Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Dieses Gerät misst an deinem Atem, ob du Fett oder Kohlenhydrate verbrennst

Lumen Stoffwechsel-Tracker

Dieses Gerät misst an deinem Atem, ob du Fett oder Kohlenhydrate verbrennst

Wenn wir wir fitter werden wollen, ist eine Körperfett-Waage meist das einzige Kontrollsystem, um festzustellen, ob das Training, die Diät oder Ernährungsumstellung auch wirklich funktionieren. Wäre es aber nicht besser zu wissen, ob dein Körper nach dem Sport oder während einer Low Carb-Diät wirklich auf Fettverbrennung switcht? Genau darüber kann dir ein geniales neues Atem-Analysegerät Auskunft geben. Wir haben den Lumen Stoffwechsel-Tracker getestet und können schon mal so viel verraten: Es funktioniert!

Fett- und Kohlenhydrat-Stoffwechsel am Atem erkennen

Einen gut funktionierenden Stoffwechsel wünschen wir uns alle, denn dieser erlaubt uns sowohl Kohlenhydrate als auch Fette effektiv zu verbrennen. Mit einem derartigen Stoffwechsel können wir also die Kohlenhydrate aus einer Mahlzeit schnell in Energie (zum Beispiel beim Sport) umwandeln und danach wieder in den Fettstoffwechsel switchen. Grob heruntergebrochen ist genau das essenziell, um abzunehmen, ohne auf viel Nahrung zu verzichten und sich schlapp zu fühlen. Die meisten von uns wissen aber gar nicht, ob der eigene Stoffwechsel effektiv mit der Nahrung umgeht, die wir ihm zufügen. Ist dein Körper zum Beispiel noch nicht auf Fettverbrennung umgestiegen, kann es passieren, dass du auch mit einer Low Carb- oder Keto-Diät zunimmst. Genauso ist es möglich, dass du zu wenig isst und du durch diesen Stress deinen Stoffwechsel verlangsamst. Zum Glück kann man aber viel tun, um seinen Stoffwechsel zu optimieren. Und noch besser: Man kann am Atem jeder Person anhand der CO2-Konzentration messen, ob diese gerade Kohlenhydrate, Fett oder beides verbrennt. Bislang ging das nur im Labor, der Lumen Stoffwechsel-Tracker ermöglicht jetzt die einfache Messung zu Hause.

Was kostet der Lumen Tracker?

Der Lumen Tracker hat gegenüber anderen Biohacking-Gadgets, wie etwa einem Blutzucker-Messgerät oder Ketose-Teststreifen schon mal einen großen Pluspunkt: Nach der ersten Investition kommen keine Folgekosten auf dich zu. Du kannst mit dem Tracker also beliebig oft deinen Stoffwechsel überprüfen. Den Lumen Stoffwechsel-Tracker bekommst du aktuell zum reduzierten Preis von ca. 246 Euro (299 Dollar). Im Lieferumhang ist das schicke kleine Gerät und eine Ladestation enthalten. Die dazugehörige Lumen-App kannst du kostenlos benutzen. Auch hier kommen keine Abo-Kosten auf dich zu.

Lumen kaufen

So funktioniert der Lumen Stoffwechsel-Tracker

Damit der Tracker richtig funktioniert, musst du ihn zunächst kalibrieren. Das Gerät passt sich nämlich an deine individuellen Atemzüge an. Dafür wirst du in der App per Videos angeleitet, wie du in das Mundstück hineinpusten musst. Das erfordert anfangs wirklich Geduld, denn man darf weder zu seicht noch zu fest ausatmen. Nach einem ersten Kalibrierungs-Tag, an dem du morgens auf nüchternen Magen hineinbläst, gibt dir die App bereits erste Empfehlungen. Grundsätzlich funktioniert die Anwendung so:

  • Blase jeden morgen vor dem Frühstück in den Lumen Tracker. Du benötigst immer jeweils 2-3 Atemzüge, die 10 Sekunden lang eingehalten werden müssen, um deinen Stoffwechsel zu analysieren. Die App leitet dich dabei genau an, wie fest du ausatmen darfst. Plane hierfür ca. 3 Minuten ein.
Lumen App
  • Hast du korrekt geatmet, zeigt dir die Lumen-App auf einer Skala von 1 bis 5 an, ob dein Körper gerade Fett oder Kohlenhydrate verbrennt: 1 (ausschließlich Fettverbrennung), 2 (größtenteils Fettverbrennung), 3 (Fett- und Kohlenhydratverbrennung), 4 (größtenteils Kohlenhydratverbrennung) und 5 (ausschließlich Kohlenhydratverbrennung).
  • Anschließend bekommst du Ernährungsempfehlungen für den Tag, die sich an deinem Ergebnis orientieren. Das Ziel: Morgens auf nüchternen Magen eine 1 oder 2 zu erreichen, denn idealerweise sollte dein Körper morgens auf Fettverbrennung switchen und erst nach einer kohlenhydratreichen Mahlzeit Kohlenhydrate verbrennen. Hast du eine 1 oder 2 erreicht, kannst du an diesem Tag mehr Kohlenhydrate essen, bei einer 3-5 bekommst du einen sehr kohlenhydratarmen Ernährungsplan.

