Abnehmen ohne Sport
Christina Tobiasam 04.11.2018

Ich kenne es von mir selbst nur allzu gut: Wenn man nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommt, ist die Motivation noch Sport zu machen, verschwindend gering. Doch ich habe gute Nachrichten für mich und alle Sportmuffel: Abnehmen ohne Sport und hungern kann funktionieren, wenn du diese Tipps befolgst.

#1 Verzichte auf Softdrinks

Wenn du ohne Sport abnehmen willst, musst du darauf achten, weniger Kalorien zu dir zu nehmen, als du an einem normalen Tag verbrennst. Softdrinks zum Beispiel haben viele Kalorien. Das Gemeine daran: Sie machen dabei aber überhaupt nicht satt – und oft ist man sich gar nicht bewusst, dass man gerade Kalorien zu sich nimmt. Deshalb solltest du versuchen, dir zuckerhaltige Getränke abzugewöhnen. Eine tolle Alternative ist zum Beispiel kalorienarmes Infused Water.

Nicht nur in Softdrinks steckt jede Menge Zucker. In unserer Bildergalerie verraten wir dir noch weitere Zuckerbomben, die du besser von deinem Speiseplan streichst:

In diesen 11 Lebensmitteln steckt versteckter Zucker

#2 Koche frisch – und zwar gesund

In Fertigprodukten stecken oft Zucker, Fett und jede Menge Zusatzstoffe, die deine Abnehmpläne ganz schnell durchkreuzen können. Wenn du frisch kochst und dabei gesunde Zutaten wie Gemüse und Obst verwendest, kannst du jede Menge Kalorien sparen und weißt, was in deinem Essen wirklich steckt. Du musst übrigens nicht jeden Tag stundenlang in der Küche stehen, nur um Fertiggerichte vermeiden zu können.

Meal Prep ist die Antwort auf all deine Probleme! Einige Zutaten, wie Nudeln, Reis oder Kartoffeln, kannst du bequem in größeren Mengen vorkochen und mithilfe von Frischhaltedosen* im Kühlschrank ein paar Tage aufbewahren. Dazu eine leckere Soße und ein Stück Fleisch oder Tofu und schon ist dein Essen verzehrfertig. Inspirationen für einfache Rezepte, die deinen Stoffwechsel ohne Bewegung ankurbeln findest du auch in „SOS Schlank ohne Sport – Das Kochbuch“*.

Mit dem Ernährungsplan „SOS – Schlank ohne Sport“ kannst du vier Kilo in einer Woche verlieren!

Artikel lesen

#3 Bau mehr Bewegung in deinen Alltag ein

Ins Fitnessstudio zu gehen oder zu Hause zu trainieren, statt es sich auf der Couch gemütlich zu machen, kostet Überwindung. Wenn du ohne Sport abnehmen willst, kannst du stattdessen etwas mehr Bewegung in deinen Alltag schummeln. Auch kleinere Aktivitäten, die nicht schweißtreibend sind, können deine Kilos nämlich zum Schmelzen bringen.

Statt Sport könntest du zum Beispiel so Kalorien verbrennen:

  • in der Mittagspause einen 10-minütigen Spaziergang machen (50 kcal)
  • 15 Minuten Treppen steigen statt den Aufzug zu nehmen (122 kcal)
  • eine große Shopping-Tour zu Fuß erledigen (200 kcal/h)
  • dein Auto waschen (220 kcal/h)
  • die Wohnung mal wieder ausgiebig putzen (279 kcal/h)
  • tanzen gehen (400 kcal/h)
  • mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren (420 kcal/h)

Hinweis: Die Kalorienangaben sind nur ungefähre Werte. Je nach deinem Alter, deinem Gewicht, deiner Größe, der Dauer und der Belastungsintensität der Aktivität können die Werte stark abweichen. Unser Kalorienverbrauchsrechner hilft dir, individuell zu berechnen, was du verbrennen konntest.

#4 Schlafe ausreichend

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass Schlafmangel sich auf das Hungergefühl auswirkt. Sprich: Wer wenig schläft, ist anfälliger für Heißhungerattacken. Du solltest zwischen sechs und acht Stunden ruhen, damit dein Körper sich ausreichend erholen kann – und der Hunger auf Süßes gebannt ist.

Was du außerdem noch tun kannst, um deinen Heißhunger unter Kontrolle zu bekommen, verrät dir unser Video:

#5 Trink ausreichend Wasser

Nicht immer, wenn du denkst, dass du Hunger hast, verlangt dein Körper wirklich nach Essen. Oft genug wird Hunger mit Durst verwechselt. Mein Tipp: Greif immer erst zur Wasserflasche und trink etwas! Selbst wenn du danach noch etwas essen solltest, wird sich das Sättigungsgefühl früher einstellen.

Mit diesem Schlankwasser sollst du 3 Kilo in 3 Tagen verlieren können!

Artikel lesen

#6 Lass dir beim Essen Zeit

Dein Körper braucht eine gewisse Zeit, um zu registrieren, dass du gerade Nahrung zu dir nimmst. Wenn du immer nur unterwegs isst und dich dafür nicht hinsetzt, kann das bedeuten, dass sich bei dir nie, oder erst deutlich später, ein Sättigungsgefühl einstellt. Versuche also immer dein Essen ausreichend zu kauen und genieße es, statt zu schlingen.

#7 Hab Geduld und bleib motiviert

Klar, wir wollen am liebsten alle ganz schnell abnehmen ohne Sport und hungern. Aber ganz so einfach ist es dann eben doch nicht. Gesund abnehmen braucht Zeit und Geduld. Natürlich ist es dabei nicht immer leicht motiviert zu bleiben. Setz dir deshalb am besten kleine, realistische Ziele und kontrolliere deine Erfolge Stück für Stück.

Tipp: Wenn du merkst, dass du kein Gewicht verlierst, heißt das nicht unbedingt, dass sich dein Körper nicht verändert. Kontrolliere auch deinen Umfang mit einem Maßband. Vielleicht hast du ja schon ein paar Zentimeter Hüftspeck verloren?

Weitere einfache Diät-Tricks, die dir beim Abnehmen ohne Sport helfen können, verrät dir unsere Bildergalerie:

11 seltsame Diät-Tricks, die echt funktionieren

Auch wenn wir dir hier ein paar Tipps verraten haben, wie du ohne Sport abnehmen kannst, solltest du wissen, dass Sport den Abnehmprozess deutlich beschleunigen kann und deinen Körper gesund und fit hält. Die Kombination aus Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung bietet die besten Voraussetzungen, um die Pfunde purzeln zu lassen. Hast du noch einen Diät-Tipp parat? Verrate ihn uns gern in den Kommentaren.

Bildquelle:

Unsplash/Noah Buscher


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?