Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Neues Probieren

7 Vegan-Boxen im Test: Das sind die besten pflanzlichen Food-Abos

7 Vegan-Boxen im Test: Das sind die besten pflanzlichen Food-Abos

Mit Food-Boxen kannst du monatlich oder je nach Anbieter auch in einem flexiblen Rhythmus regelmäßig neue Produkte kennenlernen. Für Veganer besonders praktisch, denn viele Boxen enthalten Leckereien, die nicht im Supermarkt erhältlich sind und erleichtern somit auch den Einstieg in eine rein pflanzliche Ernährung. Wir haben sieben Vegan-Boxen getestet und zeigen dir, welche das beste Preis-Leistungsverhältnis haben.

Für unseren Test haben wir sieben Vegan-Boxen getestet, die fast alle ausschließlich Lebensmittel enthalten. Bei vielen handelt es sich um Bio- und Fair-Trade-Ware mit einem Schwerpunkt auf Produktneuheiten. Die beiden Ausnahmen in unserem veganen Abo-Boxen-Test sind die Vegan-Box von TrendRaider mit einer Mischung aus Beauty- und Food-Produkten, sowie die Rohkost-Box von Etepetete, die ausschließlich gerettetes Bio-Gemüse und -Obst enthält. Für unsere Bewertung haben wir vor allem Wert auf das Preis-Leistungs-Verhältnis gelegt, da alle Anbieter einen deutlich höheren Warenwert im Vergleich zum Verkaufspreis versprechen. Ob das auch wirklich stimmt, haben wir jeweils genau nachgerechnet. In unserer Übersicht siehst du, welche Produkte in unseren Textboxen aus den letzten Monaten enthalten waren. Wer sich für einen Anbieter entscheidet, erhält in seiner nächsten Box natürlich wieder andere Produkte.

Vegan-Box von TrendRaider

Die noch relativ neue Vegan-Box von TrendRaider enthält einen Mix aus nachhaltigen Food- und Beautyprodukten. Wahlweise kannst du dich aber auch für eine Abo-Box mit ausschließlich veganer Kosmetika, bzw. Lebensmittel entscheiden. Jeden Monat erwarten dich mindestens sieben vegane Produkte, deren Wert immer über dem Kaufpreis der Box liegen soll.

Vegan Box Abo

Preis: 27,94 Euro (einmalig, kein Abo)

Von uns ermittelter Wert des Inhalts: ca. 56,70 Euro

Inhalt: 8 Produkte

  • Hensel Geschälte Bio-Hanfsamen
  • Chicla Bio Kaugummi Spearmint
  • Pukka Bio-Latte Schoko Maca Zauber
  • Cosnature Volumen Spülung Granatapfel
  • Nelumbo Kosmetik Deocreme Granatapfel
  • Bioturm Zartschmelzende Body Creme Kokos
  • Cosnature Detox Nacht-Creme Grüner Tee
  • Kochbuch: „Straight from the Earth, 100 rein pflanzliche, erntefrische Rezepte“ von Myra und Marea Goodman

Unser Highlight: Das Kochbuch (Verkaufspreis 12,80 Euro), weil man damit auch etwas hat, das nicht schnell aufgefuttert oder aufgebraucht ist.

Wholefoodbox

Die Wholefoodbox enthält ausschließlich vollwertige vegane Lebensmittel, das heißt alle Produkte sind frei von raffiniertem Zucker, Weißmehl und künstlichen Zusatzstoffen. Alle Produkte sind in Bio-Qualität und häufig auch regional und/oder Fair Trade. Der Versand erfolgt zudem klimafreundlich mit DHL GoGreen.

Wholefoodbox

Preis: 26,90 Euro (im monatlichen Abo, jederzeit kündbar)

Von uns ermittelter Wert des Inhalts: ca. 36 Euro

Inhalt: 8 Produkte

  • Lotao Ginger Kiss Kokosblütenzucker
  • Alvito Meine Suppenzeit Gemüsebrühe
  • Naturata Dinkel Lasagne
  • Salus Bachblüten Tee Ruhe & Gelassenheit
  • Brunch Favorite Banana Bread Backmischung
  • Planet Nature Schnetzel aus Sonnenblumenprotein
  • Nucao Cashew Vanilla Riegel
  • Makri Dattel Schokolade Haselnuss
  • 3 Rezepte-Karten

Unser Highlight: Die Sonnenblumen-Schnetzel, die mir selbst als langjährige Veganerin noch neu waren, und die auch nur schwer erhältlich sind.

Lucky Vegan Box von Foodist

In der Lucky Vegan Box von Foodist werden vegane Food-Neuheiten aus ganz Europa zusammengestellt. Jeden Monat sind 6 - 8 Produkte mit einem Mindestwert von 32 Euro enthalten, sowie das Magazin „Food & Stories“.

