Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Gesundes Gemüse

Deshalb ist grüner Spargel das Gemüse zum Abnehmen 

Deshalb ist grüner Spargel das Gemüse zum Abnehmen 

Wir Deutschen lieben Spargel! Er schmeckt nicht nur gut, sondern gilt auch als kalorienarm und geeignet zum Abnehmen. Doch was macht den Spargel so gesund? Und was ist das Besondere am grünen Spargel? Wir klären auf. 

Die Spargelsaison für den grünen Spargel ist von März bis Juni. Markier dir diese Saison rot im Kalender, denn grüner Spargel schmeckt nicht nur unglaublich gut, sondern hat auch viele Vorteile für die Gesundheit.

Was grünen Spargel so gesund macht

Durch die geringen Kalorien von 18 kcal pro 100 g ist der grüne Spargel nicht nur für eine bewusste Ernährung gut, sondern ist auch das perfekte Gemüse zum Abnehmen. Doch nicht nur der geringe Brennwert macht den grünen Spargel besonders. Dank seines hohen Kaliumanteils, entwässert grüner Spargel den Körper, was die Funktionsfähigkeit der Nieren unterstützt. Zudem enthält grüner Spargel viel Folsäure, was die Blutbildung anregt.
Tipp: Folsäure ist insbesondere wichtig für Schwangere.

Wie sich grüner Spargel auf unsere Gesundheit und Libido auswirkt

Wusstest du, dass grüner Spargel auch toll für die nächste Detox Kur ist? Grüner Spargel regt den gesamten Stoffwechsel an und entgiftet den Körper. Doch das ist noch nicht alles. Achtung jetzt wird es heiß: Grüner Spargel soll auch anregende Wirkungen haben. Der hohe Zinkanteil im grünen Spargel regt nicht nur die Straffung des Gewebes an, sondern angeblich auch die Libido. 

Worauf du beim Verzehr von grünem Spargel achten solltest

Wie immer gilt aber auch beim grünen Spargel: Genuss in Maßen. Der grüne Spargel beinhaltet nämlich auch Stoffe, die sich in Harnsäure umwandeln können. Die überschüssige Harnsäure würde sich in diesem Falle kristallisieren und sich in den Gelenken absetzen. Besonders bei Menschen, die zu Gicht neigen, ist deshalb auf übermäßigen Konsum zu achten.

Nährwerttabelle

pro 100 g grüner Spargel
Kalorien 18 kcal
Kohlenhydrate 1,9 g
- Ballaststoffe 1,4 g
Eiweiß 1,9 g
Fett 0,1 g
Vitamin C 20 mg
Betacarotin 0,5 mg

Ist grüner Spargel gesünder als weißer?

Zunächst sind der grüne Spargel und der weiße Spargel gleichauf. Beide werden auch in Deutschland lokal geerntet und angebaut. So kannst du also auch den grünen Spargel auf dem regionalen Wochenmarkt oder im Supermarkt kaufen. Der Anbau der beiden Spargelsorten unterscheidet sich jedoch stark. Während weißer Spargel unter der Erde wächst, darf der grüne Spargel in der Sonne gedeihen. Daher ist er reich an Vitamin C und BetacarotinDurch den unterschiedlichen Anbau schmeckt grüner Spargel auch aromatischer und herzhafter als weißer Spargel.
Tipp: Besonders lecker schmeckt er übrigens zu mediterranen Gerichten. 

Gesunde Rezepte mit grünem Spargel

#1 Lecker: Grüner Spargel auf Blätterteig

#2 Low-Carb: Grüner Spargel mit Hähnchen

#3 Aus dem Ofen: Spargel, Tomaten und Kartoffeln überbacken mit Feta

#4 Abwechslungsreich: Erdbeersalat mit grünem Spargel

#5 Kräuter Polenta mit grünem Spargel und Mangold

Superfoods müssen nicht immer exotisch sein, wie es uns auch der grüne Spargel beweist. Für Samen, Avocados, Dragonfruits und weitere Exoten gibt es nämlich auch viele heimische Früchte und Gemüsesorten, die auf jeden Fall mit der Konkurrenz mithalten können. Klick dich hier durch unsere Gallerie und finde heraus, welche Superfoods vielleicht schon unbewusst im eigenen Garten wachsen.

Die besten heimischen Alternativen zu Superfoods

Die besten heimischen Alternativen zu Superfoods
BILDERSTRECKE STARTEN (17 BILDER)

 

Bildquelle:

Gettyimages/ Shootdiem Pinterest

Hat Dir "Deshalb ist grüner Spargel das Gemüse zum Abnehmen " gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich