Glas für Glas:

Abnehmen mit Wassertrinken

Abnehmen mit Wassertrinken

Es gibt schier unzählig viele Diäten, die uns versprechen, die neue Traumfigur schon in wenigen Wochen im Spiegel begutachten zu können. Allerdings könnten diese Methoden, Programme und Schindereien jetzt nicht mehr nötig sein, denn schon einfaches Wassertrinken soll zum großen Abnehmerfolg beitragen. Diesen Mythos nehmen wir doch mal genauer in Augenschein!

Ein Wasserglas wir befüllt

Zählst auch Du zu den Frauen, die mühsam Kalorien zählen und sich regelmäßig zum kräftezehrenden Workout quälen, um kein Gramm zuzunehmen und auch weiterhin in das enge Kleid zu passen, das keine noch so kleine kulinarische Sünde erlaubt? So geht es vielen Ladys, doch immer mehr Diät-Konzepte erwecken die Hoffnung, dass das Abnehmen gar nicht so schwer ist und spielend leicht zwischen Fulltime-Job, Kinderbetreuung und der Suche nach dem Traummann funktioniert – meist ohne ein happy End. Gibt es denn wirklich keinen Weg, der gewünschten schlanken Linie auch ganz nebenbei etwas näher zu kommen und dabei auch noch der Konzentration und Vitalität auf die Sprünge zu helfen? Doch und es klingt wirklich so, als könnten sich mit einem Schlag all unsere Figurprobleme erledigen. Wassertrinken soll die simple Lösung sein, nach der Du vielleicht schon lange gesucht hast, denn der regelmäßige Griff zum Wasserglas hat es in sich!

Wassertrinken ist überlebenswichtig

Hast Du oft Kopfschmerzen, leidest unter ständiger Müdigkeit und Dein Stoffwechsel war auch schon einmal aktiver? Das könnte daran liegen, dass Du zu wenig Wasser trinkst – und zwar über einen längeren Zeitraum. Das flüssige Nass spielt in Deinem Körper eine wesentliche Rolle, denn ohne eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr können Giftstoffe nicht ausgeschwemmt werden und kommt das Wassertrinken zu kurz, können sämtliche lebenswichtige Prozesse nicht mehr aufrecht gehalten werden. Auch das Erscheinungsbild Deiner Haut kann darunter leiden, wenn Du nicht häufig genug zur Wasserflasche greifst und sogar geschwollene Hände und Füße können folgen, wenn Du Deinem Körper nicht die Flüssigkeitsmenge zukommen lässt, die er benötigt. Doch wie viel ist eigentlich genug?

Wassertrinken: Das richtige Maß

Im Volksmund spricht man von circa zwei Litern Wasser, die täglich aufgenommen werden sollten. Allerdings wird dem Wassertrinken oft nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt, sodass die regelmäßige Flüssigkeitsaufnahme bei vielen Frauen deutlich niedriger ausfällt. Gute Nachrichten gibt es diesbezüglich von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), denn sie empfiehlt, über den Tag verteilt 1,3 bis 1,5 Liter Wasser oder ungesüßten Tee zu sich zu nehmen. Das entstehende Flüssigkeitsdefizit wird über die Nahrung ausgeglichen, sodass eine große Wasserflasche ein guter Richtwert ist, um Dein tägliches Wasser-Soll zu erfüllen. Und wenn wir Dir jetzt auch noch sagen, dass Wassertrinken sogar beim Abnehmen helfen soll, wirst Du das Wasserglas gar nicht mehr aus der Hand geben wollen!

Wassertrinken zum Abnehmen?

Auf den Kuchen verzichten und sich beim Besuch des neuen italienischen Restaurants für einen Salat statt für die herrlich duftende Pizza zu entscheiden war gestern – jetzt ist Wassertrinken angesagt! Es klingt wirklich unglaublich, doch Studien haben ergeben, dass das Abnehmen mit Wassertrinken wirklich funktioniert und sich positiv auf Deine Gesundheit, Vitalität und Optik auswirkt. Dr. Michael Boschmann, Arzt und Wissenschaftler an der Charité Berlin, hat herausgefunden, dass die Aufnahme von 1,5 Litern Wasser dazu führen kann, dass Du 150 Kilokalorien zusätzlich verbrennen kannst. Mit jedem halben Liter Wasser, den Du trinkst, verbraucht Dein Organismus also so viel Energie, dass Du damit durchschnittlich 50 Kilokalorien einsparen kannst – das entspricht etwa 200 Gramm grünem Spargel oder 100 Gramm Pflaumen. Allerdings geben die Ergebnisse der Studien bislang noch keinen eindeutigen Aufschluss darüber, ob Wassertrinken den Abnehmprozess tatsächlich unterstützt - jedoch soll dem Übergewicht mit dieser Methode vorgebeugt werden können. Wenn das mal nicht ein guter Grund ist, um sich sofort ein schönes Glas Wasser mit einem Spritzer Zitrone zu gönnen!

Wasser ist Grundlage für unser Leben und nur, wenn Du Deinen Körper mit ausreichend Flüssigkeit versorgst, kann er auf Hochtouren arbeiten. Wassertrinken ist also elementar, um volle Leistung zu bringen, doch ob es auch beim Abnehmen helfen kann, muss noch geklärt werden. In jedem Fall hilft der Griff zur Wasserflasche aber dabei, Deinen Stoffwechsel anzuregen und so die eine oder andere Kalorie zu verbrennen. In diesem Sinne: Prost!

Bildquelle: iStock/rclassenlayouts

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich

* Werbung