Vegan Box Foodist

Preis: 22,90 Euro (monatlich bei 12-monatiger Laufzeit, 26,90 Euro für die flexibel kündbare Box)

Von uns ermittelter Wert des Inhalts: 35 Euro

Inhalt: 6 Produkte

  • Pasta-Kultur Spinat Kichererbsen Pasta
  • Fit Beans Fit Life Spezialitätenkaffee
  • Hülsenreich Kichererbsen zum Knabbern
  • Nulleinhundert Vanille Cupcake Backmischung
  • RAW BAKE STATION Salted Double Choc Cookie Bites
  • Hausen & Steiner Bio Walnuss Paradeiser Pesto
  • Magazin „Food & Stories“

Unser Highlight: Definitiv die RAW BAKE STATION Salted Double Choc Cookie Bites, die trotz gesunder Zutaten wirklich fantatstisch geschmeckt haben. Leider sind diese online nicht erhältlich, umso besser, dass diese seltene Süßigkeit in der Box enthalten war.

Just-Food-Box von Vegan-Box.de

Auf Vegan-Box.de findest du unterschiedliche vegane Abo-Boxen, wahlweise ausschließlich mit Lebensmitteln, in der gluten- und sojafreien Variante, nur mit Vollwert-Lebensmitteln oder mit veganer Kosmetika. Wir haben die Just-Food-Box getestet, die größtenteils Bio-Produkte enthält, die meisten auch in Fair-Trade-Qualität.

Vegan-Box.de

Preis: 24,90 Euro (im monatlichen Abo, jederzeit kündbar)

Von uns ermittelter Wert des Inhalts: ca. 26,70 Euro

Inhalt: 7 Produkte

  • Gefro Sauce Bolognese
  • Davert Discover Tokio Tamari Reis
  • Cocoalibre Rabbit Slab Orange Milk & Dark Chocolate
  • Raccoon Erdnuss Meersalz Protein-Schokolade
  • The Beginnings Mango Chia Bar
  • Borna Foods Pistazien Drink
  • Greenic Veggie Protein Superfood Trinkpulver

Unser Highlight: Der Borna Foods Pistazien Drink, da die nur leicht gesüßte Nussmilch eine echte Neuheit für mich war und im Vergleich zu Nuss-Drinks aus dem Supermarkt eine deutlich hochwertigere Rezeptur hatte.

Vegane Bio-Retterbox von Sirplus

Nach dem Motto „Dit is doch noch jut!“ sammelt das Berliner Unternehmen Sirplus Lebensmittel mit zum Teil bereits abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum oder äußeren Mängeln. Diese können zwar in regulären Geschäften nicht mehr verkauft werden, sind aber nach einer gründlichen Qualitätsüberprüfung von den Lebensmitteltechnologen von Sirplus in den Ladengeschäften in Berlin, Online oder in verschiedenen Abo-Boxen erhältlich. Alle Produkte werden aufgrund der kürzeren Haltbarkeit stark reduziert. In der CO2-neutral verschickten Box sind ausschließlich Bio-Produkte enthalten.

Sirplus Abo Box

Preis: 29,90 Euro (im flexibel kündbaren monatlichen Abo oder 39,90 Euro für die Einzel-Box)

Von uns ermittelter Wert des Inhalts: ca. 71 Euro

Inhalt: 19 Produkte

  • 2 x Natumi Dinkel Cuisine
  • Turtle Porridge 6 Saaten
  • Päx Knusprige Bananen
  • Aufstrich Grano Vita Chili
  • Sanchon Sauce Choron mit Tomate
  • Sanchon Sauce Béarnaise mit Kräutern
  • Meeressalat Nordic Style von Nordic Oceanfruit
  • 2 x Canihua Baby Quinoa
  • Campo Verde Pane Crocci mit schwarzem Sesam
  • Bio Hitzkopf Winterapfel Orangenpunsch
  • Nu3 Bio Kichererbsenmehl
  • Nu3 Bio Kokosblütenzucker
  • Wyld Low Carb Müsli
  • De Rit Bean Sticks Paprika
  • De Rit Bean Sticks Weiße Bohnen
  • 4 x Nu3 Smart Nuts
  • Sir Plus Bio Kokosraspeln

Unser Highlight: Kein spezifisches Produkt, aber die Riesen-Auswahl der veganen Abo-Box von Sirplus ist wirklich unschlagbar!

Rohkost-Box Family von Etepetete

Etepetete hat ein ganz ähnliches Konzept wie Sirplus – nur dass hier ausschließlich Bio- Obst und Gemüse vertrieben wird, das aus Überproduktion stammt, äußere Makel hat oder nicht den üblichen Norm-Größen entspricht. Anders als beim Discounter gibt es bei Etepetete auch viel Obst und Gemüse, das nicht nur Bio- sondern auch Demeter-zertifiziert ist. Welchen „Fehler“ die Produkte haben, sowie die Bio-Zertifizierung und das Herkunftsland erfährst du immer vor der Lieferung über eine Info-Mail. Diese enthält auch Tipps zur Verarbeitung und Lagerung von unbekannteren Gemüsesorten. Neben der Rohkost-Box, die nur roh verzehbares Obst und Gemüse enthält, sind auch reine Obst- oder Gemüse-Boxen, sowie Mischboxen auswählbar, die beispielsweise auch Kartoffeln enthalten. Der Versand erfolgt klimaneutral über DHL oder über den Lieferdienst Angel.