Welche Empfehlungen die App dir gibt, hängt auch davon ab, was dein Ziel ist. Du kannst mit dem Tracker sowohl Körperfett abbauen, deinen Stoffwechsel beschleunigen oder deine Fitness verbessern. Neben der morgendlichen Messung kannst du beliebig oft deinen Atem den Tag über tracken und entsprechend markieren. Interessant ist zum Beispiel eine Messung vor und nach dem Sport, um zu sehen, ob dein Training Einfluss auf deinen Stoffwechsel hatte. Auch ein Tracking nach einer kohlenhydratreichen Mahlzeit ist interessant: Eine höhere Zahl zu erreichen, ist nämlich nicht zwingend schlecht. Nach dem Essen eine hohe Zahl zu erreichen kann bedeuten, dass dein Körper effektiv zwischen dem Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel switchen kann.

Das habe ich dank Lumen über meinen Körper gelernt

Nach anfänglichen Schwierigkeiten beim Hineinpusten habe ich mich schnell an die allmorgendliche Verwendung gewöhnt. Das tiefe Ein- und Ausatmen fühlt sich auch ein bisschen wie eine Mini-Atemübung an. Viel spannender war es aber zu sehen, welchen Einfluss unterschiedliche Nahrungsmittel und Sport haben. Das hat mich besonders überrascht:

  • Es war motivierend zu sehen, dass mein Körper selbst nach nur 15 Minuten Krafttraining und nur wenig verbrannten Kalorien (laut meinem Fitness-Tracker) tatsächlich fast immer in den Fettstoffwechsel switcht.
  • Ernüchternd war hingegen festzustellen, dass eine große zucker- oder kohlenhydratreiche Mahlzeit den Stoffwechsel mehrere Tage aus dem Gleichgewicht bringen kann: Nachdem ich an einem Tag einen kompletten Becher dekadentes Ben&Jerrys-Eis gegessen hatte, war mein Körper drei Tage lang morgens immer noch am Kohlenhydrate verbrennen, weil meine Speicher noch nicht aufgebraucht waren. Ähnlich war es auch nach viel Alkohol am Wochenende.
  • Um in den Fettverbrennungsmodus zu kommen, muss ich mich tatsächlich an die recht niedrigen Kohlenhydratangaben halten, kann aber dafür reichlich Fett essen.
  • Intervallfasten hatte einen positiven Einfluss auf meine Ergebnisse, allerdings bedeutete längeres Fasten nicht zwingend immer bessere Zahlen am Morgen.

Für wen eignet sich der Lumen Tracker?

Aktuell gibt es noch kein anderes Gerät auf dem Markt, das deinen Stoffwechsel per Atem analysieren kann. Somit haben wir keinen Vergleich - Im Test hat uns der Lumen Tracker aber auf jeden Fall überzeugt. Jeder Fitness- und Ernährungs-Nerd wird seine Freude daran haben, genauso wie alle, die nach kleinen Stellschrauben suchen, um ihren Speise- oder Workout-Plan zu optimieren. Man sollte jedoch Englisch verstehen, um die App benutzen zu können. Zudem eignet sich Lumen besser für etwas Fortgeschrittene: Wer sich sehr kohlenhydratreich ernährt und übergewichtig ist, könnte die Anwendung frustrierend finden. Die Ernährungsempfehlungen können tatsächlich sehr streng sein: Selbst wenn man Lebensmittel wie Pasta, Brot, Zucker und Obst weglässt, ist es gar nicht so einfach, auf so wenige Kohlenhydrate zu kommen. Unser Tipp: Melde dich bei einer Lumen-Facebook-Gruppe an, wenn du dir das Gerät anschaffst. Hier bekommst du hilfreiche Tipps von anderen Usern!

Kleine Tools und Tricks können das Abnehmen deutlich leichter machen. Diese kannst du ganz einfach in deinen Alltag integrieren:

11 Abnehm-Tricks, die nicht einmal 5 Minuten dauern

11 Abnehm-Tricks, die nicht einmal 5 Minuten dauern
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)
Bildquelle:

Lumen

Hat dir "Dieses Gerät misst an deinem Atem, ob du Fett oder Kohlenhydrate verbrennst" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich