Kreuzkümmel abnehmen
Christina Tobiasam 25.01.2018

Es gibt einige Gewürze, die angeblich die Pfunde purzeln lassen sollen. Man denke nur an Zimt oder Chili. Eine Studie will nun festgestellt haben, dass man auch mit Kreuzkümmel* abnehmen kann. Wir verraten dir, wie genau das Ganze funktionieren soll.

Die Wirkung von Kreuzkümmel: Wieso das Gewürz beim Abnehmen helfen soll

Die Studie zur Wirkung von Kreuzkümmel auf das Gewicht wurde 2014 an der iranischen „Shahid Sadoughi University of Medical Sciences“ veröffentlicht. Dabei wurden 88 übergewichtige Frauen in zwei Gruppen aufgeteilt und ihre Gewichtsentwicklung über drei Monate beobachtet. Alle Frauen erhielten im Vorfeld eine Ernährungsberatung inklusive identischem Speiseplan, der auf eine Gewichtsreduktion ausgerichtet war. Der einzige Unterschied zwischen den Gruppen bildete der Kreuzkümmel.

Eine der Gruppen bekam die Auflage, täglich nach zwei Mahlzeiten drei Gramm Kreuzkümmel mit Naturjoghurt zu essen. Die Kontrollgruppe hatte dabei die identische Menge Joghurt ohne Kreuzkümmel auf dem Speiseplan. Am Ende schaffte es die Kreuzkümmel-Gruppe durchschnittlich 14,64 Prozent abzunehmen, dreimal mehr als die Kontrollgruppe, die lediglich 4,91 Prozent abspecken konnte. Auch der Körperfettanteil ging deutlich zurück und die Werte für Blutfett und Cholesterin verbesserten sich. Die Forscher vermuten, dass enthaltene Pflanzenstoffe, sogenannte Phytosterole, unter anderem den Stoffwechsel ankurbeln.

Wie dein Stoffwechsel dir helfen kann, ein paar lästige Pfunde loszuwerden, verrät dir unser Video:

Wie sollte ich den Kreuzkümmel zu mir nehmen?

Da Kreuzkümmel (auch Cumin genannt) ein Gewürz ist, kannst du es besonders leicht in deinen Speiseplan integrieren, indem du dein Essen einfach damit würzt. Aber vorsichtig: Der Geschmack ist intensiv und das gefällt nicht jedem. Das Aroma lässt sich als würzig und leicht bitter beschreiben. Besonders gut passt Kreuzkümmel zu gegrilltem Gemüse, Fisch und Fleisch. Natürlich kannst du ihn aber auch wie in der Studie in deinen Naturjoghurt geben. Dafür brauchst du drei Gramm gemahlenen Kreuzkümmel, den du in 150 Gramm Naturjoghurt (mit 3,5 Prozent Fett) mischst.

Was man dennoch bedenken muss

Auch wenn die Studie bestätigt, dass Kreuzkümmel dich beim Abnehmen durchaus unterstützen kann, solltest du nicht zu euphorisch werden. Schließlich haben die Probanden in den drei Testmonaten auch ihre Ernährung umgestellt. Einfach auf Pommes, Pizza und Co. Kreuzkümmel zu streuen wird dir nicht den gewünschten Effekt bringen. Nur mit Gewürz und ohne Disziplin wirst du wohl kaum schlanker werden. Wenn du aber den Geschmack von Kreuzkümmel magst, kannst du ab sofort gern etwas beherzter zum Streuer greifen.

In unserer Bildergalerie verraten wir dir noch mehr Abnehmtipps, die etwas skurril anmuten, aber tatsächlich helfen sollen:

11 seltsame Diät-Tricks, die echt funktionieren

Was denkst du: Kann man mit Kreuzkümmel abnehmen oder ist es vorrangig die gesunde Ernährung, welche die Pfunde der Studienteilnehmerinnen so schnell zum Schmelzen gebracht hat? Oder bist du sowieso ein Fan des Gewürzes und hast die Diät vielleicht sogar schon einmal ausprobiert? Teile deine Meinung und Erfahrungen gerne mit uns in den Kommentaren. Wir sind gespannt, was du uns berichten wirst.

Bildquelle:

iStock / Getty Images Plus / martinrlee
* Partner-Link

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?