Etepetete

Preis: 32,90 Euro (Abo-Box im 1-3-Wochen-Rhythmus, jederzeit künd- oder pausierbar)

Von uns ermittelter Wert des Inhalts: ca. 41 Euro

Inhalt: 57 Produkte

  • 3 Äpfel
  • 8 Mandarinen
  • 6 Birnen
  • 3 „Doppel“-Kiwis
  • 1 Mango
  • 9 grüne Bananen
  • ca. 10 Datteln
  • 3 Orangen
  • 1 Grapefruit
  • 3 Zitronen
  • 1 Gelbe Beete
  • 4 Spitz-Paprika (3 rot, 1 gelb)
  • 5 mittelgroße Broccoli-Röschen
  • 1 Gurke
  • 6 Möhren (gelb, lila, orange)

Unser Highlight: Die dunkellilafarbenen Möhren und die Gelbe Beete, da diese Sorten deutlich aromatischer geschmeckt haben als Gemüse aus dem Supermarkt und eine schöne Abwechslung darstellen.

Schlemmerbox von Veggiesweets

Für vegane Naschkatzen gibt es auch eine Box, die ausschließlich rein pflanzliche Süßigkeiten enthält. Die Schlemmerbox von Veggiesweets ist nicht im Abo erhältlich, enthält aber wechselnde Überraschungsprodukte und kann daher immer wieder bestellt werden. Alle Produkte sind immer frei von Palmöl und fast ausschließlich in Bio-Qualität. Der Anteil an gesünderen Süßigkeiten ohne raffinierten Zucker ist daher recht hoch.

Veggiesweets

Preis: 26,90 Euro (Einzelpreis, kein Abo)

Von uns ermittelter Wert des Inhalts: ca. 33 Euro

Inhalt: 12 Produkte

  • Original Beans Piura Schokolade 75%
  • Yanns Schokolade Reis Pops
  • Govinda Mandel Magic Fruchtkugeln
  • Govinda BackPacker Rohkost Cookie
  • Bio Veggie-Mix Fruchtgummi
  • Sweet Tubis Sweet Liquorice
  • Raccoon Schokolade Erdbeere
  • Chicla Kaugummi Maya Regenwald
  • Nu Cao Espresso Crunch
  • Foodloose Poppy Lemon
  • Keep it Raw Oombar
  • Ridiculously Good Rohe Pralinen

Unser Highlight: Die Rohen Pralinen von Ridiculously Good, da diese im Vergleich zu vielen anderen Rohkost-Süßigkeiten tatsächlich nach Pralinen schmecken.

Fazit: Unsere Lieblingsboxen im Test

Insgesamt überstieg der Wert der Produkte den Verkaufspreis bei allen veganen Abo-Boxen. Selbst wenn einem vielleicht mal etwas nicht zusagt, zahlt man zumindest nicht drauf. Zudem enthalten fast alle Boxen Produkte, die selbst online nur schwer erhältlich sind. Insbesondere die Boxen Lucky Vegan Box von Foodist sowie die Just Food Box von Vegan-Box.de liefern besonders viele seltene Produktneuheiten.

Die eindeutigen Preis-Leistungssieger im Test sind die Boxen von Sirplus und TrendRaider: Bei beiden beträgt der Wert der Produkte das Doppelte oder sogar noch mehr als der Verkaufspreis! Mich persönlich haben die Konzepte von Etepetete und Sirplus überzeugt, mein Abo nach dem Test zu verlängern, da man bei diesen Anbietern Neues probieren kann, Bio-Produkte zu einem unschlagbar günstigen Preis erhält und durch die geretteten Lebensmittel auch noch etwas gegen Lebensmittelverschwendung tun kann.

Vegane Schokolade ist längst mehr als nur zartbitter: Wir zeigen dir die besten Sorten für jeden Geschmack:

Das sind die leckersten veganen Schokoladen-Sorten

Das sind die leckersten veganen Schokoladen-Sorten
BILDERSTRECKE STARTEN (30 BILDER)

Vegane Boxen eignen sich als einmalige Bestellung gut als Geschenk, im Abo können sowohl Einsteiger als auch langjährige Veganer immer wieder neue Produkte kennenlernen. Ob sich eine Abo-Box für dich lohnt, solltest du selbst testen: Wer einen eher mäkeligen Geschmack hat, macht beim Stöbern in Onlineshops sicher ein besseren Deal, wer sich jedoch gern überraschen lässt, bekommt bei allen getesteten Anbietern tatsächlich mehr für sein Geld.

Bildquelle:

Getty Images/svetikd

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich