine nicht rasiert

Morgan Mikenas ist gerade mal 20 Jahre alt und eine bildschöne, junge Frau, die viel Wert auf einen gesunden Lebenswandel legt. Ihre Fitnesstipps gibt sie auf Instagram an andere Frauen weiter, wo sie bislang über 97.000 Abonnenten für sich gewinnen konnte. Doch nicht nur ihre Sport- und Ernährungstipps sorgen für Aufsehen, denn Morgan verfolgt noch eine weitere Mission: Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, anderen Frauen vorzuleben, dass es okay ist, sich nicht zu rasieren.

Morgen lässt seit mittlerweile einem Jahr sämtliche Behaarung an ihrem Körper sprießen – ihren Rasierer hat sie schon lange in Rente geschickt. Eine Entscheidung, für die sie in ihrer Heimat, im Mittleren Westen der USA, auffiel wie ein bunter Hund – und, wie man sich denken kann, leider nur wenig Toleranz erfuhr. „Wenn ich dort in der Öffentlichkeit meine Haut zeigte, wurde ich sofort von Flüstern, Lachen, Verurteilungen und Negativität umzingelt“, erinnert sich Morgan, die mittlerweile nach Las Vegas gezogen ist, auf ihrem Instagram-Profil.

Darum rasiert Morgan sich nicht mehr

Doch warum genau hat es sich die junge Amerikanerin zur Mission gemacht, ihren Körper nicht mehr zu rasieren? Ihre Entscheidung, verrät sie, hat viel vor allem damit zu tun, dass sie sich beibringen möchte, sich selbst zu lieben – und sie möchte anderen Frauen vorleben, dass es kein Problem ist, anders zu sein. „Es gibt so viele Dinge, die uns die Gesellschaft vorschreibt, wenn es um unser Äußeres, unseren Lebensstil, unsere Beziehungen und viele weitere Dinge geht“, erklärt sie auf Instagram. „Warum lassen wir uns von der Gesellschaft vorschreiben, wie wir sein sollen? Was ist so verkehrt daran, anders zu sein?“

Ihre Antwort darauf lautet ganz klar: gar nichts! „Ich rasiere meine Beine nicht und werde auch nie wieder das Verlangen danach haben. Meinen Körper nicht zu rasieren, hat mein Selbstbewusstsein verbessert und mir dabei geholfen, mich von den Erwartungen zu befreien, die die Gesellschaft an mich richtet.“ Ihr Rat an alle, die Angst vor den negativen Kommentaren anderer haben, lautet, dass man nicht vergessen sollte, dass eine fiese Reaktion nur widerspiegelt, wie unsicher diese Person selbst ist. „Das hat mit dir gar nichts zu tun“, meint Morgan.

Auf YouTube hat die junge Bloggerin ein Video veröffentlicht, in dem sie auf ihre Entscheidung weiter eingeht:

Wie stehst du zu Morgans Entscheidung, sich nicht mehr zu rasieren. Kannst du nachvollziehen, dass sie damit einen Wandel in der Gesellschaft bewirken möchte? Oder ist ihre Mission für dich völlig befremdlich? Verrate uns deine Meinung in den Kommentaren unter dem Artikel oder auf Facebook.

Bildquelle:

iStock.com/Nickel_Bell, Instagram.com/i_am_morgie/

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch