Schlankes Gesicht

Wie kann man im Gesicht abnehmen?

Wie kann man im Gesicht abnehmen?

Jede Frau kennt es: Wenn man unvorteilhaft fotografiert wird, sieht man nur die schlechten Seiten von sich und bemängelt das runde Gesicht, die Pausbäckchen und das Doppelkinn. Auch wenn Fotos oft lügen und du schön bist, genauso wie du bist, haben wir ein paar kleine Tricks parat, die dir verraten, wie man im Gesicht abnehmen kann.

Ist ein gezieltes Abnehmen im Gesicht möglich?

Die Fettzellen rund um den Wangen- und Kinnbereich gelten als besonders hartnäckig. Auf natürlichem Wege ist es daher nahezu unmöglich, nur im Gesicht und an keiner anderen Problemzone abzunehmen. Vielmehr ist es so, dass zuerst die Pfunde an anderer Stelle purzeln – und du erst mit viel Geduld und Ehrgeiz auch im Gesicht schmaler wirst. Trotzdem gibt es einige Methoden, die du ausprobieren kannst, um den Prozess ein wenig zu beschleunigen.

So kannst du im Gesicht schlanker werden

1. Stell deine Ernährung um

Gerade wenn dein fülligeres Gesicht mit Übergewicht zusammenhängt, und daher mit einem erhöhten Gesamtteil an Fett, ist eine Veränderung der Ernährungsweise unabdinglich. Schließlich gilt: Wer den Fettanteil im Körper senkt, darf davon ausgehen, dass auch das Gesicht schlanker wird. Für welche Diät du dich entscheidest, bleibt dir überlassen. Wir empfehlen dir aber statt einer Crash- oder Monodiät besser langfristig deine Ernährung umzustellen und fette und zuckerhaltige Speisen wie Fast Food, Süßigkeiten und Co. gegen Obst, Nüsse und Gemüse einzutauschen.

Auch Ausdauersport unterstützt dich beim Abnehmen und kurbelt den Stoffwechsel an. Schon drei bis fünf Stunden in der Woche sorgen für schnelle Erfolge. Wie dir dein Stoffwechsel außerdem helfen kann, gesund Gewicht zu verlieren, verrät dir unser Video:

2. Mach ein Work-out fürs Gesicht

Nicht für jedes Work-out musst du ins Fitnessstudio. Mit diesen drei einfachen Gesichtsübungen, die du auch zu Hause durchführen kannst, sagst du den Problemzonen den Kampf an:

  • Übung 1 – für definierte Wangen: Hebe und senke die Wangenmuskulatur, indem du mit dem Mund ein breites Grinsen nachahmst. Mit 30 Wiederholungen täglich sollst du erste Erfolge erzielen.
  • Übung 2 – für ein strafferes Gesicht: Runzele zuerst die Stirn, dann lächele und wiederhole diese Übung insgesamt 45-mal täglich.
  • Übung 3 – für eine gestärkte Gesichtsmuskulatur: Blase deine Wangen abwechselnd auf und halte die Luft 15 Sekunden. Etwa 10 Wiederholungen sind hier erforderlich.
  • Übung 4 – gegen ein Doppelkinn: Stütze deine Ellbogen auf einer Tischplatte ab, lege deine Daumen unter das Kinn und drücke dagegen. Halte die Spannung für fünf Sekunden und führe 10 Wiederholungen durch.

Extra-Tipp: Mit einem Jaderoller* kannst du dein Gesicht massieren und so für eine verbesserte Durchblutung sorgen. So werden Schwellungen verbessert und dein Gesicht wirkt straffer und schmaler. Zur Unterstützung kannst du zusätzlich auf Anti-Aging-Cremes* und Peelings fürs Gesicht zurückgreifen. Unsere Bildergalerie verrät, wie du Gesichtspeelings ganz leicht selber machen kannst: 

6 Rezepte für dein DIY-Gesichtspeeling

6 Rezepte für dein DIY-Gesichtspeeling
BILDERSTRECKE STARTEN (7 BILDER)

3. Hol dir Hilfe beim Beauty-Doc

Bei wem all die Übungen, eine veränderte Ernährung und Sport nicht weiterhelfen, der kann mit einem chirurgischen Eingriff nachhelfen. Eine Fettabsaugung am Hals, Nacken und Kinn kann das Gesicht schmälern. Dazu ist aber anzumerken, dass der operative Eingriff Nebenwirkungen haben kann, einen Arbeitsausfall von etwa 6 Wochen mit sich bringt und dieser mit Schmerzen und hohen Kosten verbunden ist (eine Fettabsaugung am Kinn kostet etwa 1000 Euro). Ob es dir das wert ist, musst du selbst entscheiden.

Wenn unsere Tipps zum Abnehmen im Gesicht nicht recht helfen wollen, gibt es keinen Grund zu verzweifeln: Pausbäckchen sind nichts Schlimmes – und machen dein Gesicht so individuell, wie du bist. Was du als Schönheitsfehler wahrnimmst, finden andere an dir süß und sympathisch. Sei also nicht zu kritisch beim Blick in den Spiegel.

Bildquelle:

iStock/Youngoldman

Was denkst Du?

Meine empfehlung für dich

Galerien

Lies auch

Teste dich