Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Hanfmilch selber machen: Die schnellste Methode für die vegane Milchalternative

Kein Kochen nötig!

Hanfmilch selber machen: Die schnellste Methode für die vegane Milchalternative

Gefühlt kommt alle paar Monate eine neue pflanzliche Milchalternative auf den Markt. Kein Wunder, denn aus vielen Samen, Getreidesorten und Hülsenfrüchten lassen sich zusammen mit Wasser leckere und cremige Drinks mixen. Während die eigene Herstellung vieler Sorten sich sowohl vom Zeitaufwand als auch finanziell kaum lohnen, ist Hanfmilch ein echter Geheimtipp! Wir zeigen dir, wie du in wenigen Minuten Hanfmilch aus Hanfsamen selber machen kannst – sogar ohne Kochen und Filtern!

Ist Hanfmilch gesund? Vorteile gegenüber Soja- und Hafermilch

Das Angebot an veganen Alternativen zu Kuhmilch ist inzwischen riesig. Neben dem Geschmack sollten auch die Nährwerte und die Nachhaltigkeit darüber entscheiden, mit welchem Drink (offiziell dürfen sich die pflanzlichen Alternativen nicht als „Milch“ bezeichnen) wir Kuhmilch ersetzen. So ist etwa Sojamilch überall günstig erhältlich, allerdings steht die Hülsenfrucht im Verdacht, einen negativen Einfluss auf den Hormonhaushalt zu haben und wird zudem nicht von allen Menschen gut vertragen. Andere Alternativen wie Hafer- und Reismilch sind zwar meist ebenfalls preiswert erhältlich, haben dafür aber einen hohen Kohlenhydrat- und eher niedrigen Proteingehalt. Hier kommt nun die Hanfmilch ins Spiel: Nicht nur gelten Hanfsamen als gut verträglich, sie können auch nachhaltig in Deutschland angebaut werden und haben einen hohen Gehalt an Omega 3-Fettsäuren und Proteinen. Insbesondere Veganer*innen und alle, die wenig Fisch essen, sollten darauf achten, durch ihre Ernährung keinen Omega 3-Mangel zu bekommen. Mit Hanfmilch kann der Bedarf auf natürliche Weise gedeckt werden. Anders als Soja-, Hafer- und Reismilch eignet sich Hanfmilch auch bei einer Paleo-Diät, einer rohköstlichen oder extrem kohlenhydratarmen ketogenen Ernährung

EcoMil Bio Hanfdrink natur 1L
EcoMil Bio Hanfdrink natur 1L

Der einzige Haken: Fertig abgepackter Hanfdrink ist in Deutschland noch eine Seltenheit und daher eher teuer: Während du Soja- und Hafer-Drink schon ab ca. 1 Euro pro Liter bekommst, kostet Hanfdrink aktuell noch zwischen 3 und 4 Euro. Hier lohnt sich daher das Selbermachen! Die gute Nachricht: Anders als bei Soja- oder Mandelmilch ist hier kein langwieriges Kochen oder Einweichen nötig.

Das brauchst du, um Hanfmilch selber zu machen

Hanfmilch aus Hanfsamen
Wenn du ungeschälte Hanfsamen verwendest, brauchst du unbedingt ein Mulltuch oder einen Nussmilchbeutel.

Die eigene Herstellung von Pflanzenmilch kann ziemlich aufwendig sein – nicht so die von Hanfmilch. Da die Hanfsamen roh verzehrt werden können, ist kein Kochen und Abkühlen nötig. Verwendest du geschälte Hanfsamen, musst du auch vorher nichts einweichen, da die zarten Körner sich gut mit Wasser glatt mixen lassen. Die Zubereitung von Hanfmilch funktioniert zwar auch mit den etwas günstigeren ungeschälten Hanfsamen, ist aber nicht zu empfehlen. Du musst hinterher die Schalenbestandteile ohnehin wieder aussieben, benötigst also mehr Samen pro Liter. Bei geschälten Hanfsamen kannst du dir sogar das Filtern mit einem Nussmilchbeutel komplett sparen, wenn du mit minimalen Rückständen klar kommst. Im Müsli oder Smoothie schmeckt auch diese ungefilterte Hanfmilch, lediglich für die Verwendung im Kaffee empfiehlt sich ein Passieren durch den Nussmilchbeutel. Neben Hanfsamen und Wasser benötigst du nur noch einen Mixer (zur Not tut es sogar ein Pürierstab) und schon kann es losgehen! Wenn du keinen Mixer und noch Platz in deiner Küche hast, kannst du dir stattdessen auch einen Pflanzenmilchbereiter zulegen, mit denen du auf Knopfdruck verschiedene Sorten herstellen kannst:

Mandelmilchbereiter Mila, Sojamilchbereiter, Kochmixer mit Sieb für die Zubereitung pflanzlicher Milchsorten aller Art - 0,6 Liter
Mandelmilchbereiter Mila, Sojamilchbereiter, Kochmixer mit Sieb für die Zubereitung pflanzlicher Milchsorten aller Art - 0,6 Liter

Schnelles Rezept für Hanfmilch

Wer preiswerte Hanfmilch zubereiten möchte, dem empfehlen wir, gleich eine größere Packung geschälte Hanfsamen online zu bestellen. In Bio-Supermärkten sind Hanfsamen meist sehr teuer, sodass sich die eigene Herstellung kaum lohnt. Mit einem Kilo-Preis von 14,99 Euro bezahlst du so für einen Liter gesunde Hanfmilch nur noch etwa 1,20 Euro.

Rezept für knapp 1 Liter Hanfmilch:

  • 900 ml kaltes Leitungswasser
  • 80 g geschälte Hanfsamen
  • 1 Prise Salz
  • Optional: ein paar Tropfen Stevia, 1 TL Honig, Zucker oder Ahornsirup

Soll die Hanfmilch keinerlei Rückstände enthalten, empfehlen wir dir den nachhaltigen Baumwoll-Nussmilchbeutel von Gaia: 

hanfmilch nussmilchbeutel

Zubereitung: 

  1. Gib Wasser, Hanfsamen, Salz und optionale Süßungsmittel in den Mixer und mixe alles etwa eine Minute lang glatt.
  2. Bei Bedarf kannst du die Mischung durch einen Nussmilchbeutel passieren. Ansonsten kommt die Hanfmilch nun nur noch in den Kühlschrank und kann sofort getrunken werden. Achtung: Anders als Fertigprodukte aus dem Supermarkt enthält selbstgemachte Pflanzenmilch keine Stabilisatoren. Daher muss die Hanfmilch vor dem Konsum immer nochmal geschüttelt werden.

Viele Rezepte, die tierische Produkte enthalten, lassen sich auch ohne teure Fertigprodukte vegan abwandeln. Je nach Funktion des Eis im Gericht kannst du sie so austauschen:

10 einfache Methoden, um Eier zu ersetzen

10 einfache Methoden, um Eier zu ersetzen
BILDERSTRECKE STARTEN (11 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/byheaven, Getty Images/KarpenkovDenis

Hat dir "Hanfmilch selber machen: Die schnellste Methode für die vegane Milchalternative" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich