Hilft Granatapfel beim Abnehmen?
Christina Tobiasam 18.05.2018

Es gibt immer wieder Gerüchte über Gewürze, Früchte oder andere Nahrungsmittel, die deine Pfunde zum Schmelzen bringen. Kreuzkümmel, Walnüsse und sogar Rotwein wurden schon Wunderwirkungen nachgesagt. Heute beantworten wir dir die Frage: Kann man dank der Kerne vom Granatapfel abnehmen?

Wird man durch das Essen von Granatapfelkernen schlanker?

Granatäpfel bringen viele gute Grundvoraussetzungen mit, um dir beim Abnehmen zu helfen. Sie enthalten viele Antioxidantien, die deinen Stoffwechsel anregen, und dadurch auch die Kilos bekämpfen sollen. Des Weiteren sind Granatäpfel auch besonders kalorienarm. 100 Gramm schlagen gerade mal mit 78 Kalorien zu Buche.

Granatapfel abnehmen

Kann man mit Granatapfel abnehmen?

Trotzdem solltest du dich nicht zu früh freuen, denn wissenschaftlich ist bisher noch nicht bestätigt worden, dass Granatäpfel einen positiven Effekt auf dein Gewicht haben. Außerdem wirst du allein durch den täglichen Verzehr von einemGranatapfel nicht automatisch deine überschüssigen Pfunde verlieren.

Um gesund und dauerhaft abnehmen zu können, musst du deine Ernährung umstellen und dich regelmäßig bewegen. Keine Sorge: Du kannst Granatäpfel ruhig auf deinen Speiseplan setzen, wenn sie dir schmecken. Schließlich sind sie pur ein kalorienarmer Snack und ergänzen super gesunde Salate, Smoothies oder Quark. Aber auch andere gesunde Lebensmittel sind wichtig für eine ausgewogene Ernährung und deine Gesundheit.

Eine reine Granatapfel-Diät, bei der du dich ausschließlich von der roten Frucht ernährst, ist alles andere als gut für dich. Neben dem Fakt, dass diese Mangelernährung dich nicht mit allen Nährstoffen versorgt, die du brauchst, ist auch der Jojo-Effekt vorprogrammiert. Sobald du wieder normal isst, hast du mit etwas Pech sogar mehr Kilos wieder drauf, als du vorher verloren hast.

Wie du erfolgreich gesund abnehmen kannst, verrät dir unser Video. Tipp Nummer fünf ist immer mein größtes Problem.

Welche Wirkungen werden dem Granatapfel nachgesagt?

Granatäpfel enthalten viel Vitamin C und sollen aufgrund der enthaltenen Antioxidantien auch dazu beitragen, dass der Cholesterinspiegel gesenkt, und der Blutzuckerspiegel konstant gehalten wird. Die sogenannten Polyphenole können deshalb auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen mildern. Außerdem sollen sie die Hautalterung bremsen und sogar vor verschiedenen Krebsarten schützen. Die kleinen roten Kerne haben es also in sich! Selbst wenn sie dir nicht beim Abnehmen helfen, sind sie sehr gesund und dürfen ruhig öfter von dir verzehrt werden. Greif also ruhig mal zu Granatapfelkernen statt zu Gummibärchen, um deinen Heißhunger auf Süßes zu stillen.

Granatäpfel werden wegen ihrer zahlreichen positiven Effekte auf den Körper auch oft als Superfood bezeichnet. Welche weiteren Lebensmittel echte Energiebomben sind, verrät dir unsere Bildergalerie:

Diese 9 Superfoods bereichern deine Ernährung!

Granatäpfel sind ein leckerer Snack mit wenig Kalorien und haben viele Inhaltsstoffe, die gut für dich und deinen Körper sind. Deshalb darfst du sie gerne verzehren, auch wenn du ein paar Kilos verlieren möchtest. Ob man allein mit Granatapfel abnehmen kann, ist allerdings wissenschaftlich nicht belegt – und von Mono-Diäten solltest du aus gesundheitlichen Gründen sowieso die Finger lassen. Isst du gerne Granatäpfel und hast das Gefühl, dass du dank ihnen schon etwas schlanker werden konntest? Berichte uns deine Erfahrungen gerne in den Kommentaren.

Bildquelle:

iStock/puhimec, iStock/Lecic


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?