Essen

Diäten mit den leeren Versprechungen sind wohl jedem bekannt: Nehmen Sie ab und fühlen Sie sich trotzdem satt! Schlemmen Sie, was Sie wollen und lassen Sie die Pfunde purzeln! Zahlreiche, einseitige Ernährungspläne haben sich derweil schon als Reinfälle erwiesen: Die Ananas-, Kohlsuppen-, Schoko-, Hollywood- oder Apfel-Essig-Diät entpuppen sich nach wenigen Tagen nämlich schon als reinster Albtraum. Nun gibt es auf dem Feld der Diätforschung neue Ergebnisse, die man durchaus als bahnbrechend bezeichnen kann. Erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie alle Fakten zur Null-Kalorien-Diät.

Die sogenannte „Zero Calorie Diet“ erforscht, ob man alleine durch das Anschauen von diversen Fotos von Pommes, Chips und Schoki den Appetit auf eben diese Lebensmittel verliert. Glauben Sie nicht? Klingt nach Humbug, sagen Sie? Shankar Vedantam, ein amerikanischer Journalist und wissenschaftlicher Korrespondent des NPR, behauptet aber das Gegenteil.

Die Null-Kalorien-Diät: Neue Erkenntnisse

Es klingt zu gut, um wahr zu sein: Die „Zero-Calorie“-Diät verspricht das Abnehmen durch das Betrachten von Fotos mit Essen darauf. In einer Studie, ausgeführt und geleitet von der Brigham Young University und in Zusammenarbeit mit Shankar Vedantam, dem renommierten Journalisten, Buchautor und wissenschaftlichen Korrespondenten des National Public Radio ,fand man heraus, dass visuelle Stimulation tatsächlich ein Sättigungsgefühl auslösen kann. Alleine durch das Anschauen von Bildern mit abgebildeten Essensgruppen (salzig, süß, sauer), auf die wir in gerade diesem Moment einen Appetit verspüren, kann eine Sättigung und danach ein verminderter Genuss des Lebensmittels festgestellt werden!

Auch hier gilt: Viel hilft viel

Das funktioniert nie im Leben!, sagen Sie nun und erinnern sich an die zahlreichen Male, als Ihnen während diverser Kochsendungen oder Werbungen das Wasser im Munde zusammenlief, oder Sie sich von den Werbebannern diverser Fast-Food-Ketten einlullen ließen und trotz maximaler Willensstärke doch mit einem Burger, XXL-Fritten und Milchshake in der Hand endeten? Hier ist dann auch der Haken der Studie: Ein oder zwei Bilder werden keinen großen Einfluss auf Sie haben, auch nicht zehn oder zwanzig! Um eine reale Sättigung zu erreichen, müssten Sie, ganz wie die Probanden der Brigham Young University, mindestens durch hunderte von Bildern blättern. Denn: Je mehr Food-Fotos sich die freiwilligen Tester ansahen, desto geringer schätzen sie im Nachhinein ihren Appetit und Heißhunger auf die bestimmte Lebensmittelgruppe ein.

Die US-Studie verfolgt einen bestimmten, durchaus interessanten Gedanken: Was ist es, was uns letztendlich am Essen befriedigt, was gibt uns das Gefühl, dass wir in diesem Moment gerade auf Chips, Schokolade oder Gummibärchen Lust haben? Auch fand die Untersuchung zum Beispiel heraus, dass der erste Bissen eines Desserts „besser“ schmeckt, als der fünfte oder zehnte Bissen, eben weil eine natürliche Sättigung des Körpers erreicht wird. Verfolgt man den Gedanken weiter, kommt man zur Ausgangsfrage der „Zero-Calorie“-Studie: Muss man wirklich etwas essen, um ein Gefühl der Befriedigung zu erhalten, oder ist es auch möglich, dass das visuelle Aufnehmen von Essensbildern den selben Effekt auslösen könnte? Und tatsächlich bestätigte die Studie, geführt von den Wissenschaftlern und Dozenten Jeffrey Larson, Joseph Redden und Ryan Elder, dass man sich von einer Bilderflut von, zum Beispiel salzigem Essen, sehr wohl befriedigt fühlt und im Nachhinein keine Lust mehr nach salzigem Essen verspürt.

Unser Fazit: Gehen Sie nicht davon aus, dass das Stöbern auf Ihrem liebsten Food-Blog Ihren Appetit auf ein leckeres Mittagessen abschwächt, ganz im Gegenteil, das gemäßigte Stöbern wird Ihre Lust erst anregen. Wenn Sie aber Heißhunger auf einen Schokoriegel verspüren und die Muße (und Zeit!) haben, sich durch vier bis fünf dicke Dessert-Wälzer zu blättern, ist die „Zero Calorie Diet“ die perfekte Diät für Sie.

Impressionen zur Null-Kalorien-Diät finden Sie hier in unserer Bildergalerie.

Zero Calorie Diet: Abnehmen durch das Anschauen von leckeren Food-Fotos

Hat Dir "„Zero Calorie Diet“: Abnehmen durch das Ansehen von Food-Fotos" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?