Ayurveda Ernährung
Anna Groß am 24.11.2016

Ernährung und Gesundheit sind in der Heilkunde Ayurveda untrennbar miteinander verbunden. Ziel der ayurvedischen Medizin ist es, den Körper zu entgiften und zu einem inneren Gleichgewicht zu gelangen oder dieses zu erhalten. Dies wird in der ayurvedischen Lehre besonders durch eine gesunde Ernährung ermöglicht. Entdecke die Grundlagen der ayurvedischen Ernährung und Deinen individuellen Dosha-Typ!

Ayurvedische Ernährung

Eine gesunde Ernährung ist das wichtigste Element der Ayurveda.

Die Gesundheitslehre Ayurveda stammt aus Indien und lässt sich mit „Wissen vom Leben“ übersetzen. Nach Ayurveda stellt jedes körperliche, geistige oder seelische Ungleichgewicht ein Problem dar und verursacht Krankheiten. Als wichtigestes Element der Ayurveda soll eine gesunde Ernährung alle Körperfunktionen ausgeglichen halten. Die Ayurveda Ernährung beugt demnach Erkrankungen vor.

Ayurveda Ernährung: Welcher Dosha-Typ bist Du?

Grundlage für die ayurvedische Ernährung sind die drei sogenannten Doshas „Vata“, „Pitta“ und „Kapha“. Sie sind drei Kräfte, die das Gleichgewicht des Körpers beeinflussen. Dabei sind die drei Doshas den fünf Elementen Raum, Wasser, Erde, Luft und Feuer zugeordnet. Außerdem werden im Ayurveda die Menschen nach diesen drei Typen unterschieden. Für eine ayurvedische Ernährung ist es demnach Voraussetzung, dass Du Dich entsprechend Deines Dosha-Typs ernährst. Finde heraus welche Charakteristik welcher Dosha-Typ hat:

Vata-Typ der ayurvedischen Ernährung

Der Vata-Typ braucht warme Mahlzeiten und Getränke.

#1 Vata

  • Steuert Bewegung, Klarheit, Wachheit
  • Ist den Elementen Luft und Raum zugeordnet
  • Gilt als die Lebensenergie
  • Vata-Typ:
    • Geistig rege, schlank und zierlich
    • Eher unruhig, leidet leicht unter Schlafstörungen
    • Benötigt sehr regelmäßige, warme Mahlzeiten und Getränke
    • Sollte blähende und zu stark gewürzte Gerichte meiden

#2 Pitta

  • Zuständig für biochemische Vorgänge wie Stoffwechsel und Verdauung
  • Ist den Elementen Feuer und Wasser zugeordnet
  • Gibt dem Körper Wärme und Nahrung
  • Pitta-Typ:
    • Eher hellhäutig, sensibel und ehrgeizig
    • Neigt zu Hautkrankheiten
    • Sollte vorsichtig mit Kaffee und Alkohol sein
    • Sollte scharfe wie ölige Nahrungsmittel meiden
    • Verträgt süß, bitter und herb besonders gut
Scharfe Gewürze in der Ayurveda Ernährung

Ayurveda Ernährung: Der Kapha-Typ liebt scharfe Gewürze.

#3 Kapha

  • Verantwortlich für die Struktur des Körpers, Wachstum und Gelenkigkeit
  • Ist den Elementen Erde und Wasser zugeordnet
  • Kapha-Typ:
    • Liebt scharfe Gewürze und isst gerne
    • Hat eine träge Verdauung
    • Bewegt sich nicht immer gerne
    • Sollte fette, schwere Nahrungsmittel, Süßspeisen und Milchprodukte meiden

Und? Konntest Du Dir Deinen Dosha-Typ bereits zuordnen? Wenn ja, dann weißt Du ganz genau, was Dir guttut und solltest entsprechend bei bester Gesundheit sein. Denn ein gesunder Mensch spürt genau, welche Nahrungsmittel ihm bekommen und welche nicht. Alles, was Du gern isst, braucht Dein Organismus, um gesund zu bleiben. Man könnte auch sagen: Nahrung ist Medizin! Je nachdem wie Du Dich ernährst, werden die Doshas der Ayurveda Ernährung positiv oder negativ beeinflusst. Sind die drei Kräfte nicht in Balance, kann dies nach Ayurveda zu Störungen und Krankheiten führen. Konkrete Regeln oder Verbote schreibt die ayurvedische Ernährung übrigens nicht vor.

Ayurveda Ernährung kann Dir helfen Dein körperliches, geistiges und seelisches Gleichgewicht aufrechtzuerhalten oder wiederherzustellen. Dazu musst Du zunächst Deinen Dosha-Typ herausfinden – Mischformen sind nicht ausgeschlossen. Zusammenfassend besagt ayurvedische Ernährung, dass Du am besten die Lebensmittel zu Dir nehmen sollst, die Dir und Deinem Körper spürbar zu Wohlbefinden verhelfen. Du willst Dich an der ayurvedischen Küche probieren? Es gibt einige Grundprinzipien, die beim ayurvedisch Kochen zu befolgen sind.

Bildquellen: iStock/byheaven, iStock/Andreas-Saldavs, iStock/Butsaya, iStock/loorik

*Partner-Links


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?